Querruder Differenzierung bei FC 16 mit Delta Flügeln ?

Flori

User
Hallo,

kann es sein, dass man bei der Futaba FC 16 tasächlich keine elektronische Ruderdifferenzierung vornehmen kann, wenn man die Funktion - "ELVN" heisst sie glaub ich - für die Delta- und Nurflügelmodelle aktiviert hat ?

Ich dachte es müsste gehen, wenn ich mit den freien Mischer PMX 1und 2 einfach ein bissel Höhenruder dazumische, aber das funktioniert nur für eine Seite, es ist aber nicht möglich das für beide Seiten zu machen. Die Anleitung schreibt einfach, DIFF und FLPR werden bei Aktivivierung vom Deltamischer automatisch abgeschaltet, schade weil gerade ein nurflügel ja besonders auf Differenzierung der Ruder angewiesen ist, oder ?
 

Christian Abeln

Moderator
Teammitglied
Also beim Delta darfst eigentlich keine Differenzierung fliegen bzw solltest Du nicht weil da ja dann immer eine Höhenruderkomponente mit reinspielt.

Wenn Du das trotzdem haben möchtest gibts nen kleinen Trick: Stell einfach den Servoweg auf der Höhenruderseite mehr ein als auf Tiefenrude, sschon hast Du dein Querruder differenziert. Hast allerdings dann mehr Höhen- als Tiefenruderausschlag, aber damit kann man leben oder nicht? :)
 

Flori

User
Danke Christian,

und ich dachte immer gerade beim nurflügle ist die differenzierug wichtig.
So schreibt es doch auch Peter Kienzle (hoffe so heisst er) vom EPP fun.

ich habe bei meinem Avira Infinity (nurflügel mit 130cm mit 400er Motor) immer das gefühl dass er extrem an höhe verliert wenn er in die kurve geht, dachte deshalb dass es mit differenzierung besser geht.
 
Oben Unten