Regler (Jeti 40P Gold ) sucht Motor für Hotliner

Hallo,
ich benötige mal eure Hilfe,
ich möchte meinen Hotliner einen Robbe Calibra aufrüsten, momentan habe ich einen Torcman 350-12 eingebaut, leider ist der Motor etwas zu leicht ich benötige noch ca. 80gr Blei in der Nase bei einem Abfluggewicht von ca 1700gr. Die Zusammenstellung Jeti 40P Gold und der LRK ist nicht optimal da die Drehzahl bei steigendem Strom bei Vollgas abfällt. Welchen Brusghless Motor Preis < 130Euro und einem Gewicht von 220 - 350 gr kann ich mit meinem Regeler einsetzen.
Wer hat erfahrungen. Danke für Eure Hilfe
 
Original erstellt von schneige:
Die Zusammenstellung Jeti 40P Gold und der LRK ist nicht optimal da die Drehzahl bei steigendem Strom bei Vollgas abfällt.
Wer hat erfahrungen. Danke für Eure Hilfe
Wie ist das zu verstehen? Hlst Du den Gasknüppel auf Vollgas und wartest Du dann einfach? Die Akkuspannung bricht ja dann ein, entsprechend wird auch die Drehzahl etwas runtergehen.
Ansonsten würde ich Dir einen 350-20 empfehlen. Mehr Gewicht, kann mehr Leistung und hat sicher bis 40A auch einen besseren Wirkungsgrad.
Bei Innenläufern fallen mir die Flyware ein und die Mega. Sonst wird's ohne Getriebe schwierig bis 130 EUR.

Gruss
Heiko
 
Hi,

ich weiss, dass er das ungeliebte Kind der Familie ist, aber mein Jeti Phasor 30-3 harmoniert perfekt mit dem 40 A Jeti Gold und befördert meinen 2,4 kg Allrounder seit zweieinhalb Jahren recht vehement nach oben. Sollte mit 1,7 kg wirklich prima funktionieren.

Gruss,
Peter
 
Hallo,

es kann sein, dass der Regler mit Aussenläufern Probleme macht. Das Timing ist nicht einstellbar. Nicht alle Regler funktionieren mit Aussenläufern. Entweder Du kaufst einen anderen Relger oder einen anderen Motor (Innenläufer 2-6Poler).
Als Regler würde ich einen Hacker oder TMM vorschlagen. Das Timing auf ca 20° einstellen. Dann sollte es klappen mit dem Torcman.

[ 14. Juli 2004, 12:39: Beitrag editiert von: Gerhard Würtz ]
 
Danke für eure Hilfe,

@Heiko: Das mit der Drehzahl ist so, das im letzten Drittel vom Knüppelweg die Drehzahl des Motors wieder abnimmt obwohl der Strom zunimmt.

@Gerhard : Leider bin ich bei brushlessmotoren noch nicht so bewandert könnt Ihr mir evtl. Motoren mit 2-6 Polen die für mich in Frage kommen nennen ? Flyware und Mega ?

[ 17. Juli 2004, 09:24: Beitrag editiert von: schneige ]
 
Ich habe mich mal umgesehen und denke das ein Mega 22/30/3 ohne Getrieb für meinen Einsatzfall in Frage kommt.Hat jemand Erfahrungen mit dieser Kombination von Motor und Regler oder dem Motor.

[ 17. Juli 2004, 09:30: Beitrag editiert von: schneige ]
 

sd

User
Der Mega 22/30/3 ist fast gleich mit dem Phasor 30/3 was die Leistung angeht. Im Gegensatz zum Phasor kann man ihn aber auch für Getriebeanwendungen oder Impeller nutzen da die Magnete im Mega gesichert sind. Der Phasor darf nicht höher als 20.000 drehen wenn ich mich recht erinnere. Hab den Phasor schon mit 12 Z im Hotliner geflogen 1600g und jetzt mit 8 Z im 1,2m Balsaflieger. Der Mega wird sehr gut funktionieren da bin ich mir sicher. Habe einen Jeti gold Regler am Phasor und an meinem Mega 22/30/2 funktioniert einwandfrei.

Grüße
Stefan
 
Oben Unten