Raven F3A-Depron-Modell

Hallo Allemiteinander!
Nach nunmehr 3 Prototypen und etlichen Tests ist nun endgültig mein F3A Depron-Modell Raven fertig!
Das Modell hat 85 cm Spannweite, eine profilierte Tragfläche und ist mit einem Typhoon Micro 6/24 und 3 x ETEC 1200 ausgestattet. Das Gewicht liegt mit dieser Ausstattung und kleinen Servos und Empfänger ab 300 g. Bei mir mit 3 x 11 mm Servos, die ich noch rumliegen hatte und einem Piko 2000 bei ca. 320g.
Das Modell ist mit dem Micro 6 sehr gut motorisiert und Flugzeiten von 15- 18 min mit den ETEC 1200 sind kein Problem!
Da ich nun hoffe, daß dieses Modell länger hält als das letzte (dem ist einfach ein Basketballkorb in den Weg gesprungen :D ), hab ich dem Modell auch noch eine Airbrush-Lackierung verpaßt!





Ciao, Marcus
 
Hallo Jan!
Der Flieger ist aus selbstgezeichneten Schablonen entstanden, schon fertig mit einem Puzzlesystem. Teile einfach zusammenstecken, etwas Styrosekundenkleber und Aktivator und schon ist er fertig! Die Schablonen wurden jetzt im nachhinein, nachdem alles gepaßt hat, digitalisiert und die Modelle werden jetzt CNC-gefräst! Einen Bauplan gibt es somit leider nicht!

@Erich
Die Tragfläche besteht aus einem Stück Depron, das um insgesamt 12 Rippen gebogen wird, die im Puzzlesystem auf einem 6 mm Depronholm aufgefädelt sind! Die Tragfläche ist somit ausreichend stabil um selbst gerissenen oder gestoßene Kunstflugfiguren ohne Probleme zu überstehen!

Ciao, Marcus
www.MSC-Naabtal.de

[ 04. August 2004, 14:55: Beitrag editiert von: M. Koch ]
 

Jan R.

User
Hi Marcus,

schade mit dem Bauplan, habe aber Verständnis.
Man will ja noch ein paar Bausätze verkaufen können. Hätte ich vermutlich auch so gemacht.

Hast du nach einer 3-Seiten-Ansicht gebaut oder "frei Schnauze"?

Hauptsache es fliegt so gut, wie es aussieht :)

Jan
 
Hallo Jan!
Habe von einer Dreiseitenansicht weggebaut und noch eínige kleine Details geändert (z.B. längeren Hebelarm usw.)!

Ciao, Marcus
 
Oben Unten