RC-1 Modelle

Hallo Bardolino,
vielen Dank für deinen Beitrag#3462! Da kommt mir vieles bekannt vor. Insbesondere daß man damals (Mitte Ende der Siebziger) als Kind/Jugendlicher mit dem Modellflug-Hobby als "Aussätziger" galt. Alle Welt spielte Fußball und wollte in der E-Jugend von Ramsastruat-West (schwäbischer Phantasie Ort) in die Mannschaft aufgestellt werden. Modellflugzeuge galten in den Augen von vielen nichtwissenden Erwachsenen als "Spielzeug" -> Das war für einen Modellflieger damals die größte Kränkung.

Bezüglich Fernsteuerung ist die gelbe Kiste an mir vorbeigegangen. Der Händler meines damaligen Vereins (Er war auch 2. Vorstand) hat mir 1977 eine Multiplex Royal FM, 4-Kanal empfohlen. Die war auch recht zuverlässig.

Bei uns gab es bei den Wettbewerben auch für die Jugendlichen Baukästen. siehe unten. Das war aber nicht RC I sondern RC IV. Ich hatte zwar eine Kwik Fly Mk 3, bin die aber nicht wettbewerbsmäßig geflogen. Waren schöne und vorallem lehrreiche Zeiten.

Gruss
Nik

20210526_213538.jpg
 
Hallo Zusammen,
ich habe aus einem Nachlass eine nagelneue ungeflogene Caravelle erstanden. Weis jemand oder hat einen Bauplan, wo man ablesen kann, wo der Schwerpunkt bei der Caravelle liegt?
Ich würde ja spontan auf das 1/3 der wurzelrippe tippen. Wenn es hier aber jemand genauer weis, wäre ich dankbar.

Caravelle2.JPG
 

mannikla

User
Hallo,
Dieter's Caravelle ist aber wohl die neuere Caravelle in der von Graupner wieder aufgelegten Version ( in den 80/90ern, genau weiss ich es nicht). Das war ein Fertigmodell - von der findet man kaum einen Plan.
Die Plan Link sind alle die alte Urversion aus den 60ern.
Macht aber sicherlich beim Schwerpunkt nicht viel aus.
Gruss Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:

mannikla

User
Hallo,
sorry - ich nehm alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Dieter's Caravelle ist eindeutig keine aus der neuen wiederaufgelegten Serie. Sieht man am Flächenansatz und auch an der Querrudern.
Da hat wohl jemand die unschöne Gummiringbefestigung der Tragfläche durch eine andere Befestigung ersetzt.
Schön gemacht.
Gruss Klaus
 

norko

User
Hi, habe den Leopard von Bauer im Rohbau (Rumpfhülle ohne Spanten, Fläche und Leitwerk) ergattert. Nun bin ich auf der Suche nach einem Bauplan und Beschreibung. Gibt es hier jemand der etwas in der Richtung hat, oder weiß woher ich das bekommen kann.
 

mannikla

User
Hallo Dieter,
jetzt hast du meinen Modellflughorizont wieder etwas erweitert.
Ich hatte vor ca. 30/40 Jahren, in meiner Anfängrzeit,von einem Modellfliegerkollegen einen Flieger geschenkt bekommen. Für damalige Zeiten relativ gross - Spw. 1,8m mit 6,5er Webra Blackhead.
Nur über Seite, Höhe und Gas gesteuert.
Hab ich damals sehr gerne, und da meine Flugkönnen schon etwas weiter gereift war, auch relativ lange geflogen.
Als ich anfing, mich für Retro interessieren, war schnell klar, das der damalige Flieger wohl eine modifizierte Caravelle war.
Hab die ganze Zeit aber keine Info darüber gefunden, das diese auch von Graupner schon als 1 oder 2 Achsmodell vorgesehen war.
Jetzt, durch deinen Beleg, ist auch das geklärt.

Gruss Klaus

...und den damals Modellfliegerkollegen- später ein guter Freund- begleiten wir am Samstag auf seinem letzten Weg. War eine schöne Zeit mit dir.
 

MarcH

User
Robbe Saphir Nitro-Elektro-Nitro

Hab da einen Saphir bekommen,der war mal Nitro,dann Elektro mit fürchterlich amputierter Motorhaube.
Das konnte ich nicht ansehen.Also mal eine plastische Rekonstruktion

.
Haube SAPHIR 1.PNG


Balsa schnitzen und schleifen

Haube Saphir 2.PNG


Leichtspachtel und Matte drauf,Frischhaltefolie als Trennmittel zum Rumpf

Haube saphir3.PNG


Grundierung..

.
haube saphir 4.PNG


Mal sehen ,ob die Farbe passt...

haube saphir 5.PNG


Natürlich nicht,also anschleifen und die ganze Haube und die Seitenwände vorne mitpinseln.....

Hat geklappt !
Wenigstens wieder eine Motorhaube....das Balsaholz innen ist nur noch hauchdünn vorhanden,mit Sekundenkleber gehärtet und epoxi versiegelt.
Muss ich noch rot pinseln.

Das Loch für den Krümmer im 2.ten Deckel muss ich auch noch schließen

Hoffe der LS Webra Heckauslass reicht für den Saphir.
Dann hab ich den auch als Verbrenner und mal schauen wie der im Gegensatz zum 6s fliegt

Ist ruhig hier,alle mehr am Fliegen?

Bei aktuell vorhergesagten 36° Celsius im Schatten ist mir das zu warm auf unserem Platz,da brennt der Planet ordentlich.
 
Hauptsächlich bin ich zwar in der Verbrenner- Speedszene unterwegs, aber ein schönes RC 1- Modell macht aber auch immer mal wieder Spaß. Dafür hab ich mir einen Baukasten für die 60er Curare geholt, mit einem 10er Webra ausgerüstet und dem Modell ein tolles Airbrush verpassen lassen (hat mehr gekostet, als der Rest zusammen, sieht in Natura aber noch toller aus, als auf dem Foto) und schon hat man eine Menge Spaß.
Viele Grüße aus dem Norden
Jörg
DSCF1132.JPG
 
Ist wohl von Werner Schweiker, ehemals die D 709 ....

Aber wieso muss man denn den schönen Flieger mit so hässliche Abreißkanten verunstalten. Bei Hoppe und Schweiker hat der auch ohne gesnappt! :mad:
 
Oben Unten