Reiselader gesucht

Mefra

User
Hallo,

für den anstehenden Urlaub, natürlich mit Modellen :)
suche ich ein kompaktes zuverlässiges Ladegrät für 230 V.

Für den Betrieb zu Hause habe ich den Pegasus von UI-Modellbau und zum Schnellladen (drei mal l :confused: ) einen 636 von schulze.

Aus Platzgründen suche ich einen kleinen Lader:

-2 bis 4 Ausgänge für 4,8 V ~ 150 bis 200 mAh
-1 Ausgang für 9,6 V
-Spannung 230 Volt
-möglicht kompaktes Gehäuse
-möglichst nicht zu teuer und
-natürlcih zuverlässig

Fällt Euch dazu was ein???

Wäre schön, wenn ihr eine Idee haben würdet.
Danke schon mal im voraus
 

heinzi

User
wie wärs mit so nem kleinen glühlampen-konstantstrom-lader.(ferienhalbergenügt das alleweil für ni..akkus) (gibt es sowas überhaupt noch?) schätze mal du willst zwei empfänger akku und ein sender akku laden??
oder was willst den laden?

[ 06. Juni 2005, 11:49: Beitrag editiert von: heinzi ]
 

Mefra

User
@ heinzi,

ja, genau, ich bräuchte den Lader für zwei (oder drei) mal Empfängerakku und auch der Senderakku braucht im Urlaub "Saft".

Es handelt sich bei den Empfängerakkus um NiCa beim Sender um NiMh Akkus.

Ein ganz klein bischen Komfort sollt der Lader schon haben, also möglichst mit automatischer Abschaltung bei Vollerkennung.

Sonstige Ladeprogramme sind, da bei dem Heimlader vorhanden, für das Urlaubsgerät nicht notwendig.
 

heinzi

User
dann schau dir doch mal die steckerlader an von z.b graupner.
 
Oben Unten