Quo vadis "Wettbewerbe > F5D"

Hallo,

ich dachte immer der Bereich „Wettbewerbe -> F5D Pylonrennen mit Elektromotor“ ist ausschließlich für Themen, die auch im Zusammenhang mit Wettbewerben stehen. Wenn ich in der Vergangenheit Leute ohne jegliche Wettbewerbsambitionen auf den allgemeinen Bereich „Elektorflug“ verwiesen habe, wurde ich vom Mod zurechtgewiesen, dass hier alle mit kleinen, schnellen Modellen willkommen sind und es ja schließlich „F5D, F5D-Limited, Speed 400 und Sonstige“ heißt.

Aktuell sind gefühlte 99% der Beiträge von – ich zitiere – „1,5KwShowflugvariantenViper/ExiteGeradeausflugBECaberhoffentlichgehtderPropnichtkaputtAstronauten“ . Das führt dazu, dass die für Wettbewerbsinteressierte und Aktive interessanten Themen untergehen und viele gar nicht mehr reinschauen.

RCN ist für die F5D-Wettbewerbsszene eine extrem wichtige Plattform und ich fände es sehr schade, wenn die Aktiven entweder gar nicht mehr kommunizieren oder auf eine andere Plattform ausweichen (eine erste Tendenz hierzu ist offensichtlich).

Mein Vorschlag ist deshalb, unter Elektroflug einen eignen Unterbereich „Schnelle Modelle, Showflug und F5D-artige“ aufzumachen und die Moderatoren alle Beiträge mit "ich will damit keine Wettbewerbe fliegen" dorthin verschieben.
Auch wenn im Wettbewerbsbereich dann wesentlich weniger Aktivität stattfinden wird, lese ich lieber nur einen Post im Monat, statt mir unter 1000 Posts den einen rauszusuchen, der mich interessiert. Und das Argument, dass nur hier im Wettbewerbsbereich „Rat von Profis“ erhält ist, ist eher lächerlich. Erstens kennen sich „Profis“ mit sinnlos dimensionierten Antrieben (z.B. B40 mit 1,5 kw und 3 min Laufzeit) auch nicht aus und zweitens beteiligen sich die meisten Leuten mit Kow-How bis auf wenige Ausnahmen eh nicht an diesen Diskussionen.

Ein Lebensphilosophie von mir ist: Love it, change it or leave it. Passen tut mir der aktuelle Zustand nicht, drum probiere ich es zu ändern. Einfach so stillschweigend verabschieden ist nicht mein Ding.

Wäre schön, wenn andere hierzu auch ihre Meinung sagen. Wenn das nur mein perönliches Problem ist - auch o.k. Vielleicht habe ich ja nur den Zeitgeist verpennt.

Viele Grüße

Ralf
 
bin auch dafür einen neuen Bereich aufzumachen. Dann sind die kleinen Sticheleien der letzten Zeit endlich Vergangenheit. Ich mag schon gar nix mehr reinschreiben in dem momentanen Zustand.
 
hoffentlichgehtderpropnichkaputtastronauten

hoffentlichgehtderpropnichkaputtastronauten

hallo,
schliesse mich den vorrednern an.
dann brauchen sich justforfunflieger "f5d-artige" auch nicht weiter von wettbewerbspilotendiplomphysikern teilweise altklug runterpinseln lassen und alle hätten ihre ruhe und wären glücklich.

vielleicht sollte man eine unterrubrik "f5d-affenartige" in cafe klatsch schaffen.
dann kommt man sich bestimmt nicht mehr ins gehege.

gruss,
thomas

--------------------------------------------------------------
der f5d-artige funflyer hoffentlichgehtderpropnichkaputtastronaut
 
Hallo Ralf,
ich als nur "Hobbyschnellflieger" kann ja beide Meinungen verstehen. Einerseits langweilt es den ambitionierten Vollblut- und Wettbewerbspiloten irgend welche nervigen einfachen Fragen zu beantworten, anderseits kann aber der interessierte F5D Pilot (und vielleicht werdende Wettbewerbspilot) wertvolle Infos gewinnen und vielleicht auch umsetzen. Ich persönlich, bin über jeden Rat, auch wenn er nicht ganz richtig ist, sehr dankbar. Aber am Besten sind halt die Tipps von einem Piloten der "wirklich" Ahnung hat).;)
Viele Grüße

TOM
 
...na wer wird denn gleich!

...na wer wird denn gleich!

Hallo,
ich möchte mal behaupten, dass der überwiegende Teil der F5D-Kisten wohl von Freizeitpiloten ohne jede Wettbewerbsambitionen eingesetzt wird. Rund die Hälfe von diesen Kisten verstaubt in den Ecken oder wird nur gelegentlich abgesteichelt.

Wenn nun ein Paar es unbedingt wissen wollen und doch tatsächlich mal 1,5kw in so einen Flitzer reinstopfen - na das sollte man an sich überleben. Man kann auch nicht erwarten, dass nun alle den Trend hin zur Wirkungsgradsuche mitmachen. Haben vielleicht auch noch nicht alle mitbekommen, dass das jetzt das neue Groschengrab ist.

Anders würde es sicher aussehen, wenn dieses Thema incl. den dafür geeigneten Setups hier breiter diskutiert werden würden. Hat ja auch nicht jeder die Knete um sich 5 verschiedene Hi-End-Innenläufer hinzulegen und alle an 3, 4 oder vielleicht doch besser 5s zu testen. Hab das ja mal für die F5S-Antriebe bei meinen Speeder gemacht und das hat für viel Aufregung gesorgt.

Wir haben bei F3S die E-setups durchgängig relativ öffentlich etwas weiterentwickelt. Die Pilotenzahl, die nun konkurrenzfähiges Materiel fliegt, zog darauf hin deutlich an und machte den Wettbewerb sehr interessant. Den Leuten das Gefühl zu geben, dass sie fragen dürfen, mitfliegen dürfen aber die für Platzierungen erforderlichen Kniffe eben nicht unbedingt erhalten - naja - sowas füllt nicht gerade das Starterfeld und kommt schon komisch an.

So, ich hoffe mal, ich habe zu fortgeschrittenen Geisterstunde nicht zu viele vor den Kopf gestossen aber ich konnt´s mir nicht verkneifen.

Überlegt euch das einfach noch mal mit der extra-Rubrik. Fragen zur Abstimmung von F5D-Modellen können m.M.n. nur hier sinnvoll beantwortet werden. Wäre auch super, wenn die Wettbewerbspiloten hier noch etwas aktiver werden und vielleicht den einen oder anderen auch mal wieder auf den Boden holen. Die absoluten Speed-Freaks können ja auch im F5S-Forum posten - bekommt man nur leider zu E-setups nicht so viel Resonaz, wie bei euch.

Grüsse
 
RCN ist für die F5D-Wettbewerbsszene eine extrem wichtige Plattform und ich fände es sehr schade, wenn die Aktiven entweder gar nicht mehr kommunizieren oder auf eine andere Plattform ausweichen (eine erste Tendenz hierzu ist offensichtlich).

Wir haben bereits ein Forum, das ausschließlich den aktiven Wettbewerbspiloten der F5D und ~Limited-Klassen vorbehalten ist.

Wer nun meint - aus welchen Gründen auch immer - daß seine Themen in einem geschlossenen Bereich besser aufgehoben sind als in einem öffentlichen Forum, möge diese doch bitte auch dort posten.
 
Hallo,

Vor das hier jetzt noch mehr persönliche Angriffe gibt, möchte ich das oben gerne etwas erläutern. Es geht nicht darum wer besser, klüger, toller ist oder wer mehr Spaß dabei hat (dann würde Bärchen gewinnen). Es geht darum, was ich thematisch von einem Forenbereich Wettbewerbe erwarte.

Antriebsdiskussionen die nicht mit Wettbewerben zu tun haben verstoßen für mich gegen 1.2 der Forenregeln, da sie entweder in den Bereich Speedflieger oder halt Elektroflug gehören. Dass der Monsterantrieb in einer F5D-Zelle steckt ist doch zweitrangig.

Der Wettbewerbsbereich sollte dazu sein, die Wettbewerbsszene zu fördern und Einsteigern Tipps zu geben. Wenn man als Außenstehender im Moment in das Forum schaut, bekommt man doch ein ganz schreckliches Bild das eher abstößt und keine Lust auf Wettbewerbe weckt. Und damit meine ich vor allem die "Sticheleien" (von beiden Parteien). Ich glaube die Ursache für die Sticheleien ist Frust. Bei den Justforfun-Leuten, weil sie glauben nicht ernst genommen zu werden und bei den Wettbewerbsleuten, weil ihnen das Thema sinnlose Dimensionierung aufstößt. Das Ganze ist ein unlösbarer Wertekonflikt und darum sollte man die Gruppen trennen.

Manchmal hilft es ja, wenn man sich das Ganze objektiv betrachtet und mit einem Beispiel vergleicht. An die Justforfunflieger: Stellt Euch mal vor ihr seit Hobbyfußballer und aktiv in einem Forum, in dem ihr eure Turniere organisieren. Wie fändet ihre das, wenn da ein Gruppe auftaucht, die plötzlich nur noch darüber diskutiert, wie man am meisten Druck in einen Fußball bekommt, wie man einen Fußball am weitesten kickt und ob das auch mit einem Handball oder Volleyball geht…


@tombof3a
Einerseits langweilt es den ambitionierten Vollblut- und Wettbewerbspiloten irgend welche nervigen einfachen Fragen zu beantworten
F5D ist im Vergleich zu anderen Modellflugdisziplinen sehr offen und hilfsbereit. Man muss berücksichtigen, dass nur ein Bruchteil der Aktiven hier auf RCN Beiträge schreibt.
F5D Piloten langweilt es nicht Einsteigern Tipps zu geben, wenn diese mit der Wettbewerbsfliegerei zu tun haben. Wenn es jedoch darum geht wie man einen B40 am besten grillt, hört für viele der Spaß halt auf, da vor allem die Älteren mit diesem Motor emotional sehr verbunden sind.


@Steve
Ich möchte mal behaupten, dass der überwiegende Teil der F5D-Kisten wohl von Freizeitpiloten ohne jede Wettbewerbsambitionen eingesetzt wird.
Stellt sich die Frage, ob ein nicht regelkonformer F5D überhaupt noch ein F5D ist;-) Ist ein Porsche 911 mit Straßenzulassung ein Sportwagen oder ein Rennwagen:D

Fragen zur Abstimmung von F5D-Modellen können m.M.n. nur hier sinnvoll beantwortet werden.
Ja – aber hier wird ja fast nicht mehr über F5D, sondern fast nur noch über Justforfun, Speedflug oder Showflug diskutiert.

Wäre auch super, wenn die Wettbewerbspiloten hier noch etwas aktiver werden und vielleicht den einen oder anderen auch mal wieder auf den Boden holen.
Genau das wird dann als "altklug runterpinseln" aufgefasst.

Die absoluten Speed-Freaks können ja auch im F5S-Forum posten - bekommt man nur leider zu E-setups nicht so viel Resonaz, wie bei euch.
Ganz Deiner Meinung


@thoebie
Soweit ich weiß, gibt es unter den Aktiven nur einen Diplomphysiker, Dan Kane aus den USA. Alle anderen "Studierten" sind Maschinenbauer und E-Techniker.


@Jürgen
Wir haben bereits ein Forum, das ausschließlich den aktiven Wettbewerbspiloten der F5D und ~Limited-Klassen vorbehalten ist.
Wer nun meint - aus welchen Gründen auch immer - daß seine Themen in einem geschlossenen Bereich besser aufgehoben sind als in einem öffentlichen Forum, möge diese doch bitte auch dort posten.
Genau das möchte ich ja vermeiden.
Beispiel: Es gibt im Aktiven Forum einen Beitrag, wer kommt zum F5D Limited fliegen nach Herzebrock und haben sich erstaunlich viele Interessenten gemeldet. Das ist doch super und ein positives Zeichen für Einsteiger. Wer aber noch nie auf einem Wettbewerb war kommt in das Aktiven-Forum gar nicht rein und krigt gar nix mit davon, dass Limited wieder belebt. Außerdem finde ich diese geschlossene Gesellschaft insgesamt für keine schöne Lösung und dieser Bereich sollte wirklich nur in Ausnahmefällen für ganz heikle Themen, die öffentlich nicht breitgetreten werden sollten benutzt werden.

Viele Grüße

Ralf
 
Ralf, das Problem ist, daß hier keiner ist, der Kindermädchen spielen kann und will und die Beiträge raussucht die sein dürfen und solche die nicht sein dürfen.

Entweder wir sind ein offenes Forum für alle (dann müssen die User das auch unter sich ausmachen) oder eine geschlossene Benutzergruppe.

Wenn einer kommt und sagt, das will ich hier sehen und das nicht, dann kommt der nächste und fordert das gleiche in Grün. Wo ist die Grenze und wer soll dem noch nachkommen?

Gleichwohl verstehe ich das Anliegen, aber ich sehe mich nicht in der Lage das in der gewünschten Form umzusetzen.
Wenn ein anderer sich zutraut diese Rubriken straffer zu organisieren und moderieren möchte, darf er sich gerne melden. Wir werden dann einen Weg finden.
 
Hallo Jürgen,

das Problem ist weniger die Moderation, sondern dass es für "nicht regelkonforme Hochleistungsflieger" gar keinen Platz gibt. Wenn ich eine Frage zu einem F5D mit Fun-Antrieb hätte, würde ich ja auch unter Wettbewerbe posten - wo denn sonst im Moment? Im Riesenthema Elektroflug geht das doch völlig unter.

Wenn mal eine eigene Rubrik da ist (wie auch immer die heißen soll), regelt sich das doch von selbst. Die Jungs, die da im Moment fleißig diskutieren, haben doch viel Spaß und sind schon eine eingeschworene Gruppe. Die ziehen doch sicher gern gemeinsam um, wenn man ihnen ein attraktives Plätzchen bietet.
Ich sehe das nicht als Rausschmiss, sondern eine Kneipe trennt sich in ein Raucher- und ein Nichtraucherzimmer. Deswegen kann man sich doch trotzdem noch gegenseitig besuchen.

Einen Versuch wär's wert. Wenn es nicht klappt, kann man die neue Rubrik ja wieder auflösen.


Viele Grüße

Ralf
 
Zuletzt bearbeitet:
2fast4U schrieb:
Wenn mal eine eigene Rubrik da ist (wie auch immer die heißen soll), regelt sich das doch von selbst.

Unterrubrik Powerantriebe im Bereich Elektroflug. So wie es zusätzlich zum Segelflug noch den Hangflug gibt.
 
Ich würde der Idee von Christian(CHP) zustimmen. Ich denke dann wird das Problem geklärt sein.
Was ich nur zu komisch finde ist das so eine Aussage kommt: lieber will ich nur ein Post im Monat als alles durchsuchen.
Zum einen muss man nicht die Threads lesen wo es eh nur um die "Fun-Modelle" geht und zum anderen sind hier in der Bereich so wenige Post das man hier im Monat nur ein paar Minuten braucht um ALLE Threads mit Antworten zu lesen.
Ich würde das, wenn ich ein aktiver wäre niemals als störend empfinden und wenn doch sicher nicht erwähnen.
Schließlich liegt es nahe das genau diese Speedinteressierten irgendwann einmal mit dem Wettbewerb anfangen möchten. Wenn man diese aber gleich von anfang an verscheucht wirds nicht einfacher.

Ich würde einigen Aktiven einmal nahe legen den Bereich Kunstflug kurz mal zu überfliegen.
Hier laufen Täglich haufenweise Beiträge rein die bei gleicher Beitragsmenge verglichen so gut wie nie belächelt werden.
Hier tauschen sich Profis und Anfänger ständig aus!!!!! Egal wie billig/"unsinnig" die Frage sind.
Aber bitte nicht auf den Schlipps getreten fühlen!
Ich würde den aktiven empfehlen den Bereich für all das jetzige offen zu lassen.

Gruß Patrick
 
Hallo zusammen,
Nur mal verweg, da ja einige meiner Posts ja offensichtlich zu richtigen Aufregern geworden sind:Sorry Jungs war wirklich nicht böse gemeint.
Eure Reaktion wundert mich aber schon ein wenig.Wenn euch meine Aussagen nicht gefallen warum sagt ihrs dann nicht?Dazu ist doch ein Forum da!Diskussionen können, ja sollen auch kontrovers sein!
ZumThema:
Ich glaube nicht dass es sinnvoll ist das Forum zu trennen, soo unterschiedlich sind unsere Interessen nun wirklich nicht!!
Leben und leben lassen!
Niemand möchte hier jemanden altklug runterpinseln, aber wenn einer direkt und ausdrücklich nach der Meinung der F5d Piloten fragt, sollte er auch eine ehrliche und ernstgemeinte Antwort erwarten.
Von mir aus könnt ihr eure Megas zu Kupferoxyd backen wenn ihr das wollt,aber bitte empfehlt das nicht weiter!!
Jetzt noch ein persönliches Anliegen, bitte nicht auf "die Wettbewerbspiloten"verallgemeinern:
Was mir bei manchen Funpylonpiloten nicht so gefällt ist der Mangel an Respekt!!
Ich meine den Respekt vor der Technik, dem Fliegen, dem Sport allgemein!
Ich fliege seit über 10 Jahren Pylonmodelle und Bin bei jedem einzelnen Flug immer wieder beeindruckt und hab einen Heidenrespekt vor den Dingern!!

Und dann les ich hier regelmässig:
Hab gestern Erstflüg gehabt, 4,7x4,7 48000, war ganz nett, morgen pack ich noch ne Zelle drauf!
Böse Zungen werden jetzt sagen:"Der Jung kann halt besser fliegen als du",und warscheinlich haben sie recht.
Aber machen wir uns mal wirklich klar dass wir von Modellen sprechen die in weniger als 3-4 Sekunden die Sichtgrenze erreichen, Modelle die für ne 180Grad Wende bei Fullspeed kaum ne halbe Sekunde brauchen, 320Km/h sind leicht dahingesagt können aber brutal schnell sein!!
Wir sprechen von Motoren die bei kaum mehr als 130g die gleiche Leistung abgeben wie ein dicker 8Kg AmiV8 Anlasser.
Unsere Accus mit ihren 250g kann man im Winter locker zum überbrücken leerer Autobatterien verwenden.!!

Ralf,ich hab keine emotionale Bindung zu meinen Motoren aber ich habe Respekt vor Leuten die sowas bauen und deshalb versuch ich sie auch nicht zu grillen!!

Also nichts für ungut

Gruß
Yello
 
Meine Meinung:

Die vorgeschlagene Unterrubrik Powerantriebe im Modellflug-Bereich von RCN macht schon Sinn. Dort sollten dann auch die "MEGA-3SLEMON2600-186A-Geht wie Sau" Erfolgsmeldungen (Zitat von heute) geposted werden. Mir schlagen solche "Antriebskonzepte" auch auf den Magen, wie wahrscheinlich jedem F5D Flieger. Mit den Konsequenzen für die eigene Motivation, wie Ralf sie beschreibt.

Im Bereich "Wettbewerbe/F5D Pylonrennen" sollte es aber nicht nur um reine Wettbewerbsfragen gehen, sondern schon auch um E-Pylonflieger/-fliegen allgemein.
Hilfe zu seinem Modell bekommt der Excite-Funpilot nur hier, und wir haben die Möglichkeit aus dem Kreis der Funpiloten den einen oder anderen Wettbewerbspilot zu akquirieren.

Die Trennline zwischen Powerantriebe und Wettbewerbe/F5D ist mit der Differenzierung schmal, das ist klar.

Aus meiner Sicht ist der beste Weg, aus dem F5D Forum wieder ein F5D-nahes Forum zu machen der, dass wir - die Wettbewerbspiloten - hier wieder die Meinungsführerschaft am Stammtisch übernehmen. Man kann m.M. sagen, dass wir in den letzten Jahren das Feld komplett den Funspeedfliegern überlassen haben. Und wundern uns jetzt, dass wir uns hier nicht mehr wohlfühlen.
Ich denke, das sich der Themen-Scope und das Niveau ganz von alleine in Richtung F5D entwickelt, wenn wir hier alle mehr Präsenz zeigen. Leute, die glauben hier mit ihren 4.1x4.1/48.000 rpm Antrieben Anerkennung zu bekommen werden sich den Post zweimal überlegen, wenn sie sehen, dass hier überwiegend Leute mit wesentlich mehr Know How zu Antriebskonzepten agieren. Das ganze setzt voraus, dass ein paar der Know-How Träger hier mal eine Zeit proaktiv Akzente setzen, so wie Klaus das mit dem "echte F5D Flieger"-Thread gemacht hat. In dem internationalen F5B/D Forum ist das aus meiner Sicht gut gelungen, da es dort 5-6 F5D Piloten gibt, die dort immer präsent sind und dadurch das Niveau hoch halten.

Fazit: Bitte Powerantriebe-Forum einrichten und mehr Foren-Aktivitäten bei den alten Hasen, bitte. Dann klappt das schon.

Grüße - Jörg
 
Ich kann dem Kollegen Heuser nur zustimmen. Eine Rubrik "Powerantriebe" sollte eingerichtet werden.

Gruß
Peter
 
Meine Meinung als Funpylonpilot ohne Wettbewerbsambitionen ist:

Ich bin auch für eine Rubrik Powerantriebe - out of spec.
Einmal denke ich das auch die "vernünfitgen" Wettbewerbspiloten ab und an mal die Grenzen ausloten möchten und daher auch in der "neuen" Rubrik stöbern und auch hoffentlich schreiben werden. Zudem würden auch im Bereich F5B einige dazustosen die den ultimativen Showflughottliner planen. Ich würde dann auch mehr in der neuen Rubrik sein da ich auch immer das maximale in den Rumpf packe was geht.

Heiko
 
Tach Ralf,

ich bin im Moment zwar auf keinem gutem Wege ein aktiver Wettbewerbspilot zu bleiben, aber will kurz sagen:

Ich glaube nicht, dass ein weiteres Forumssplitting den Wettbewerbsfliegern oder die die es werden wollen, irgendwie hilfreich ist! Da finde ich "das" internationale Forum auch ein gutes Beispiel. F5B, F5D etc., alles zusammen und es geht gut.

Irgendwie glaube ich auch nicht, das diese (anscheinend) allgemeine Unzufriedenheit unter den Aktiven mit einem Forumssplitting besser wird. Auch ich habe mich ja eher in andere Foren zurückgezogen, wo ich mich angesrochen fühle. Allerdings fände ich es hier nicht attraktiver, wenn man ein paar Leute raus schmeißt. Mir sind ein paar "Luftheizungen" lieber als ein scheintotes Forum.

Ganz generell zur Unzufriedenheit. Ich glaube ja, dass das auch nen kleines Egoproblem ist. Vor ein paar Jahren gehörten Pylonmodelle halt noch zu den Fliegern, womit man auf jedem "normalen" Vereinsgelände der König war. Stichworte:Leichtbau, Leistung, Entwicklung.
Die aktuellen Regeln sind nun aber so, dass auf jedem Vereinsgelände noch schnellere Kisten unterwegs sind. Aber es war ja nun auch so gewollt, dass Pylon eben nicht mehr unerreichbar highend ist.

Beste Grüße,
Paul
 
"auf jedem Vereinsgelände noch schnellere Kisten unterwegs sind."
Paul, meintest du lautere Kisten?
Schnellere als meine hab ich im Umkreis noch nicht gefunden ausser auf Wettbewerben, dort waren sie dann aber immer alle schneller als ich!!

Gruss
Yello
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten