Regler für Hyperion HP-3025B-10/ 775 KV

Hallo

Habe mir in Friedrichshafen eine 'Hyperion/ Extra 330 SC 35e' gekauft. Motor 'Hyperion HP-3025B-10' (775KV RPM/Volt)
liegt bei.
Nun müsste ich einen passenden Regler haben. Vom Hersteller wird der Typ 'HP Atlas 90sb' vorgeschlagen, doch habe ich den bis jetzt nirgends gefunden. Auf der HP des Herstellers wird er als 'nicht lagernd' ausgewiesen.
Frage: Kann ich auch ein Fremdfabrikat kaufen oder sind da Probleme vorprogrammiert? Was empfehlt Ihr mir?

Gruss, Daniel
 

Spenow

User
Hi!
Erstmal Glückwunsch zu diesem Tollen Modell.
Ich fliege sie auch schon seit nem Jahr. Macht einfach immer wieder Spaß.
Generell kannst du jeden Regler mit entsprechender Ampere verwenden.
Die Hyperion Regler sind aber auf alle Fälle ihr Geld wert. Ich verwende diesen auch bei mir.


Sie arbeiten halt "harmonischer" mit Ihren Motoren. Da sie aufeinander abgestimmt sind.
Hatte vorher einen Polytec Regler. Hatte auch funktioniert.
Du brauchst aber keinen 90A sondern nur nen mind. 60A Regler.
Steht auch so auf der Seite von Hyperion.

Hier noch der Thread mit ein paar Baustufenbildern:
http://www.rc-network.de/forum/show...30SC-35E/page2?highlight=Hyperion+extra+330sc

Gruß
Andreas
 
Hallo Andreas

Ja, hab wirklich gestaunt was man für diesen Preis erhält! Insbesondere die saubere Verarbeitung hat mir auf Anhieb gefallen.
Jetzt hoffe ich, 'die Kleine elektrische' zwischendurch zu meinen Benziner-Modellen zu fliegen.

Den Baubericht hab ich schon gesehen, danke für den Hinweis!
Weisst Du wo ich den Hyperion-Regler kriegen könnte?

Gruss aus der Schweiz, Daniel
 
Hallo

Da ich keinen konkreten Vorschlag erhalten habe und die Hyperion-Regler nicht lieferbar sind:

> Wäre die Kombination mit einem 'Jeti Spin Opto' 60A-Regler ok, oder konkret:
Welches Fabrikat schlägt Ihr vor?

Gruss, Daniel
 

Spenow

User
Hi!
Ich konnte leider auch keinen Shop finden, der den Regler lieferbar hat.
Mann kann so ziemlich jeden mind. 60A Regler nehmen.
Ich persönlich tendiere aber lieber zu den bekannten Marken.
Da ich dem Reglerinternen BEC (vor allem bei Digi Servo´s) doch mehr vertrauen schenke.
Die Scorpion Regler sind baugleich wie die Hyperion Regler.

Gruß
Andreas

PS. den hier hatte ich Anfangs in der Extra. War auch vollkommen zufriedenstellend.
Verwende diese Regler auch in anderen Modellen
http://www.ws-modellbau.de/
Und da nach dem 70-18Pro schauen.
 
Hallo Andreas

Danke für die Hilfe - sorry bin halt Elektro-Anfänger!
Werde morgen mal den Fachhändler anrufen und die Bestellung tätigen!
Was ich noch fragen wollte: Ist bei einem kleineren Modell à la 'Extra' eigentlich eine BEC-Lösung oder eine separate Empfängerstromversorgung üblich?

Gruss, Daniel
 
Hallo

In der Zwischenzeit sind alle Komponenten eingetroffen und die Fertigstellung der Extra geht recht zügig voran.
Hätte da noch zwei Fragen bzgl. Regler:
-Offenbar spielt es keine Rolle wie die drei Motoranschlüsse/ Drähte an den Regler angeschlossen werden, da am Regler keine Bezeichung angebracht ist. Richtig?
-Habt Ihr den Regler mittels Kabelbindern am Motorspant fixiert oder ist der bei Euch im Rumpfinnern untergebracht? (Kühlung)

Danke für die Hilfe! Gruss, Daniel
 

Spenow

User
Hi!
Also du kannst die 3 Phasen erstmal anschließen, wie es dir beliebt.
Falls der Motor "falsch herum" dreht, einfach 2 von den 3 Kabeln tauschen, feddich.

Ich habe bei mir eigentlich alle Regler mit 2 Kabelbindern entweder seitlich am Motordom oder unter den Dom befestigt.
So liegt der Regler, je nach haube, immer im Luftstrom und wird ausreichend gekühlt.
Gruß und viel Spaß beim Basteln
Andreas
 
Hallo Andreas

Danke Dir für die Hilfe!
Zwischenzeitlich ist alles angeschlossen und betriebsbereit!
Hätte ich heute nicht einen Spaziergang mit Frauchen und Hündchen unternehmen müssen, hätte der Erstflug schon stattgefunden...

Gruss, Daniel
 
Oben Unten