Qualität Krill Model

Ich habe vor kurzen eine Krill Yak 55 28% gekauft, die Qualität war so weit in Ordnung, wie auch die anderen drei Modelle die ich bereits von Krill hatte. Nun habe ich mit dem Bau begonnen und musste feststellen, dass ich im Rumpf hinten die Scharniere für das Seitenruder garnicht einbauen kann, weil im Rumpf kein Gegenlager ist. Es sind bis zu 3cm vom Rumpfende bis zur Herex Platte da kann man kein Scharnier einbauen.
Laut Krill ist das alles so in Ordnung.
 
Ich habe jetzt Kontakt mit Frank Dohrmann Repräsentant von Krill. Dieser ist sehr bemüht, obwohl ich das Modell direkt bei Krill gekauft habe. Mal sehen wie das ganze weiter geht. Krill meldet sich auf E-mails nicht mehr. Herr Dohrmann meint, dass ist bei Krill so wenn es ein Problem gibt.
 

UweHD

User
Krill meldet sich auf E-mails nicht mehr. Herr Dohrmann meint, dass ist bei Krill so wenn es ein Problem gibt.
Das ist eine seltsame Behauptung. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Krill in anderen Fällen sowohl schnell als auch kulant reagiert: Bei mir wurde nach über einem Jahr das Hauptfahrwerk einer Extra 330 getauscht, weil sich das originale in der prallen Sonne verformt hatte.

Aber wie dem auch sei, ich verstehe dein Problem nicht ganz. Lt. Krill-Homepage ist das Seitenruder der Yak 28% vorinstalliert, und so kenne ich das auch von meinen Krill Modellen:

Ich hatte allerdings noch keine Yak. Ist das Seitenruder bei der Yak nicht montiert bzw. montagefertig?
 
3EF0246F-73D1-4525-BDEC-9429D1F99C2C.jpeg


Nein das Seitenruder ist nich vormontiert. Bei der großen schon. Bei der kleinen wird es mit ganz normalen Scharnieren angeschlagen. Aber hier ist bei meiner kein Stützstoff im Rumpf, und deshalb kann ich auch kein Scharnier einkleben.
 

UweHD

User
Verstehe. Ich hätte da jetzt auch einen Streifen Balsa oder Stützstoff erwartet.

Aber der Rumpf ist doch innen offen zur Seitenruderflosse hin - kommst du da nicht von vorne dran, um eine Leiste einzukleben?
 
Ich habe bei meiner oben eine Öffnung gefräst und ein Sperrholzstreifen eingeklebt. Danach mit schönen Stiftscharnieren angeschlagen. Öffnung schlieese ich mit Harz und ein wenig Farbe wider. Hätte jedoch wesentlich besser vorbereitet sein können durch Krill...
IMG-20200829-WA0003.jpeg
IMG-20200829-WA0005.jpeg
 
Hallo,
habe auch die Krill Yak 28 % aufgebaut. Bei meiner war das Seitenruder fertig verbaut. Produktionsjahr 2018/19
Das ist meine Dritte und Letzte. Bei den ersten waren die Seitenruder ebenfalls verbaut ! Allesamt mit Stiftscharnieren.
Was mir bei allen Bausätzen aufgefallen ist, das sie in der Verarbeitung unterschiedlich waren. Nicht schlechter !! aber im Detail immer etwas anders.
Ich denke, das kommt darauf an welcher Mitarbeiter das Modell baut.
Einen Modellbauer kann doch so eine Kleinigkeit wie oben beschrieben nicht aus der Ruhe bringen.
Der Kundenservice war bisher perfekt. Habe schon einige Ersatzteile direkt bestellt und bin sehr schnell beliefert worden. Kommunikation war kein Problem. Antwort war meist innerhalb von 1-2 Tagen da.
Wirst sehen, die Yak entschädigt dich mit super Flugleistungen.
Nr.1 war mit einem DLA 56 befeuert, Nr.2 DLE 55 und Nr. 3 DLA 64 Boxer .
 
Ja sicher ist das Problem zu lösen, aber sollte bei einen voll GFK fertig Modell nicht sein. Und mein Modell ist anscheinend nicht das einzige, wo dieses Problem besteht. Da sollte Krill schon nachbessern.
 

nessy

User
Das es in dieser Preisregion in der Krill seine Modelle vertreibt solche Unterschiede in der Vorfertigung gibt ,
finde ich nicht vertretbar.
Wenn ich soviel Geld ausgebe, erwarte ich auch die gleiche Vorfertigung wie sie z.b. in Testberichten
dargestellt wird.
Genauso erwarte ich das die EWD bei allen ausgelieferten Modellen stimmt.
Das dem nicht so ist mußte ein Vereinskamerad erfahren.
 
I believe that the lag in response from Krill in August was due to vacation / holiday plant closure
I have dealt with a problem with them and found them to be very understanding and supportive.
 
Anhang anzeigen 11813928

Nein das Seitenruder ist nich vormontiert. Bei der großen schon. Bei der kleinen wird es mit ganz normalen Scharnieren angeschlagen. Aber hier ist bei meiner kein Stützstoff im Rumpf, und deshalb kann ich auch kein Scharnier einkleben.
Ich habe leider die gleiche Erfahrung gemacht Lieferdatum April 2020. Kann auch hier nur über die Ausführung nur den Kopf schütteln. Logisch kann man das lösen aber das muss einfach nicht sein

Olli
 

HOBAS

User
Das es in dieser Preisregion in der Krill seine Modelle vertreibt solche Unterschiede in der Vorfertigung gibt ,
finde ich nicht vertretbar.
Wenn ich soviel Geld ausgebe, erwarte ich auch die gleiche Vorfertigung wie sie z.b. in Testberichten
dargestellt wird.
Genauso erwarte ich das die EWD bei allen ausgelieferten Modellen stimmt.
Das dem nicht so ist mußte ein Vereinskamerad erfahren.


Dieser Meinung von Nessy kann ich mich nur anschließen,

auf die Tester oder spons. Pilot`s kannst meist pfeifen, da ist alles schön, wenn es bisschen ``Unterstützung in welcher Form auch immer gibt.

Die Yak hatte ich nicht und somit kann Ich nur was zum Bausatz der 35% Extra 330SC sagen. Dort bin ich eine Erfahrung reicher und sehr froh, das ich den Kauf sofort wandeln konnte. Wenn EWD, sowie viele Passungen von vornherein verhunzt sind, dann nützt einem auch das Voll-GFK nichts. Sicherlich ist auch der Anspruch von Modellbauern verschieden. Für mich hatte es nicht gereicht.
 
Das es in dieser Preisregion in der Krill seine Modelle vertreibt solche Unterschiede in der Vorfertigung gibt ,
finde ich nicht vertretbar.
Wenn ich soviel Geld ausgebe, erwarte ich auch die gleiche Vorfertigung wie sie z.b. in Testberichten
dargestellt wird.
Genauso erwarte ich das die EWD bei allen ausgelieferten Modellen stimmt.
Das dem nicht so ist mußte ein Vereinskamerad erfahren.
Hallo
Spätes Statement
bei meiner Krill Katana is die EWD auch voll daneben, schlapp -1° rechte Fläche und linke Fläche icht ganz +1,5°
Fliegt sich grauenvoll, und dat landen wird zum Kunstwerk🤪
 
Oben Unten