• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

PZL-104 WILGA ECOMRC 2.2m ARF (von Lindinger/ready2fly)

ECOMRC WILGA

ECOMRC WILGA

Hallo Leute,

ich habe eine Wilga von ECOMRC und fliege sie mit einem Verbrenner von MVVS 30. Habe sie bei Troy buildt models in den USA erworben.

Die Motorleistung reicht satt. Das Model sieht sehr gut aus und fliegt auch klasse. Super langsam wenn es sein soll, aber dann auch leicht kritisch über das Querruder.

Mit der Bau-Qualität des Modells bin ich nicht zufrieden. Nach der ersten harten Landung ist die komplette Fahrwerksaufnahme aus dem Rumpf heraus gebrochen. Es stellte sich heraus, das die Verbindungsstellen teilweise nicht verklebt waren. Beim schleifen der noch brauchbaren Holzteile am Tellerschleifer, hat sich der Klebstoff entzündet und ich hatte einen brennenden Spanten zu entsorgen.

Nach der Reparatur ist sie wieder toll geflogen. In Folge einer Notlandung ist mir das rechte Aluminiumfahrgestell 4 mm dick, gebrochen. Jetzt versuche ich Ersatz zu bekommen, aber selbst in den USA ist derzeit alles out of stock.

Viele Grüße

Rudi
 

robbyd

User
Also jetzt mal ehrlich:
Der Eine macht mit der Wilga einen Überschlag bei Rollversuchen (ist mir unerklärlich, wie das überhaupt geht - also der Überschlag, nicht die Rollversuche!),
erdet danach das 7,5 kg schwere Modell aus 5m Höhe und identifiziert dann in den Trümmern eine angeblich nicht richtig verklebte Querruder-Servohalterung als Absturzursache (CSI läßt grüßen).

Der Nächste legt eine Bruchlandung hin (aus der wahrscheinlich später hier noch eine "eigentlich butterweiche Landung" wird) und beschwert sich dann über den Hersteller,
weil das Fahrwerk erst herausbricht und dann noch in sich bricht und der Hersteller keinen Ersatz liefern kann.

Ursachen: grundsätzlich immer der Hersteller mit seinen fehlerhaften Verklebungen und fehlerhafter Materialwahl!

Ich erkenne langsam meinen Fehler der letzten Jahre: ich hatte bisher immer die Ursachen für Schrottungsaktionen bei mir gesucht! Als ich z.B. vorletztes Jahr eine Schaum-MX2 nach mehreren Minuten Rückenflugtraining in der zweiten Runde wieder in Normalfluglage durch Drücken in der Kurve komplett zerstört hatte, bin ich doch tatsächlich davon ausgegangen, daß ich durch meinen Kopf-Kurzschluß die Ursache war. Aber das war es wohl gar nicht, sondern der Hersteller, der durch seine unzureichende Konstruktion noch nicht mal für einen solchen Einschlag vorgesorgt hatte (und das hat geknallt, trotz Schaum!!! ;-) ).

Oder als ich durch eine, (nach meinem bisherigen Empfinden) blödsinnige Rückenwindlandung, durch zu heftigen Einsatz des Seitenruder bei der Landung ein Fahrwerksbein
meiner FW-RedBull-Extra abgeknackt hatte (ich hatte wohl Bedenken, daß die Extra in das folgende, hohe und harte Gras rollt und beschädigt wird). Bisher war ich doch tatsächlich
davon ausgegangen, daß ich durch den Start bei ungünstigen Windverhältnissen (was ich vorher wußte) auf unserem Platz, die Hauptursache für den Crash war.

Dieses Forum ist zwar oft nicht unbedingt sonderlich informativ aber doch oft sehr belustigend! Schade eigentlich, denn normalerweise kann man durch Erfahrungsaustausch wirklich sehr viel lernen. Aber dieses Schuld-Auf-Andere-Schieben ist schon mächtig nervig!!!
 
Wilga ECOMRC

Wilga ECOMRC

Hallo Robby,

du solltest weniger interpretieren....

Gruß

Rudi

PS: TBM schickt mir ein neues Fahrwerk for free..
 

Zipfelsee

User gesperrt
Wilga

Wilga

Hallo,
kann mir jemand sagen, ob ich die Black Horse Wilga auch mit 2000W Brushless ( Scorpion 4025 ) an 6s 5000 betreiben kann?
will damit NICHT schleppen. nur Scale fliegen.

Danke
 

Zipfelsee

User gesperrt
wilga 6s

wilga 6s

mit was für einen motor und akku fliegst du die dann?
was empfiehlst du mir für 6s 5000er für einen antrieb?
danke
 
Schwerpunkt

Schwerpunkt

Hallo,

bin auch die Wilga am bauen.
Bin ein bisschen verwirrt mit dem Schwerpunkt.
Wird er nun vom Vorflügel oder von Anfang der Fläche gemessen?

Danke Gruß Guido
 

Janisi

User
hallo,

da ich meine Wilga nun schon einige Zeit ungebaut rumstehen habe, möchte ich, nachdem ich das hier so lese, das Modell auch fertigstellen und in die Luft bringen.
@Robbyd,
Deine Erfahrungen mit dem Seitenzug interessiert mich schon sehr, denn ich denke, auch wenn ich den DLE 30 einbaue wird davon einiges nötig werden.
Wie ist denn der Zug bei deinem Modell im jetzigen Zustand? Hast Du auch Sturz eingebaut?
Ansonsten muss ich mal ein paar Tage mit der Fertigstellung der Wilga verbringen.

Was das Fliegen anbelangt hören sich die Flug-Erfahrungen die hier bis jetzt geschildert wurden ja durchweg nicht schlecht an.
Auf die Verklebeungen werde ich noch besondert achten, auch in Hinblick darauf einen Benziner verwenden zu wollen.

Danke für Eure Erfahrungen bis hierhin!

Gruß
Heinz
 

robbyd

User
Motorseitenzug

Motorseitenzug

Sorry für die reichlich späte Reaktion!

Für alle, die das mit dem Seitenzug noch interessiert. Gemessen habe ich nicht aber so sieht es aus und so paßt es ganz gut.

IMG_3806.jpg
IMG_3809.jpg
 

Anhänge

Steffel

User
Wilga aufbau

Wilga aufbau

Hallo Zusammen,

ich bin gerade am Aufbau eine Wilga von Sunshine (2,26m; 8,5kg) , mit folgender Motorisierung
SK3 6374-192kv einen K-Force HV 120A opto Regler, an 9S/5000 und einer Xoar 21x14 Latte.
mal sehen was der Erstflug ergibt.

werde berichten

Gruß Stefan
 

Steffel

User
Wilga von Sunshine

Wilga von Sunshine

so gestern 25.05.2017 war es dann soweit... Erstflug bei unserem Nachbarverein...
mit der Motorisierung ist die Wilga nach ca. 30m gemütlich abgehoben und
hat sich in ihrem Element recht wohl gefühlt. Mit etwas Seite auf Quer gemischt
zog sie schön ruhig ihre Runden mit 3min Flugzeit und 1000mAh war der Erstflug
eine rundum gelungene Sache ... hier die Bilder
 

Anhänge

Jeanmi

User
Hallo zusammen,
(Entschuldigung, ich spreche Französisch und Deutsch, aber um es zu schreiben mache ich Fehler ;) )

Nachdem ich diesen Beitrag sorgfältig gelesen hatte, ich habe meinen PZL Wilga ECOMRC montierte. Ich habe es im November 2017 an der Dubendorf Börse gekauft. Ich bestätige den allgemeinen Eindruck, das Modell ist sehr gut gemacht. Der erste Besitzer hat der Montage begann, und her hat eine sehr gute Arbeit geleistet. Alles ist perfekt eingestellt.
Ich will mit abschleppen und es ist motorisiert mit ein brushless Motor. Die technischen Daten sind :

Motor Leomotion 8025-180
ESC Castel Creation HV160
Batteriepack 2x 5S 5000mah (10S)
Box Emcotec DPSI RV Mini 6
ISII RC Telemetrie
Servo Hitec 5585MH

Ich würde gerne eine Propeller Biela "Wilga" montieren, die 25x10 könnte passen, aber ich muss noch test machen für den richtigen Propeller finden.
Ich habe die Schaumräder durch Dubro 450RV Räder ersetzt.
Das linke Seitenfenster ist modifiziert um es zu öffnen und ich habe einen Abschlepphaken (Topmodel.cz) installiert.
Die Dekoration des Modells ist mit meinem Plotter Cameo Silouhette überarbeitet.
Der erste Test für den Schwerpunkt mit ein pack 3300 und 400gr Gewicht, um den Unterschied mit den 5000 auszugleichen, ist in Ordnung für den Moment.

Hier sind ein paar Bilder:

Wilga_01.jpg Wilga_02.jpg

Wilga_03.jpg Wilga_04.jpg

Wilga_05.jpg Wilga_06.jpg

Wilga_07.jpg Wilga_08.jpg

Wilga_09.jpg Wilga_10.jpg

Wilga_11.jpg Wilga_12.jpg

Wilga_13.jpg Wilga_14.jpg

Wilga_15.jpg Wilga_20.jpg

Wilga_16.jpg Wilga_17.jpg

Wilga_18.jpg Wilga_19.jpg
 

Jeanmi

User
Hallo zusammen,

Meine Wilga ist jetzt fasch fertig. Ich habe ein Biela 25x10 Propeller montiert und die erste tests war positiv :cool:. Nächster Schritt, fliegen, sobald das Wetter besser wird und die Strecke ohne Schnee.


9BB50BC6-DE08-4929-92B1-08A460D75BEB.jpeg

DD236A73-5E75-44C4-BC44-9BA00EF2F448.jpeg

92B86A12-88BC-4E33-A051-58A5B8D51E69.jpeg
 
Oben Unten