• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

"Respect" (F3F, Leszek Durczak): Erfahrungen?

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Heute wurde:
- Blei gegossen. Wie erwartet war einiges nötig. Konkret wollten 230g in die Nase.
- LW-Gestänge verklebt
- Ballastrohre an der Flächenwurzel (um-)geschlossen

... und weil ich schon so munter am Bleigießen und LW-Anlenkung machen war durfte ein anderer Patient (der schon länger wartet) auch gleich mit auf die Werkbank :)

Ich denke das wird eine zeitlich optimale Punktlandung morgen :cool:

IMG_1475.jpg

Amtliches Endgewicht steht nun auch fest:

IMG_1471.jpg

Tobi
 

czyno

User
My Respect

My Respect

My Respect has the same weigt but looks not so good :)
Please remember that empty Respect is Respect with 500g of balast :) i've never flown with less - even in 2m/s :D
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Erstflug erfolgt

Erstflug erfolgt

Hallo zusammen,

heute konnte im anschluss des Wettbewerbes auf Rügen der Erstflug des Respect durchgeführt werden.

Das Modell übertrifft sowohl meine als auch Thorstens (ToFo) erwartungen.
O-Ton ToFo: "Fliegt ähnlich wie ein Freestyler 3"

Die kommenden Tage in Hanstholm mit Messstrecke werden sicher noch weitere Aufschlüsse liefern.
Die Grundeinstellungen die ich von Leszek bekommen haben werden jedenfalls zuerst einmal so gelassen.

Tobi

CIMG2824.jpg

CIMG2814.jpg
 
Hallo,

ein schönes Modell, das mich auch neugierig macht.
Leider konnte ich nirgends den Preis entdecken, wäre was für das nächste Weihnachtsgeld :D

Gruß Peter
 

Peer

User
.....und der Respect wird feststellen wollen, ob auch der Pilot 30er Zeiten fliegen kann :D

Viel Spaß an der Küste !
Grüßt Klaus Untrieser von mir...

Peer
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
.....und der Respect wird feststellen wollen, ob auch der Pilot 30er Zeiten fliegen kann :D
Hi Peer,

da ich ja in Rügen mit dem Target eine 39 fliegen konnte ist der Bann ja nun gebrochen :)

Ich haben das Modell auch auf den Handsender programmiert und ToFo und Helge werden die Kiste auch mal prügeln dürfen ;)

Ich werde heute abend berichten, wenn wir von der Kante zurück sind.
Gestern ging es bei 10m/s schon sehr gut :cool:

Tobi
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Heute konnte ich den Respect mit knapp über 4Kg bei bis zu 12m/s Wind bewegen.
Leider kam ich nicht unter eine 40,0s, was jedoch nicht am Modell lag sondern am Piloten :rolleyes:
ToFo und Helge flogen derweil mit ihren Modellen bis zu 35er-Zeiten...


Heute abend habe ich noch ein paar Sachen (Soft- und Hardware) geändert und jetzt hoffen ich, daß morgen kein Regen kommt, dann werden wir wieder die Messstrecke aufbauen und ich schaue mal ob ich es dann besser hin bekomme :)

... vielleicht denke ich dann auch mal dran ein Bildchen zu machen ;)

Tobi
 

Peer

User
Hi Tobi,

es ist völlig OK, ungefähr 5 Sekunden langsamer als Helge und Torsten zu fliegen.
Passiert mir jedes Jahr beim EasterSlope......:D

Ausserdem müsstest Du Dich mind. 10 Flugstunden an der Kante auf den Flieger
(und die Kante) "einschießen", damit Du annähernd eine Chancengleichheit hast.

Peer
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Heute mittag konnte der Respect weiter getestet werden.

respect6.jpg

respect3.jpg

Morgen beginnt der Wettbewerb, dann wird man sehen wie ich mit dem Modell unter Stress klar komme ;)

Interessant, heute bin ich/musste ich mit dem selben gewicht fliegen wie der deutlich größere Freestyler 4...

Tobi
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Erster Wettbewerbseinsatz

Erster Wettbewerbseinsatz

Heute war der erste Wettbewerbseinsatz des Respect.

Nach 3 mäßigen Runden wurde die Strategie geändert. Also Ballastierung erhöht (um mich zu zwingen runder zu fliegen) und der SP weiter nach vorne verlegt.

Ergebniss war ein 1000er mit 37,77 sekunden :)

Mal scheuen ob ich morgen da weiter machen kann wo ich huete aufgehört habe oder ob es eine Eintagsfliege wird...

respect7.jpg

Tobi

P.S.: Mittlerweile ist der Verbinder an einer Flanke angebrochen (Drehlandung bei halb herausgezogender Fläche) und ich mußte die Rumpfbohrungen für die Torsionsbolzen mit Sekundenkleber wieder "verjüngen", da sie Spiel entwickelten (siehe erstgenanntes Problem)...
Fliege damit aber trotzdem, da die Hauptlast von den inneren Verbinderstegen übertragen wird und der Verbinder ein Monster ist ;)
 

Tobias Reik

Moderator, F3B, F3F und F3J Segelflug, Hangflug
Teammitglied
Video von Hanstholm Runde 4 - 37,77 sek.

Video von Hanstholm Runde 4 - 37,77 sek.

Leider hate die (Foto-)Kamera probleme, daher setzt der Sound irgendwann aus...


Viele Grüße
Tobi
 

Tofo

User
ohne diesen exzellenten Wurf wäre das gar nicht möglich gewesen :D ... ne Spaß! Geil geflogen und gut reagiert am Ende mit dem Nachdrücker. Nur der Aus- Einflug beim Start ... :rolleyes:

Der Respect macht auf jeden Fall eine gute Figur. Ich durfte ja in Kreptitz nach dem Wettbewerb damit fliegen und das hat mir schon ganz gut gefallen. Allerdings müsste man noch mehr testen. Auch bei unterschiedlichen Windbedingungen. Das Setup spielt da auch nochmal eine große Rolle. Nach der Woche jetzt bin ich vom Respect positiv überrascht. Hätte ich im Notfall als Ersatz-Modell sofort eingesetzt.

Kritikpunkte sind die schlechte Oberflächenqualität und das relativ schwere Leitwerk. Mit etwas Politur und Zeit kann man die Oberfläche aber noch retten.

Grüße,
Thorsten
 
Hallo,

Herzlichen Dank fur Anmerkungen uber die Seglerqualitaet von Tobias. Das ist eines der ersten Modelle, welche in Serie gefertigt sind. Dank der konstruktiven Kritik weiss ich, wo die Mackel sind, welche ich verbessern soll.

Leszek
:):):):)
 
Oben Unten