• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Regattafähige Rg65

Hallo allerseits,
Interessiere mich zur Zeit über die RG65.
Mit welcher gebrauchten RG65 kann ich es als Einsteiger in der Scene
anfangen ohne (vom Material her) gleich hinterher segeln zu dürfen ?
(mal davon abgesehen das der Steuermann großen Einfluss darauf hat)
Mit welchem Preis muss ich grob rechnen ?
Grüße
 
Moin Bandito,

RG 65 = 100x10€, segeln vorne mit sehr, sehr intensiven Regattatraining samt RL-Regatten.
Warum soviel Geld?
Ja zB. 4 Swing Riggs, mehrere Kiele, samt Bootstaschen u. Segeltaschen kosten keine 100€, sondern wie oben beschrieben.

Dann segelt du mit super professionellen RG Segler mit.

Macht sehr viel Spaß.

Kleine Hausaufgabe:
Rein ins RG65 Forum, da steht alles über der wunderschönen RG65 drin.
Einiges auswendig lernen.
Hilft dir weiter dein neues Boot gut zu Hand haben.

Viel Arbeit die sich lohnt.
Viele Grüße Gerd.
 
Hallo allerseits,
Interessiere mich zur Zeit über die RG65.
Mit welcher gebrauchten RG65 kann ich es als Einsteiger in der Scene
anfangen ohne (vom Material her) gleich hinterher segeln zu dürfen ?
(mal davon abgesehen das der Steuermann großen Einfluss darauf hat)
Mit welchem Preis muss ich grob rechnen ?
Grüße
Manta, Wedge , sind eine sichere Bank, rechne mit etwa 300-400 € je nach riggs und Ausstatung
 
rg65

rg65

Besten Dank für die schnellen Antworten.

Werde mich auf dem Markt mal umschauen. Zeit habe ich.

Grüße
 

criri

User
... wohlgemeinter Rat eines RC-Regattaseglers der schon lange dabei ist ... kauf Dir (möglichst günstig) einfach ein gebrauchtes Regattaboot und segle es eine Saison (so gut wie Du es hinbekommst) bei den Regatten in Deiner Nähe. Du wirst dann genug Erfahrung haben und hast eine Ahnung (kannst evtl. beurteilen) welche Schritte bzw. in welche Richtung Du Dich weiterentwickeln willst. ---> Welches Boot (ist derzeit "angesagt") - welche Segel - welche Technik (+Elektronik) - und welches "Drumherum" Du brauchen würdest um Deine angestrebten "Ziele" evtl. zu erreichen. Die Ergebnisse bei den ersten Regatten sind völlig bedeutungslos - es geht in erster Linie darum Erfahrung zu sammeln. Natürlich gehe ich davon aus, dass Du bei den Regatten immer Dein BESTES gibst.
Tipp: erste Regatta -> nicht Letzter zu werden -> zweite Regatta 2 Mitstreiter hinter Dir zu lassen -> dritte Regatta 3 Mitstreiter ... usw.
Nach einer Saison wirst Du Dein Boot hoffentlich ohne Verlust verkaufen können und kannst dann Deinen nächsten Schritt tun.

Internetten Gruß
Christoph GER 53
 
Rg65

Rg65

Besten Dank für den guten Rat. Ist sicherlich die beste Methode.
Werde es Versuchen umzusetzen.
Grüße aus dem Schwarzwald.
 
Oben Unten