Retro Mitte 2021 vom 13.-16.05.

Andreas Maier

Moderator
Teammitglied
@ FMT “Report” von …
wie ich erfuhr war der Autor nicht der Autor, sondern nur Materiallieferant,- das entlastet ihn etwas,
denn der Beitrag hat keinesfalls etwas mit einem Report zu tun, sondern ................




Das war ja auch kein Report, denn ich bin kein Reporter.


Meiner einer war ein paar Stunden Gast, welcher fliegen durfte und
einige Bildchen in dieser sehr liebenswerten Runde gemacht hat.


Dann habe ich mich Abends nach der Arbeit hingesetzt die Bilder bearbeitet (so 8 Std oder 12.... )
und zügig ein paar Dinge hier aus RCN zusammengetragen um diese paar Punkte zur Entstehung dieser Treffen,
zu dem kleinen Beitrag, den ich schon über diese Retro-Mitte in Wehrheim verfasst hatte, hinzugefügt.
So dass man ein klein wenig von dem großen Gesamtpaket RETRO erfährt.

Mein (sehr bescheidener) Text entstand leider sehr spät am Abend
und was die Redaktion daraus gemacht hat finde ich sensationell gut.
Und mir ist es völlig wurst, ob es 20 oder 50 dieser tollen Events gegeben hat,
oder ob sie im Norden oder Süden begannen!
- ich fand dieses Treffen einfach traumhaft schön
und die Aktiven dieser Sparten unglaublich herzig!


Und sollte es einmal klappen, dass wir Beide zeitgleich auf so einem Treffen sind,
dann machst du den Text und ich liefere die Bilder für einen netten Bericht im RCN - Magazin, oder der FMT


Gruß
Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

jannicam

Vereinsmitglied
Andreas, ich will doch die Retro Mitte nicht schlechtreden!
Die ist toll, und ich war bei den meisten aus purer Symphatie dabei.
Aber deine Windmühlen-Fechterei ist "wurschtig vorbeigeantwortet" und ich fände es besser,
wenn wir damit wie zuvor weiterhin auf der PN-Ebene blieben.
Von einem RC-N Moderator, erwarte ich, dass er die Dinge richtig wertet, auch wenn sie ihm angeblich egal sind.
Beim Modelle bauen sind wir doch auch sorgfältig, oder?
Gruß Jan
 
Zuletzt bearbeitet:

doloebig

User
Meiner einer war ein paar Stunden Gast, welcher fliegen durfte und
einige Bildchen in dieser sehr liebenswerten Runde gemacht hat.


Dann habe ich mich Abends nach der Arbeit hingesetzt die Bilder bearbeitet (so 8 Std oder 12.... )
und zügig ein paar Dinge hier aus RCN zusammengetragen um diese paar Punkte zur Entstehung dieser Treffen,
zu dem kleinen Beitrag, den ich schon über diese Retro-Mitte in Wehrheim verfasst hatte, hinzugefügt.
So dass man ein klein wenig von dem großen Gesamtpaket RETRO erfährt.
schön das du da warst und deine Bilder sind spitze

und was die Redaktion daraus gemacht hat finde ich sensationell gut.
ja, aber sachlich falsch

Und mir ist es völlig wurst, ob es 20 oder 50 dieser tollen Events gegeben hat,
oder ob sie im Norden oder Süden begannen!
das seh anders. Das ist kein Respekt gegenüber den Leute die in die gesammte Sache viel Zeit und Arbeit investiert haben

- ich fand dieses Treffen einfach traumhaft schön
und die Aktiven dieser Sparten unglaublich herzig!
jetzt sind wir wieder beisammen

Ich finden wenn jemand einen ganzen Absatz über die Historie schreibt da muss der Inhalt auch stimmig sein. Es war ja nicht nur eine Nebensatz
Es ist ja auch grundsätzlich keine Problem, wenn etwas fehlerhaft ist kann man es doch ansprechen.

Grüsse und danke für die Bilder
Doro
 
Zuletzt bearbeitet:

bendh

User
Wenn ein Journalist über ein Thema schreibt mit dem ich mich auskenne und ich merke da wird viel Unsinn geschrieben, schließe ich automatisch daraus, dass er bei anderen Themen genau so schlecht recherchiert. Das gilt ganz besonders in einem Fachmagazin in dem die Themenbreite eh schon eingeschränkt ist.
 

doloebig

User
wir wollen doch die Sache mal nicht allzu hoch hängen, Andreas hat sich mit seinen Bilder sehr viel Mühe gemacht und der Bericht ist ja in grossen ok bis gut. Es ist ein online Blog, das sollte es ein leichtes sein den zu ändern und den Blödsinn zu revidieren.

Grüsse
Doro
 

mannikla

User
Hallo,
ich halte mich aus dieser Art Diskussionen normalerweise heraus.
ich finde euch alle einen netten und sehr sympatischen Haufen Verrückter.
Jeder bisschen mit seinen Ecken und Kanten.
Ich finde schon, das es auf den Retrotreffen (ich kenn ja nur Süd und Mitte) schon sehr freundschaftlich, ohne "Platzhirschgehabe" zugeht.
Ich denke mir manchmal, wenn ich mache Einträge lese - diesen Beitrag hätte der Verfasser besser bleiben lassen und etwas Toleranz gezeigt.
Leben und leben lassen.
Aber - es menschelt halt. Jeder hat seine Sichtweise auf die Dinge.
Wenn ich jetzt lese, wie auf dem Verfasser herumgehackt wird, ist in diesem Bereich wohl die Toleranzgrenze nicht gerade sonderlich hoch angesiedelt.
Ich finde es auch wie Christian, ein netter Artikel, der im grossen Ganzen den Kern vom Thema eigentlich gut trifft.
Ob jetzt die Faktenlage exakt zutrifft, ich hab auch schon vielerlei unterschiedliche Aussagen zum Thema Retro gehört.
Das ist zumindest meine Sichtweise. Würde mir nur etwas mehr Toleranz wünschen - aber es menschelt halt.
Ich hoffe nur, das sich Andreas von dieser Diskussion jetzt nicht veranlasst sieht, nicht mehr auf die Retro Treffen zu kommen.
Gruss Klaus
 

jannicam

Vereinsmitglied
Öffentlich ist auch der "Stein des Anstoßes".
Ich möchte den eigentlich ja sehr schönen Nachgeschmack der vergangenen Retro Mitte nicht weiter verderben,
daher: Stephan, du hast 'ne PN.
Gruß Jan
 

cobe

User
Wobei du ja nicht mal da warst....🤣 egal, anderes Thema
Ich finde den Artikel auch okay was hier jetzt falsch daran ist entzieht sich meines Wissens.
Aber Jan in der Zeit in der hier an jeden PN verteilst hättest du schon längst einen Thread / Artikel zur Entstehung der Retroszene (mit korrekten Angaben) schreiben können..... Ist das ne Idee oder nicht?
Hier könnten sich ja zukünftige Artikel Verfasser dann der korrekten Information bedienen....
PS: Ich will jetzt keine PN 😄

mfg, Cornelius
 
Das war ja auch kein Report, denn ich bin kein Reporter.


Meiner einer war ein paar Stunden Gast, welcher fliegen durfte und
einige Bildchen in dieser sehr liebenswerten Runde gemacht hat.


Dann habe ich mich Abends nach der Arbeit hingesetzt die Bilder bearbeitet (so 8 Std oder 12.... )
und zügig ein paar Dinge hier aus RCN zusammengetragen um diese paar Punkte zur Entstehung dieser Treffen,
zu dem kleinen Beitrag, den ich schon über diese Retro-Mitte in Wehrheim verfasst hatte, hinzugefügt.
So dass man ein klein wenig von dem großen Gesamtpaket RETRO erfährt.

Mein (sehr bescheidener) Text entstand leider sehr spät am Abend
und was die Redaktion daraus gemacht hat finde ich sensationell gut.
Und mir ist es völlig wurst, ob es 20 oder 50 dieser tollen Events gegeben hat,
oder ob sie im Norden oder Süden begannen!
- ich fand dieses Treffen einfach traumhaft schön
und die Aktiven dieser Sparten unglaublich herzig!


Und sollte es einmal klappen, dass wir Beide zeitgleich auf so einem Treffen sind,
dann machst du den Text und ich liefere die Bilder für einen netten Bericht im RCN - Magazin, oder der FMT


Gruß
Andreas
Hi, ich finde es toll, dass sich Andreas die Arbeit gemacht hat. Ob und wer wann wo ist mir egal, wichtig ist, dass die Idee von Nuriklaus lebt und immer wieder neue Freunde findet.
 

jannicam

Vereinsmitglied
Hallo @ hänschen!
Das finde ich auch, glaub' mir!
Mir ist aber nicht egal zu erwähnen, dass ohne deine "Not-Operation Retro 2013"
alles anders verlaufen wäre...
.
So, ich glaube, ich muss mich jetzt mal bei Andreas & auch Christian "öffentlich" entschuldigen!
Bei Andreas, weil ich seinen Artikel lupenartig nur unter einem Aspekt gesehen habe,
der mir dann sehr sauer aufgestoßen ist,- ich hoffe, ich konnte das inzw. einigermaßen per PN erklären.
(Das P steht immer noch für persönlich).
Bei Christian, weil ich die Dynamik dieses von streitlustigen Kollegen befeuerten Forums
mal wieder unterschätzt habe.
Ich wollte hier nie den "Spoiler" machen und habe mich auf den "Retro Mitte"s immer sehr wohlgefühlt!
.
Es ist ein alter Hut:
manche versuchen im Forum sachlich zu bleiben, andere scheinen sich eher abzureagieren.
Es tut mir leid, wie sich das Thema hier entwickelt hat, und zu welcher Eskalation
man sich hier hinreißen lässt. Und nun hat's mich selber auch erwischt!
Mein Stil der postings am Freitag abend kommt mir heute auch selbst viel zu harsch vor.
.
Was sagt das "1. küchenpsychologische Grundgesetz" dazu?
Die Emotionen entstehen da, wo die Tätigkeiten sind!
Viele Tätigkeiten, hohe Emotionalität,- nicht immer hilfreich...
Tätig war ich seit 2013, um in Absprache mit Nuri-Klaus und 3 mir zunächst fremden Vereinen
seine Idee fortleben zu lassen.
Auch 'faukon's selbstloses Engagement in Lohe-Föhrden aus der Anfangszeit darf nicht unerwähnt bleiben.
Es begegneten sich Einzelgruppen, die ihr inzwischen alle kennt: die Coxbande, die Vatertagsflieger,
das Wolfenbütteler Retroteam, die weit und gern reisenden Osnabrücker und nicht zuletzt die
Retroianer der ersten Stunde, (Patrick, Hans, Doro, Guckux, Rydi, oldhawk und weitere), ohne die
die Geschichte nicht kontinuierlich weitergelaufen wäre...
Aber natürlich hätte sich die Szene auch ohne mein Zutun irgendwie bunt und vielfältig entwickelt,
das ist Zeitgeist,- es lag 'in der Luft'.
.
Ein bisschen Stolz sei aber auch denen erlaubt, die mit viel Einsatz und Aufwand mit am
Rad gedreht haben!
Man möchte seine Leistung nicht in einem viertel Halbsatz neben einer falschen Zeitangabe und einer
leider nie stattgefundenen Retro Dorsten wiederfinden! Da lag meine erwähnte "Lupe",
und als Medienmensch hat's mich auch geärgert, dass die Chance nicht genutzt wurde,
die Leser auf die kommenden Retros wie Nord und Cox hinzuweisen.
Wäre es eine reine Schilderung die Retro Mitte 2021 geblieben, wäre nix hochgekocht.
.
Das auch im Nachlauf einer Retro noch viel Arbeit zu erledigen ist, wissen die, die's mal gemacht haben.
Fotos sammeln, sortieren und bearbeiten, Texte schreiben... ;)
Andreas, klar sollst auch du stolz darauf sein, aber das war ja nicht unser PN-Thema.
Im Forum findet man in viele Splitterchen verteilt, wer und was und wann und wo alles
in Sachen Retro bisher stattfand,- auch schon vor 2009 und Nuri-Klaus.
Ich habe zwar sehr viel gelesen, aber leider (noch) nicht die Zeit, das alles für's WIKI
wie eine Retro-Historie zusammenzuführen.
.
So, mein Text wächst sich ja schon wieder aus...
ich hoffe jedenfalls, die Sache ist nun etwas besser nachvollziehbar, im besten Fall entschuldbar.
Und jetzt bitte: "zur Steinigung links entlang!"

Gruß Jan
 

Christian Lang

Moderator
Teammitglied
Wusste schon warum ich mich zurückhalte, ihr elenden Streithansels :D
Nach der Retro Mitte ist vor der Retro Mitte....Christi Himmelfahrt bis Sonntag danach 2022.


Jetzt erst mal vom 26.6. bis 4.07.2021 (also 9 Tage) Freundschaftsfliegen in Wehrheim. Camping erlaubt, Retrojaner herzlich willkommen!
 
Wusste schon warum ich mich zurückhalte, ihr elenden Streithansels :D
Nach der Retro Mitte ist vor der Retro Mitte....Christi Himmelfahrt bis Sonntag danach 2022.


Jetzt erst mal vom 26.6. bis 4.07.2021 (also 9 Tage) Freundschaftsfliegen in Wehrheim. Camping erlaubt, Retrojaner herzlich willkommen!
 
Oben Unten