Reno Racer - In eigener Sache

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hallo liebe Speedjunkies,

wir von :rcn: freuen uns über das rege Interesse an der "neuen" Pylonklasse und haben uns gefragt, ob es nicht sinnvoll und wünschenswert wäre, das Pylonforum zu entflechten und vor allem für die Reno Racer eine eigene Rubrik einzurichten.

Das würde nicht nur die Übersicht fördern und die Informationen konzentrieren, sondern vielleicht auch der ganzen Klasse zusätzlichen Schub geben, wenn bekannt wird, daß hier ein großer Wissenspool speziell zum Reno Racing vorhanden ist.

Nur wollen wir so eine Änderung nicht am Bedarf vorbei planen und ich stelle das Anliegen einfach mal hier zur Diskussion.

Wir bitten um Wünsche und Vorschläge.

Schnelle Grüße
Euer Moderator
 

Björn Köster

Moderator
Teammitglied
Ich wär dafür, das käme der Übersicht bestimmt zu gute und man hätte mit relativ wenig hin und her suchen die Möglichkeit sich zu informieren.
Dann hätte man ja eine Art interaktive FAQ oder sowas...

;)
Björn
 

kasumi

Vereinsmitglied
Hallo Jürgen.Das ist eine klasse Idee.Du soltest dann aber auch mal über den Speedcup nachdenken.Ich denke der hat ganz gut eingeschlagen (Man sieht es ja an den Postings)und wird sicherlich eine Zukunft haben weil es wohl die Klasse ist wo fast alles erlaubt ist und uns nicht irgendein verwirrendes Reglement das Leben schwer macht.Und Speedfliegen ist ja wohl was für jeden in unserer Sparte ,egal ob Reno,F3d,F5d,Q500 oder Gnupfcup.Jeder will es doch wissen wie schnell sein Gerät wirklich ist und Gesprächsstoff gibt es mehr als genug.Was meinst du dazu?

Nochmal zu Reno R. : So eine Seite hat sicherlich was für sich, es gibt ja auch ausreichend Gesprächstoff wie man sieht.
Bin zwar kein Renopilot sondern ab nächstes
Jahr Q 500 aber ich lese es mit mit Spannung mit.
Wenn die Jungs noch ihre Regeln in den Griff bekommen dann wird uns diese Serie noch lange erhalten bleiben.

Mit freundlichem Gruß.

Kasumi
 

Mooney

Vereinsmitglied
Jouu Herr Kaleu, guud snaggt, mog dat man :p

[ 30. November 2004, 13:38: Beitrag editiert von: Mooney ]
 
Hallo Jürgen,

ich würde das so lassen wie es jetzt ist. Jetzt ist es quasi Klassenübergreifend und man bekommt mit was die andere Fraktion so umtreibt. Ob es nun Renoracing, Q500, F3D, oder Speedfliegen ist, hauptsache ist doch

Go fast turn left

Gruss

mm
 
@mm

Ja, der gedanke ist natürlich nicht ganz abwegig, aber mit kriegen was die anderen umtreibt kann man ja auch so. Ist halt der ein oder andere Klick zusätzlich.
Den RRs könnte es aber helfen, Beiträge an einer Stelle konzentriert zu sammeln und damit dem wachsenden Interesse eine spezielle Plattform zu bieten.
Für F5D und F3D könnte man das im Prinzip auch überlegen, doch sehe ich hier die Notwendgkeit nicht so groß, da es sich hierbei um fest etablierte Einrichtungen mit weitgehend bekannten (technischen :D ) Größen handelt.

Aber wie gesagt, wir sind emfänglich für alle Anregungen.

Was sagen die anderen zum Argument von mm?
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Ich denke es wäre eine gute Idee ein separates Forum einzurichten. Gerade für Neueinsteiger in das Reno Racing, oder den wettbewerbsmäßigen Modellflug überhaupt, böte sich die Möglichkeit auf Informationen und Diskussionen gebündelt zuzugreifen. Abgesehen davon sehe ich eine gute Außenwirkung.

Gruß
Roland
 

Roland Schmitt

Vereinsmitglied
Das hat sich gerade überschnitten. Ich möchte aber nun doch noch etwas hinzufügen, was hier auch schon breit diskutiert wurde. Reno Racing hat einen etwas anderen Ansatz, abgesehen davon das es gezielt auch Einsteigerfreundlich ausgelegt wurde. Bei F3D und Speedfliegen geht es wirklich um die absolute Geschwindigkeit, es gibt da praktisch kein Limit, bei Reno Racing ist das anders (Q500 mal außen vor). Dies dokumentiert sich auch in der Art der Wertung, bei Reno Racing werden keine Zeiten gemessen, sondern es zählt der direkte Vergleich. Somit sehe ich durchaus eine Differenzierung und "Rechtfertigung".

Gruß
Roland
 

Björn Köster

Moderator
Teammitglied
Außerdem gibt es beim Reno Racing zumindestens die Bemühungen, den Materiellen Aufwand gering zu halten, das trifft ja auf die anderen Klassen (Q500 mal außen vor) nicht zu.
Roland hat das ja schon schön ausgedrückt, es geht nicht darum schnell zu sein, sondern nur darum, schneller als die anderen zu sein :D

;)
Björn
 
Hallo,

Original erstellt von Björn:
Roland hat das ja schon schön ausgedrückt, es geht nicht darum schnell zu sein, sondern nur darum, schneller als die anderen zu sein :D

;)
Björn
Genau das ist der wichtigste Punkt bei jedem Rennsport Wettbewerb. Auch bei Renoracing gilt, einfach einen Tick schneller zu sein als der zweite.

Noch etwas, das wird meist entweder verschwiegen oder vergessen. Das "Sportgerät" also der oder die Flieger sind auf der Ausgabenliste die kleineren Posten. Egal ob Renoracing, Q500 oder F3D. Die größeren Posten sind die Wettbewerbe selber, also Startgelder, Anreise, Übernachtung, Verpflegung. Ich habe zB dieses Jahr die volle Wettbewerbssaison für Q500 geflogen. das "Sportgerät" Robbe Cobra gabs für 110€, bis das Wettbewerbstauglich war mit Servos, Empfänger usw kamen nochmal ca 400€ dazu. Für den Motor war das die dritte Saison und der Flieger hat exakt bis zum letzten Wettbewerb gehalten, auf dem Heimweg hat die Tüte kaum Platz gebraucht. 3 Wettbewerbe, ca 4000 Km, 9 Übernachtungen im Schnitt für 35€, kommen ca 700€ zusammen. Da ist dann noch nicht mal das Sprudelwasser und die Verpflegung dabei. Alles in allem ca 1000€ für die Saison ohne Startgeld und Sportgerät. Nicht, dass ich mich beklagen möchte, aber desshalb ist es egal, ob jetzt der Flieger 100 oder 200 oder 300 €uro kostet. Die eigentlichen Kosten fallen "indirekt" an.

Gruss

mm

Gruss

mm

[ 01. Dezember 2004, 16:21: Beitrag editiert von: midgetmustang ]
 
Original erstellt von Jürgen Schrader:
Hallo liebe Speedjunkies,

wir von :rcn: freuen uns über das rege Interesse an der "neuen" Pylonklasse und haben uns gefragt, ob es nicht sinnvoll und wünschenswert wäre, das Pylonforum zu entflechten und vor allem für die Reno Racer eine eigene Rubrik einzurichten.

 
Original erstellt von midgetmustang:
Original erstellt von Jürgen Schrader:
Hallo liebe Speedjunkies,

wir von :rcn: freuen uns über das rege Interesse an der "neuen" Pylonklasse und haben uns gefragt, ob es nicht sinnvoll und wünschenswert wäre, das Pylonforum zu entflechten und vor allem für die Reno Racer eine eigene Rubrik einzurichten.

Hallo Jürgen,

meiner Meinung sollte der Anlaufpunkt für die interessenten und aktiven Piloten eine zentrale Webseite sein, so wie es ja schon zB www.renoracing.de und die andere www.renoracing.de.vu war sein. Also eine Zentrale Anlaufsteller für Fragen, Reglement usw. In F3D und Q500 funktioniert das mit www.f3d-mps.de schon recht gut.
Wenn Du genau kuckst, sind hier 5-8 Leute unterwegs von denen nicht mal alle aktive Piloten sind.

Gruss

mm
 
Klaro, es gibt ja auch z.B. www.F5D.org.

Für eine Anlaufstelle ist sowas ok, für tief gehende Informationen und den Austausch mit Piloten außerhalb von Wettbewerben gibt es aber zu einem gut frequentierten Forum keine Alternative.

Das wird bislang auf keiner der genannten Webseiten geboten und wie die Erfahrung zeigt gehört dazu auch mehr als eine installierte Forensoftware :D
 
Hallo,
ich würde mich über eine extraspalte im Forum freuen, dann braucht man nicht immer alles umzugraben, um mal an einen vernünftigen und Themenbezogenen Artikel zu kommen, ich fremdel auch agnz gerne in den anderen Rubriken, von E-Flug über Motorflug über Pylon, Hangsegeln, Akkus, CNC und so weiter. Ich finde es ist der große Vorteil das hier alles so schön unterteilt ist und wenn man ein Problem hat, findet man sofort den richtigen Ansprechpartner.
Gruß Daniel
 
Äh ... Roland ...

Wenn an den Beiträgen von mm was falsch ist, darfst du dich gerne dazu äußern. Aber jemandem die Kompetenz abstreitten nur weil er selbst (vermutlich) keine Wettbewerbe fliegt ist kein guter Stil und wird hier nicht geduldet.

Also bitte immer schön an der Sache bleiben.
 
hallo
ich habe seit einiger zeit die pylonbeiträge angesehen , und ich stelle fest! das zum beispiel ein midgetmustang der immer megabeiträge schreibt garnicht mitfliegt.
woher nimmst du denn deine erfahrung ???????
oder gibt es noch andere renorennen von denen ich nichts weiß?
gruss roland

[ 06. Dezember 2004, 00:11: Beitrag editiert von: bell hiller ]
 
hallo jürgen

wenn du meinen beitrag genauer gelesen hättest, wäre dir vielleicht aufgefallen das ich niemanden hier die kompetenz abspräche .ich habe nur nach der erfahrungsquelle gefragt
da er in keiner renoteilnehmerliste auftaucht.
ich habe nicht damit gerechnet das dass dann so ausgelegt wird.

merkwürdig und nicht sehr freundlich finde ich dein verhalten mich in so einer art und weise auszuschimpfen.
netten Gruß roland
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten