Reichweitentest Jeti Box Profi

Veit

User
Hallo Modellbau Freunde

Ich hab mir die Jeti Box Profi gekauft und benutze diese als Tx Sendermodule.

Nun habe ich eine Frage zum Reichweitentest. Im Benutzerhandbuch steht nur, dass die Leistung auf 10% zurück geht.
Ist der Reichweitentest gleich zu handhaben wie ein normales Tx Module?

Reichweitentest einschalten und dann mit 80cm ab Boden auf 50m mit dem Modell weg laufen?

Besten Dank für die Antworten.

Gruess Veit
 
Hallo,

meine Profibox meldet immer sehr früh (Warnung schwaches Signal)
Ich habe 2 Emfänger in Benutzung einen mit langer und einem mit kurzer Antenne, beides Satempfänger.
Habe mal ein Video gemacht http://www.youtube.com/watch?v=20QiNwWlxD0
Der Reichweitentest der Jetibox ist nicht eingeschaltet, mit einschalten Test habe ich nach ca.30m Signal Warnung und nach ca.75m Empfangsverlust.

Die Emfangsstärke ist stärker wenn sich der Empfänger seitlich von der Box befindet.
Antennen zeigen im Rechtenwinkel nach unten eine zeigt nach links die andere nach rechts.
Ab wieviel Meter kommt den bei Euch so die Warnung?
Wie lange sind bei Euch die Balken sichtbar.

Habe leider keinen anderen Piloten mit Jeti zum vergleich.

Gruß Opa Michi
 
Reichweitentest und Reichweite Jeti

Reichweitentest und Reichweite Jeti

Hallo, Opa Michi,
auch ich frage mich, wie gut die Reichweite der Jeti-Profibox ist. Ich habe sie als Sendeeinheit an eine mc-24 angeschlossen; mit Halterung auf der rechten oberen Senderfläche. Dabi muss man höllisch aufpassen, dass sie gut gesichert ist. Zum Glück hatte ich vor dem Flug gemerkt, dass ich die rechte Seite der ProfiBox etwa 2 mm angehoben hatte: darauf war die ganze Box von den Kontakten abgekoppelt incl. Spannungsversorgung und PPM-Signal. Sollte das während des Flugs passieren, wäre das tödlich. Daher auf dem Bild an zwei Flächen mit tesa-Klebepads fixiert. Anhang anzeigen 865341.
IMG_1482.JPG
Gesteuert wird ein Flugmodell mit 2m Spannweite, 8,5 kg Gewicht und angetrieben von einem Saito 5-Zylinder Stern. Der Empfänger ist ein R18; eine Antenne nach vorn, zwischen Tank und Fahrwerk links an der Innenbordwand in einem Plastik-Strohhalm, die andere Antenne hinter den Servos quer im Rumpf, ebenfalls im schwarzen Plastikstrohhalm.
IMG_1483.JPGIMG_1484.JPG
(Außerdem ist in der Fläche noch ein RSat, eine Antenne davon hochkant in der Fläche, die andere in Tragflächenrichtung. Beim Reichweitentest und Aufzeichnen der Signalstärke wird der RSat vermutlich nicht berücksichtigt.)
Der Reichweitentest mit reduzierter Sendeleistung ergab dabei (Modell auf Grasboden; Sender am Bauch in 80 cm Höhe zum Modell hin) nach 80 m die Warnung "Schwaches Signal" "0" und nach 100 m "Signalverlust".
Darauf hin habe ich inzwischen vier Flüge durchgeführt und die Signalstärke aufgezeichnet. Leider kann ich die Jeti-Flight-Monitor-Datei wegen der Endung .jml nicht direkt hochladen und habe daher nur ein Foto des Laptop-Bildschirms eingestellt. Ich bin mit dem Modell nicht weiter als vielleicht 400 m weg und 200 m hoch geflogen. Dabei ging die Signalstärke bei Antenne 1 auf 1 zurück und Antenne zwei noch weniger. Sogar direkt nach dem Start ging es auf 3 bis 4 zurück IMG_1485.JPG
Ob das kritisch ist bei größeren Entfernungen kann ich nicht beurteilen. Weiß jemand aus dem Forum mehr?
Viele Grüße
Horst
 

Anhänge

.jml-Dateien hochladbar?

.jml-Dateien hochladbar?

Ergänzung zu meinem vorhergehenden post.
Das Foto direkt vom laptop-Bildschirm ist nicht so ideal. Die Legende dazu wäre auch zu ergänzen:
Das obere Diagramm zeigt den Stromverbrauch der Glühung von 0 bis 10 Ampere. Wenn Null, dann ist Glühung aus: der Motor mehr als 30 % bis Vollgas. Das bedeutet, dass das Modell in der Regel in der Luft ist.
Das mittlere Diagramm zeigt Signalstärke Antenne 1 von 9 (auf Y-Achse oben) bis 1 (unten auf Y-Achse).
Das untere Diagramm zeigt Signalstärke Antenne 2. Hier geht die Signalstärke bis auf Null runter.

Frage an Moderator: Kann man die .jml-Dateien, die die JBP und der Jeti-Sender dc-16 aufzeichnet und die im Jeti-Flight-Monitor gut zu anlysieren sind, auch hochladen?? Bei den erlaubten Datei-Endungen habe ich jml nicht gesehen.

Gruß

Horst
 

Udo Fiebig

User †
Bildschirminhalt in .jpg übernehmen

Bildschirminhalt in .jpg übernehmen

Das Foto direkt vom laptop-Bildschirm ist nicht so ideal.
Hallo Horst,
dein Laptop hat bestimmt auch eine Taste 'Druck' oder 'Print Screen' (PrtScr). Damit wird der Bildschirminhalt in die Zwischenablage kopiert.
Und dann kannst du das in einem Bildbearbeitungsprogramm (z.B. über Datei, Neu aus Zwischenablage) ggf. anpassen und (z.B. als .jpg) speichern.

Gruß Udo
 
Hi Freunde,
habe heute festgestellt, dass die frühe Warnung "schwaches Signal" daher rührt, das man sie einstellen kann.
Unter Warnungen stand sie auf 4 hab sie dann auf 2 gesetzt. Vorher war der Kopter ca 50m weg da kamm die Warnung schon.
Dies hat mich dann doch immer sehr nervös gemacht.
 
Die Warnschwelle sollte auf max. "1", besser "0" eingestellt sein! Default bei den neueren Module ist jetzt "0", da "0" immer noch Empfang ist.
 
Oben Unten