QR-Code Etiketten E-Id

RayX

User
Habt ihr schon alle eure E-ID bekommen ?
Meine ist leider immer noch nicht da, nach meiner Rückfrage beim DAMCV vor ca 3 Wochen haben sie mir gesagt sie hätten meine Daten noch mal weiter geleitet.
Wie ist da bei euch der Stand der Dinge ?
IM Moment würde ich ja illegal fliegen da ich sie noch nicht habe, oder gibt es da eine Ausnahme Regel?
 

RayX

User
UPS...
Das ist wohl aus meiner Vergangenheit noch hängen geblieben, bin mal MC Rennen Gefahren auch für den DAMCV.

Aber das sollte natürlich DMFV heißen
 
Hallo RayX,

Schrieb dem LBA einfach mal eine Mail mit der Anfrage mal zu schauen warum du deine Id Nummer noch nicht bekommen hast. Ich musste auch Nachfragen weil ich noch keine bekommen hatte. Es hatte sich dann rausgestellt, dass in meiner Mailadresse die mein Verband gemeldet hatte, ein Buchstabe gefehlt hatte. Einen Tag später hatte ich meine Nummer.👍👍

Gruß Alexander
 

RayX

User
Hat sich zwischenzeitlich erledigt habe gerade den Tipp bekommen, auf der Seite vom LBA mal mein Passwort zurück zu setzen nd das hat geklappt meine Nummer ist auch hinterlegt.
Vielleicht war meine E-Mail Adresse auch falsch übermittelt worden.

Vielen Dank an alle
Gruß
RayX
 

RayX

User
Vielleicht kann ich jetzt auch mal helfen, da ich meine e-ID jetzt habe und ich hier gelesen habe das man sich Gedanken macht wie man die Nummer als OR Code wandeln kann um sie auszudrucken habe ich mal kurz meinen Brother P-Touch rausgekramt und mal geschaut ob das ding das auch kann, er kann und auch ganz einfach.
Habe ein 9mm Band eingelegt und dann die Software gestartet, anschließend Einfügen auswählen und zwar Barcode jetzt kann man in einem neuen Fenster den TYP auswählen, dort geht ihr auf QR und gebt eure Nummer ein und klickt OK.
Dann auf drucken und die Menge eingeben und Start.
Fertig sind 10 Witterungsbeständige QR Codes in einer Klasse Qualität die sich problemlos einlesen lassen trotz der Abmessungen 7X7mm.
Wer also so ein Beschriftungsteil hat, das geht echt einfach oder mal bei einem Kumpel oder im Verein rum fragen wer so einen Drucker hat.

Sorry für das schlechte Foto, die QR Codes sind aber scharf... 🙂

IMG_20210514_220916[1].jpg.png
 

Thomas Ebert

Moderator
Teammitglied
Hallo RayX,
würdest Du uns noch verraten welches P-Touch Modell das ist?
In der Größe lässt sich das ja wirklich überall diskret platzieren.
 

RayX

User
Hi Thomas,

ich habe einen Uralten P-Touch 1950WP aber ich denke das wird mit den anderen Typen auch gehen.

Gruß
RayX
 

onki

User
Hallo,

Das geht natürlich nur mit den Geräten, die über einen USB-Port verfügen um von der PC-Software (aktuell P-touch Editor 5.4) gesteuert zu werden.
Die Standalone-Teile können das AFAIK nicht.
Deshalb hab ich solche auch nicht, weil die Dinger elend kompliziert zu bedienen sind und die stationären viel günstiger und flexibler sind.

Mit der Software kann man auch problemlos Verteilerschränke usw. beschriften. Nutze ich auch für meine Schrumpfschläuche um die Servokabel eindeutig zu kennzeichnen.

Für die E-ID nutze ich meinen QL-500 Etikettendrucker und habe auch noch meine Adresse in Klartext für rechnerlose Erkennung beigefügt.
Die Etiketten klebe ich dann an die Rumpf-Innenwand im Haubenbereich, wo jetzt schon der normale Adressaufkleber ist.
Die Edelstahlschildchen werde ich bei einigen Scale-Modellen drin lassen, denn ich fürchte beim Abziehen löst sich der Granitlack vom Cockpitausbau.

Gruß
Onki
 
Zuletzt bearbeitet:

onki

User
Erstens ist das ein Dymo und somit ein anderes System und zweitens hat der keine USB-Schnittstelle.

Ich nutze bei mir einen 2430PC sowie einen P700 in der Werkstatt (und einen QL-500 mit Papieretiketten). Alles reine PC-Drucker die ich im Angebot für gut 30 Euro gekauft hab..

Gruß
Onki
 

RayX

User
Ok,
Ich merke das gibt Missverständnisse...

Meine Fehler, Korrekt hätte ich sagen sollen Brother P-Touch Geräte mit USB Anschluss die per Software "gesteuert" werden können.

Hier mal eine Bebilderte Anleitung dazu um Missverständnisse auszuräumen.

So sieht das Teil aus mit dem ich das gemacht habe Brother P-Touch 1950
Ob das auch mit den Dymo Geräten klappt kann ich leider nicht sagen oder besser ob es eine Software dafür gibt.

IMG_20210515_104638.jpg


In der Software geht ihr auch den Reiter einfügen und wählt Barcode aus

1.PNG



Es öffnet sich ein neues Fenster in dem Ihr QR Code auswählt
2.PNG


Jetzt klickt ihr auf den Reiter Eingabe und Tippt in das Feld eure Nummer ein und klickt anschließend auf OK.

3.PNG


Und schon steht euer QR Code fertig auf dem Bildschirm, jetzt könnt ihr je nach verwendeter Band breite über die blauen Ecken den QR Code auf die richtige Größe ziehen, so das er im dem Darunter liegendem Feld Bandbreite hier 9mm drauf passt.

Die e-ID passt problemlos auf ein 9mm Band mit 7X7mm großem QR Code

ACHTUNG!!!! Wenn die Zahl sehr lang ist anders gesagt, wenn sehr viele Informationen im QR Code enthalten sind begrenzt die Software die Größe, zu sehen hier auf QR Code da habe ich zu Test zwecken mal meine Konto Nummer und das dazugehörige Password eingefügt (also bitte nicht Scannen) ist nur mal zum testen / zeigen das man es nicht immer so klein machen kann wie man möchte in dem Fall müsste ich ein breiteres Band einlegen.


4.PNG


In dem Fall müssten es 18mm sein damit der QR Code auf dem Band richtig platziert werden kann.
Wenn alles passt klickt ihr nur noch auf Drucken und gebt die gewünschte menge ein.
Fertig ist die Sache

5.PNG



Hier mal ein Foto von einem 7x7mm großen QR Code den ihr gerne mal Scannen könnt zum testen.

IMG_20210515_113019.jpg

Da meine Segler fast immer weis als Farbe haben habe ich mich auch für das weise Band entschieden, aber es gibt auch andere Farben zur Auswahl, so wie ihr es eben haben möchtet.

Hoffe das hilft dem ein oder anderen weiter, der seine e-ID selbst drucken möchte.
So nun viel Spaß beim erstellen eurer eigenen QR Codes
 

RayX

User
Da dachte ich es wäre eine Super Idee um mal schnell an Geld zu kommen dafür habe ich die Konto Nummer hier als QR Code eingestellt...
Nix... kein Cent bis jetzt...
Ihr seit vielleicht Kollegen wie soll ich mir da meinen neuen Segler finanzieren 🙂
 

RayX

User
Das Dachte ich mir auch als ich drum gebeten hatte nicht zu scannen 🤣
Die Menschen haben ja so die Angewohnheit genau das Gegenteil zu tun.
War aber nur mal so ein Spaß da mir gerade nix blöderes eingefallen ist.
 
Ich dachte die Kontonummer wäre gedacht um die als Lastschrift für meinen Turbinenheli zu nehmen?......

spaßigen gruß

Torsten
 

Jörg123

User
Hallo zusammen,
auf dieser kostenlosen Seite
https://www.websiteplanet.com/de/webtools/free-qr-code-generator/
ist die Herstellung in 2 Minuten erledigt.
Als Text eure Betreiber-Nummer e-ID eingeben, generieren und speichern....fertig.
Habe mir die QR Codes auf Klebeetiketten 15x15mm ausgedruckt.
Kosten keine 10 Cent.
Passt überall rein.

Grüße
Jörg
 
Hallo,
ich habe mal testweise mit dem QR-Code Generator von hier oben, QR-Codes
in 14 x 14 mm ausgedruckt.
Und mal in meine Corsair und Hawker mit durchsichtigen Klebeband in die Haube geklebt.
Mehr braucht man nicht, nur die LBA Kennnummer ohne die letzte drei Ziffern??

Gibt es ne Möglichkeit mit diesem Programm auf dem letzten Bild, die winzigen QR-Codes auch gleich 20 - fach auf eine DIN A 4 Seite auszudrucken um nicht soviel Papier zu verschwenden?
Die Funktion Duplizieren funktioniert dort irgendwie nicht?
 

Anhänge

Oben Unten