• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

RES-International: Präsentation

Tja, die ganze Diskussion hat sich dann leider durch die Corona - Lage erledigt. Schade ..... Aber jetzt ein Blick nach vorn. Als Dietmar den Thread eröffnet hat war ich sehr erfreut und überrascht was alles in der Welt so passiert. Zu einer Kontakt-Initiative meinerseits hat es dann doch nicht geführt. Aber die ging jetzt von den Kollegen aus Tschechien aus. Mit denen gibt es seit einiger Zeit mail-Verkehr. Wir haben schon die Termine für die Nationalen Meisterschaften von Tschechien, der Slowakei und uns ausgetauscht. Von unseren netten Niederländischen Mitstreitern in Kulmbach habe ich die Kontakte zu den Organisatoren der dortigen RES Runde erhalten. Für die nächste Saison wird es also die Möglichkeit eines regen Austausches mit unseren Nachbarn geben, wenn es die Pandemie Lage zulässt. Mit Österreich gibt's den eh schon.
Soweit die Vorschau, die Termine gibt's dann an anderer Stelle.
By the way, traut sich schon jemand über Termine 2021 nachzudenken? Fällt nicht leicht im Moment Optimist zu sein.

Schönen Gruß
Jörg
 
DAAANKE Dietmar, wo du das immer findest?

Mit dem Material komm ich locker über den Winter.
Hab schon bei Mitte des ersten Videos mal "gemapst", dieses Ruzomberok liegt locker im Radius, 360km um solch tiefenentspannte Kollegen zu treffen sind ja nix.
Das Video hat mir jetzt richtig getaugt.
Also ich hoffe auch sehr, dass die Pandemie soweit unter Kontrolle sein wird, das wir nächste Saison eventuell auch mal bei unseren Nachbarn (und überhaupt) mitfliegen können und dürfen.
Dieser Beitrag macht jedenfalls mächtig Laune darauf.

LG Andreas

Ps.: eine "Eli" hätt ich ja auch schon
 
Hallo Andreas,

vielen Dank für deinen netten Kommentar und auch danke an die Modellflieger, die uns immer mit solchen schönen Videos motivieren und bei YouTube einstellen.

Viele Grüße
Dietmar
 
Hallo,
ja dann stell ich die mir bekannten Termine hier schon mal ein. Hoffen wir das wir sie auch wahrnehmen können: Tschechische Meisterschaft 5.-6. Juni in Podhorany, Slovakische Meisterschaft 3.-4. Juli in Martin. Ich habe auch mal gemappt, ist durchaus drin da mal hin zu fahren.....

Schönen Gruß
Jörg
 
Hallo,

wieder mal was für lange November-Abende, der 2. Tag vom F3RES in Amerika:


Und hier mal RES aus den USA eine Nummer größer - aber auch sehr interessant. Auf diesem Gelände bin ich übrigens vor vielen Jahren zusammen mit Stefan Eder auch schon mal Wettbewerb geflogen (aber kein RES):


Jetzt noch ein wenig Technik - Spoiler-Anlenkung beim KIWI mit einem Servo:


Viele Grüße
Dietmar
 
Hallo Dietmar,

Danke für die Filme! Im zweiten Film bei 20:45 fällt der Segler mit Störklappen oben und unten auf. Musste genau hinsehen, dachte erst, sie wären nur auf der Unterseite.
So eine "Offene Klasse RES" fände ich sehr interessant, glaube aber nicht an viele Teilnehmer.
Torsionanlenkung der Spoiler wie beim gezeigten Kiwi kennen wir noch von den Graupner Bremsklappen. Welcher Aufwand im Vergleich zu unseren 5g-Servos direkt an der Klappe.

Gruß Hans
 
Hallo Hans,

sind natürlich schon mal schön anzusehen, diese großen RES-Schiffe. Denke aber, mit unseren 2 Meter F3RES sind wir besser dran.
Ab einer gewissen Spannweite tut sich man mit Querrudern doch etwas leichter, besonders wenn es etwas turbulenter wird. Denke so die Grenze liegt etwa beim Introduction von Höllein mit 2,8m. Darüber wird das schon ein ganz schönes "Geschaukel".

Viele Grüße
Dietmar
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Hallo Hans,

ich hab in meiner Elfe auch so eine Torsionsanlenkung drinnen - nur wesentlich einfacher.
Aber es ist nix einfacher eigentlich als die 2x5g Servos in den Flächen.
Nur leider musste ich das wegen des Profils und des Schwerpunktes machen. Manchmal sind es einfach andere Beweggründe warum man Sachen komplizierter machen muss... 🙃
 
Oben Unten