QAV250 FPV Race Quadrocopter aus China. Welche Videoübertragung / Antennen?

TOMsta

User
Hallo zusammen!

Mit einigen Freunden habe ich mich an das Thema FPV gewagt und wir haben uns ein paar qav 250 nachbauten in China gekauft welche nach einigen Hindernissen mit PDB und OSD auch ganz passabel fliegen.

Allerdings haben wir grosse Probleme mit der Videoübertragung da die chinesischen Sender und Empfänger sich ständig irgendwie in dir Quere kommen.

Da fällt der kleine Copter schonmal vom Himmel weil man nichts mehr sieht. Da wir mittlerweile zu 5. fliegen gehen uns auch langsam die Frequenzen der billigdinger aus da sich benachbarte Frequenzen immer überlappen.

Hat jemand von Euch Erfahrungen damit gemacht welches FPV Set (Sender, Empfänger und anständige Antennen) empfehlenswert sind?

Danke für die Hilfe
 
Hallo,
ich fliege meine Fpv Modelle mit Fatshark Sendern , ImmersionRC Uno 5800 Empfänger , Fatshark Attitude ,Spironet und Geoavia Antennen und bin damit recht zufrieden , sind allerdings nicht ganz günstig.
Gebraucht aber häufig zu bekommen , eventuell mal im Nachbarforum suchen.
Spironet / Cloverleaf Antennen sind pflicht , mit Stabantennen ist keine zufriedenstellende Reichweite möglich.
Mit Boscam etc Systemen habe ich keine Erfahrungen.
Wenn ihr mit mehreren Leuten gleichzeitig fliegen wollt , ist das neue Raceband von Immersion vielleicht was für euch:

http://www.fpv24.com/de/immersionrc/immersionrc-uno5800-5.8ghz-a/v-receiver-race-edition-6045

Wahrscheinlich geht es auch wenn ein Teil von euch bei den vorhandenen Sender/Empfängern bleibt und ein Teil Fatshark/Immersion nutz da diese unterschiedliche Frequenzen nutzen.
Ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.
Gruß Robert
 
Hi,

Fat Shark und ImmersionRC Sender sind auch bei mir im Einsatz. Gerade weil man ohne jede Unterstützung fliegt, ist Zuverlässigkeit noch wichtiger.

LG
Thomas
 

Anhänge

  • DSCN3527.jpg
    DSCN3527.jpg
    97,4 KB · Aufrufe: 54
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten