Raven III beschleunigen

Hallo,

habe mir vor kurzen bei Staufenbiel die Raven III geholt, bin mit der Qualität soweit auch sehr zufrieden, wenn man von den Blasen der Flächen mal absieht.
Gestern war auch Erstflug der auch ohne große Überraschungen verlief.

Jetzt meine Frage, kann man am Antrieb bzw. Luftschraube noch was machen das die Raven noch was besser geht? Etwas Hotliner mäßig auch wenn ich weiß das es kein reiner Hotliner ist.

Der Motor ist noch der Originale HIMAX C3520 , 950 Umin/V , 36 A , 380 Watt.
Also Regler verwende ich einen PolyTec 70A und die Akkus sind SLS 3S 2500mAh.

schon mal Danke.......

Gruß David
 
Raven Steiggeschwindigkeit

Raven Steiggeschwindigkeit

Hallo David,

Jetzt meine Frage, kann man am Antrieb bzw. Luftschraube noch was machen das die Raven noch was besser geht? Etwas Hotliner mäßig auch wenn ich weiß das es kein reiner Hotliner ist.

Der Motor ist noch der Originale HIMAX C3520 , 950 Umin/V , 36 A , 380 Watt.
Also Regler verwende ich einen PolyTec 70A und die Akkus sind SLS 3S 2500mAh.
Das kann ich gar nicht nachvollziehen - ich habe auch den Raven (allerdings Raven II) mit den Staufenbiel Extras, der Raven beschleunigt senkrecht damit, d.h. nach etwa 3 Sek. muß ich fast "voll drücken", damit er keinen Looping daraus macht. (aus diesem Grunde starte ich ihn ohne Motor und regele dann sanft hoch) Die Segelhöhe ist nach etwa 12 Sek. erreicht.

Du solltest vielleicht dein anderes Equipment mal untersuchen, vielleicht stimmt da irgend etwas nicht.

DSC_0046.JPG

Gruß aus Lippe
 
Hallo Achim55,

werde mal den Akku erneuern, der hat schon einige Flüge im Heli zuvor hinter sich.....kann sein das der Akku einfach keinen Druck mehr hat...:)

Gruß David
 
Raven - 3

Raven - 3

Hallo David,
ich fliege den Raven - 2. Ich vermute, daß der Raven - 3 bis auf die Motorausstattung identisch ist mit dem Vorgängermodell. Die Antriebsausstattung ist bei mir ein Simprop Magic-Torque 35-11 und ein Lipo 3s / 3200mAh. Der Standstrom liegt bei 28 A, also weniger als bei Dir. Die Steiggeschwindigkeit ist gut, im 70° - Winkel in ca. 5 Sekunden auf 100 m. Horizontal ist das Modell sehr flott unterwegs und ignoriert Die kleinen Thermikbärte vollkommen, d.h. die Segelflugleistung ist nur bei guter Thermik oder am Hang akzeptabel. Es ist halt ein Hotliner.

Das Problem liegt vermutlich beim Schwerpunkt und der EWD. Mein Modell sollte den Schwerpunkt bei 65 mm haben, die eingebaute EWD lag bei 4°. Beim ursprünglich vom Hersteller eingebauten Speed 600-Spezial und 8 Zellen NiCd oder NiMh musste das so sein. Mit einem leichteren Antriebsstrang, mein Modell bringt jetzt 1250 gr. auf die Waage, habe ich die EWD auf 1° verringert und den Schwerpunkt bei 76 mm liegen. Prüfe mal die EWD. Die EWD kannst Du auch noch mehr verringern, dann muß allerdings der Schwerpunkt weiter nach hinten.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten