Reden wir über die mx-20 Hott

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo,

danke GI für den Tipp, werde ich heut Abend, falls ich dazu komme, ausprobieren. :)
@Roxx ich geb dir dann bescheid ob es geklappt hat.

Gruss
Aleks
 
Hallo,

so hab es ausprobiert, klappt leider immer noch nicht.
So habe ich es ausprobiert:
Failsave so programmiert, das wenn ich die Funke abschalte der Motor voll dreht. Hab dies so ein paar mal probiert.
Dann hab ich die Funke ausgeschaltet, den Akku abgezogen und wieder angesteckt. Es passiert nix...ok dachte ich mir und hab beim nächsten mal die Funke angelassen und den Knüppel in Vollgas Position. Akku dran und es passiert wieder nix. :cry:

@GI
Mache ich einen Denkfehler?
Falls ja ich bin erst set einem halben Jahr Modellflieger. :cool:


Gruss
Aleks
 
Zum Programmieren muss Failsafe so programmiert werden, dass der Regler nach dem Einschalten in den Programmiermodus geht.
Aber bitte nach dem Programmieren Failsafe wieder auf Motor aus programmieren.


Hallo,

so hab es ausprobiert, klappt leider immer noch nicht.
So habe ich es ausprobiert:
Failsave so programmiert, das wenn ich die Funke abschalte der Motor voll dreht. Hab dies so ein paar mal probiert.
Dann hab ich die Funke ausgeschaltet, den Akku abgezogen und wieder angesteckt. Es passiert nix...ok dachte ich mir und hab beim nächsten mal die Funke angelassen und den Knüppel in Vollgas Position. Akku dran und es passiert wieder nix. :cry:

@GI
Mache ich einen Denkfehler?
Falls ja ich bin erst set einem halben Jahr Modellflieger. :cool:
Gruss
Aleks
Gruß,Herbert
 
Guten morgen,


@Herbert1
was willst du mir mit deinem posting sagen?


Gruss
Aleks
Hi Aleks
bei deiner Beschreibung hast du nicht geschrieben ob du das Failsave nach der Programierung zurück auf Motor gestellt hast wie GI schreibt.

Gruß,Herbert
 

Roxx

User
Mich würde wirklich interessieren warum der der Regler MULTIcont BL-70 S-BEC von MPX sich (derzeit) nicht programmieren lässt.
Ich verstehe nicht das Servo's und alle anderen Regler bislang bei mir problemlos funktionieren nur dieser Regler nicht?
Kann mir vielleicht jemand den genauen Grund dafür nennen?
 
Hi,

@Herbert1
GI hat geschrieben: "NACH der programmierung Failsafe auf AUS stellen". Ich konnte den Regler bisher nicht programmieren, also warum wieder auf AUS stellen? Ich sollte nur daran denken wenn ich wieder Fliegen gehe. :D

@Roxx
das Frage ich mich auch. Vielleicht mag der Regler die MX-20 nicht, oder umgekehrt. :D


Gruss
Aleks
 
steinigt mich nicht gleich

steinigt mich nicht gleich

Hallo,

ich habe mich nun dazu entschieden, auf Hott umzustellen und zwar mit der MX20.
Meine alte MX22 war defekt und ein vergleichbarer Sender muss nun her.

Jetzt die "ich-hab-Angst-vor-Euch"-Frage:
ich habe derzeit insgesamt 13 flugfertige Modelle mit Jeti ausgestattet (Segler, E-Flieger, Hubis) und kann unmöglich alle jetzt zeitgleich auf Hott umstellen.
Kann man die MX20-Hott auch mit einem Jeti-Modul im Umschaltbaren-Betrieb arbeiten lassen ?
Einbußen in der Telemetrie sind klar .. und Enbetrieb wird dann definitiv Hott .. aber das dauert halt noch
ein wenig ...

Ja (wie) oder Nein - aber bitte nicht aufregen oder schimpfen :rolleyes:
 
Hallo,

ich habe mich nun dazu entschieden, auf Hott umzustellen und zwar mit der MX20.
Meine alte MX22 war defekt und ein vergleichbarer Sender muss nun her.

Jetzt die "ich-hab-Angst-vor-Euch"-Frage:
ich habe derzeit insgesamt 13 flugfertige Modelle mit Jeti ausgestattet (Segler, E-Flieger, Hubis) und kann unmöglich alle jetzt zeitgleich auf Hott umstellen.
Kann man die MX20-Hott auch mit einem Jeti-Modul im Umschaltbaren-Betrieb arbeiten lassen ?
Einbußen in der Telemetrie sind klar .. und Enbetrieb wird dann definitiv Hott .. aber das dauert halt noch
ein wenig ...

Ja (wie) oder Nein - aber bitte nicht aufregen oder schimpfen :rolleyes:
Hi Eisenbahner.
Keine Sorge von mir wirst du mit Sicherheit nicht gesteinigt werden, kann es voll und ganz verstehen dass du erstmal auf deinem Jeti System bleiben möchtest.
Ist ja schließlich auch eine Finanzielle Frage alle Empfänger für deine Modelle zu kaufen.
Frage ist halt nur was kommt dich teuerer?
Deine Jeti Empfänger zu verkaufen und dafür HoTT Empfänger kaufen?
Oder: Ein Jeti Modul kaufen und dann nach und nach auf HoTT umzusteigen.
Günstiger wird es sicherlich direkt auf HoTT umzusteigen.

Was ich aber keinesfalls machen würde:
Ein internes Jeti Modul in die MX20 zu verpflanzen.
Da du eine zweite Antenne benötigst muss diese irgendwo befestigt und das Antennekabel herausgeführt werden.
Einen separaten Schalter brauchst du auch, somit sind es mindestens schon mal zwei Löcher die du in das Gehäuse bohren musst.
Eine Jetibox will auch noch angeschlossen werden also sind wir schon bei drei Löchern.

Wenn ich es machen müsste! Würde ich eine außen liegende Variante bevorzugen, über die Lehrer Schüler Buchse (DSC).
Das Modul muss somit nicht separat abgeschaltet werden und du sparst dir damit den Schalter.
Das HoTT HF Modul lässt sich über die Software ausschalten.


Gruß Rene

Habe gerade mal nachgesehen was so ein Jeti Modul kostet.
110-130€ oha. Da bekomme ich ja schon 2-3 HoTT Empfänger.
Also die Arbeit und das Geld für einen Umbau würde ich mir sparen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ralfio

User
Genau und die Anlage wird auch noch zwangsweise angeschaltet ohne den Ein/Ausschalter betätigen zu müssen.

Gruß
Ralf

P.S.: Rene war schneller, der Kommentar bezieht sich auf das davor geschriebene von Andreas
 

rchajue

Vereinsmitglied
ich habe derzeit insgesamt 13 flugfertige Modelle mit Jeti ausgestattet (Segler, E-Flieger, Hubis) und kann unmöglich alle jetzt zeitgleich auf Hott umstellen.
Hallo Eisenbahner,
ich schließe mich Rene an. Spar dir das Jeti-Modul und verkauf alle Empfänger. Für die Jeti-Sachen bekommt man auch gebraucht noch gute Preise. Auch solltest du mal deinen Modellbestand sichten, ob nicht das eine oder andere Modell überflüssig ist oder welche Modelle du regelmäßig fliegst. So könnte es schließlich sein, dass du zu dem Entschluss kommst, vorerst vielleicht nur 6, 8 oder 10 Empfänger zu brauchen.
 
Hallo Zusammen,
mittlerweile bin ich etwas über die Graupner Empfänger und Sensoren gefrustet. Der Sender gefällt mir, aber ohne beides kann ich nicht fliegen ;-)
Nachdem ich 2x Probleme mit dem Vario hatte und diese auch eingeschickt habe, in Menüs der Smart Box erst nach Tausch beim Händler gekommen bin,
habe ich nun ein Problem mit dem GR 12 Empfänger.
Ich bekomme ihn nicht gebunden. Gut, wollte einen Reset machen, geht auch nicht, bleibt immer grün die LED.
Dann mal die Firmware neu drauf ziehen. Geht auch nicht, da er keinen Reset macht.
Habe ich irgendwo einen Denkfehler? Soviel ärger hatte ich mit der Futaba nicht :-(
Gruß
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten