Querruderservo defekt

Hallo,

an meiner EPP Heinkel 100 mit 1,1 m Spannweite habe ich einen Querruderservo durch Absturz beschädigt und muß diesen austauschen.
Jedes Querruder wird durch einen eigenen Servo angesteuert.

Ist es besser, das linke und rechte Servo auszubauen und durch 2 gleiche Servos zu ersetzen oder kann ich ein völlig anderes Servo aus meinem Vorrat einbauen.

Alt war no name 4g Digi-Servo vom blauen "C" (was auch rechts noch werkelt)
Ersatz könnte sein 6g GWS IQ-100BB

Oder halt 2 komplett neue...

Ich need You!
 
Wenn die Servos einigermassen gleichschnell sind, sollte das keine Probleme machen, es sei denn, Du willst mit Deiner Schaumwaffel Präzisionskunstflug machen. Auch gleiche Servos können soviel Serienstreuung haben, dass absoluter Gleichlauf nicht gewährleistet ist.

Nur so zur Relativierung: Es gibt Pylonmodelle, die verzichten auf ein Querruder und bauen nur eins rechts ein.
 
Hi,

ein 4g Servo für ein 1,1m Modell hört sich für mich etwas zu klein gewählt an.

Würde eher ein 8-9g Servo wählen. Wie hoch ist Dein Abfluggewicht?

Gruß

Stingray
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten