"Retro Nord 2014" Planungs- und Laberthread

jannicam

Vereinsmitglied
Hallo zusammen!

Die Gerüchte stimmen: ein erstes Treffen hat stattgefunden!

Und weil die Zeit nicht stehenbleibt und manch einer verflixt früh planen muss, haben Michael und ich für
eine "Retro Nord 2014" geplant, die letzte Woche der Schleswig-Holsteinischen Sommerferien zu reservieren.
Das wäre also in der Zeit vom Sa. den 16.8. bis Sa. den 23.8.2014 ,- (ist aber noch nicht in Beton gegossen).

Die Gründe dafür liegen auf der Hand:

Einerseits, um ansässigen Familien möglichst viele zusammenhängende Ferienwochen zum Verreisen zu belassen.

Andererseits, weil die Wetterstatistik hier oben nördlich der Elbe im späteren Sommer subjektiv gefühlt besser ist.

Auch weil das Wiesbadener Weinfest, welches als Hinderungsgrund genannt wurde, diesen Zeitraum höchstens touchiert.

Viertens und vor allem aber, weil wir uns nicht als Konkurrenz zur angestammten, seit 5 Jahren bestehenden Ur-Retro,
wie sie hier bekannt geworden ist verstehen, die ja ziemlich regelmäßig in der 2. Ferienwoche der Bayern stattfindet.
Und wir würden nur ungern alle südlichen Retroianer in eine Entscheidungsneurose stürzen, falls sich dort auch 2014 wieder was tut.
(Stimmt es eigentlich, daß die Bajuwaren so sehr in sich ruhen, daß sie als einziges Bundesland ihre Ferien nie verschieben?
)


Dies ist bisher nur eine zeitplanerische Überlegung und natürlich unverbindlich, solange der/die infrage kommenden Gastverein/e
noch nicht mal feststehen,- (einige wurden noch gar nicht gefragt und wissen überhaupt noch nüscht von ihrem Glück...)
Wir werden Euch natürlich auf dem Laufenden halten, und dafür nehme ich bedauernd Abschied von Hänschens schönem
"nachher-ist-vorher" - Thementitel und fange hier also diesen neuen Thread an. Sobald es dann etwas spruchreifer wird, gibt es dafür
später den "Retro Nord 2014 , offizieller Thread". Ich glaube diese Struktur hat sich bewährt und bedanke mich bei den "Einschlägigen"
für die geleistete Entwicklungsarbeit.

Wir werden versuchen, hier keine ungelegten Eier hinauszuposaunen und sind selber schon ganz gespannt, wie's weiter geht.
Soviel sei aber schon verraten: es wurde unter uns Pastorentöchtern beschlossen, einen alten Baukasten zu öffnen,
damit - hoffentlich pünktlich fertig - ein Big Lift mit Huckepackaufsatz helfen kann, die Retrosegler sanft auf Höhe zu bringen.

Feinste Grüße einstweilen,
Jan
 
Hallo Jan,
vielen Dank für die Info, ich werde versuchen dabei zu sein.
Unser "Südtreffen" hat wohl seinen Zenit überschritten, zudem finden hier unten noch einige andere Treffen in dieser Kategorie statt, und beim AMD sind wir ja auch willkommen.
Ich sehe deshalb 2014 keinen Bedarf mehr für unser bisher geübtes Treffen und werde diesbezüglich nichts unternehmen.

Machts euch nicht zu schwer, eigentlich reicht ein Platz mit Campingmöglichkeit und Dixihäuschen...wer mehr braucht, kann sich ja irgendwo in einer Pension, etc. einquartieren.
 
Hallo Jan

Dies ist bisher nur eine zeitplanerische Überlegung und natürlich unverbindlich, solange der/die infrage kommenden Gastverein/e
noch nicht mal feststehen,- (einige wurden noch gar nicht gefragt und wissen überhaupt noch nüscht von ihrem Glück...)
Kann ich nicht verstehen??
Natürlich weiß ich es schon länger;)

Bin bei uns zweiter Vorsitzender und habe dies schon mit unserem Geschäftsführer(Kassenwart) also 2/3 des Vorstandes
beschlossen:D:D

Nein im Ernst, Michael wird nächste Woche noch mal mit unserem Ersten darüber sprächen, grundlegend spricht nichts
dagegen es bei uns zu machen:):)

Gruß Olli
 

Tucanova

User
Wie geht das denn?

Wie geht das denn?

hier keine ungelegten Eier hinauszuposaunen
kann ich mir optisch zwar vorstellen das mit den Eiern und der Posaune - aber wie geht das denn wirklich? :p
Bin schon mal gespannt, obs am Ende im Norden klappt. Viel Erfolg bei der Suche....
Karl-Heinz
 

jannicam

Vereinsmitglied
Ihro Tollitäten sind guter Hoffnung...

Ihro Tollitäten sind guter Hoffnung...

@ tucanova wg. Eierposaune...

Ich hab lange nachgedacht:
also das mit dem "Herausposaunen ungelegter Eier" ist zugegebenermaßen etwas kompliziert,
aber ich versuche mal, es Dir zu verklickern, denn Du sollst nicht ratlos sterben: ;)

Stell Dir vor, Du seist bloß ein Hühnerich unter vielen anderen, und nach allerlei Rumgehühner mit
Deinen sozialen Kontakten befändest Du Dich eines Tages im Zustand "guter Hoffnung".

Du fühlst es also rumoren in Deinem Bauch und Du freust Dich schon mächtig und bist gespannt,
was da wohl herauskommen wird,- ob es lebensfähig sein wird, Die Retro-Hühnerrasse erhalten hilft, usw...

Nun hat Dir allerdings der liebe Herrgott damals, als Du selbst noch ungelegt warst, anstatt
eines Geburtskanals eine mächtige Öffnung am Kopf mitgegeben, aus der bisweilen unter großer
Geräuschentwicklung allerlei Dinge hervorquellen. Besonders dann, wenn andere in Rufweite sind.
Das hat er einfach so (quasi aus'm Bauch heraus) gemacht und das ist nun mal so.

Nun ja,- Du merkst es schon deutlich: Deine Bauchschwangerschaft schreitet voran, es zwickt und zwackt,-
und eines Tages siehst Du keine andere Chance, als - dem Weg des geringsten Widerstandes folgend -,
Deine Bauchgefühle lieber Richtung Kopf wandern zu lassen.
Dort stellt sich zwar heraus, daß die meisten davon nur bloße Ideen und kurzlebige Windeier waren,
aber ein paar wenige schaffen es und verwandeln sich wunderbarerweise in Pläne und Ziele -
also schon komplexere Gedanken - weil sie sonst im Kopf nicht überlebensfähig wären.

Diese Gedanken wiederum teilen sich in solche, die Du besser für Dich behältst, und solche, von denen
Du noch nicht ahnst, daß Du sie besser für dich behalten solltest, damit es Dir weiterhin gut geht...

Und dieser zweite, nicht ganz ungefährliche Teil der Gedanken beruht auf Halbwahrheiten, unrecher-
chierten Aussagen, und gaaanz viel Wünschen und Hoffnungen, die im Kopf eines Retro-Hühnerichs
eine verflixt brisante Mischung ergeben können. Diese Mixtur tollt nun expandierend in Deinem Kopf herum,
entwickelt dabei einen süß-ziehenden Druck und fühlt sich einfach großartig an.

Zu diesem Zeitpunkt würdest Du nun am liebsten nicht mehr lange herumhühnern, sondern
Deine besagte Kopf-Öffnung gern zu einem riesigen Schalltrichter formen, und all diese
Tollheiten in die weite Welt hinauströöten (und natürlich Deinen Namen als Urheber dazu).

Unter uns:
Das ist ein unter Hühnerichen verbreitetes Verhalten. Sie tun es, weil sie permanent möchten,
daß ihre sozialen Kontakte und die ganze Welt sie toll finden. Soweit klar? ;)

Auf alles andere bleibt die Antwort selbstverständlich "42"...

Nüscht für ungut,- ich hoffe, Du bist nächstes Jahr dabei...?

@ alle:

Wir picken hier weiter ein Körnchen nach dem anderen und sind tatsächlich zunehmend guter Hoffnung,
daß es so retromäßig-urig und freundschaftlig-gesellig klappen könnte, wie wir uns das vorstellen.

Ach ja: und Nordlicht Olli hatte es in der Tat längst gewusst :D

Beste Grüße an alle, die bei der Stange bleiben!
jannigack
 

Tucanova

User
Danke!

Danke!

Oh ja, danke! Jetzt habe ich es kapiert!;)
Und ehrlich gesagt, ich kenn das Gefühl von ungelegten Eiern auch. Manchmal möchte man platzen...
Hoffentlich klappts nächstes Jahr. Hoffnung ist immer: auch ein blindes Huhn.... :D
naja, Du weißt schon.
Karl-Heinz
 

jannicam

Vereinsmitglied
Tja siehste,- sowas verbindet... ;)
Mal seh'n, wen wir so alles nach Norden ködern können.
bis demnächst,
Jan
 
ich sehe schon: die beiden Nordlichter versuchen alles, um meine diesjährigen Fehler zu vermeiden...;)
macht mal, des wird scho...
 
hallo...der Norden liegt für mich ja auch recht nahe...

welche art von Fluzeugen darf denn an einem solchen Treffen teilnehmen? wie alt sollten die denn sein?

sorry für die vieleicht banalen Fragen

Ralf
 

jannicam

Vereinsmitglied
Hallo Ralf,
die Frage finde ich überhaupt nicht banal. Hatte mich gerade mit Michael darüber ausgetauscht.
Wir sind beide der Ansicht, daß es nach langen Diskussion hier im Forum, was Antik und was Retro sei,
überhaupt keinen Sinn macht, das Rad neu zu erfinden.
Wir würden am liebsten so weitermachen, wie es bisher stattgefunden hat und allseits akzeptiert war.
Wenn also nichts dagegen spricht, sollen gerne die "Spielregeln", so wie sie als Link auf den älteren
Retro-Veranstaltungsseiten zu finden sind auch hier gelten. Beim Inhaber der entsprechenden
Seite wurde inzwischen höflichst angefragt, ob im späteren offiziellen Thread zitiert werden darf.
Also grobe Richtschnur schon mal: "Youngtimer", Modelle ab ca. 1960 (davor gilt als "antik"),-
jedoch mindestens 20, besser ab 25 Jahre alt. Vernünftige Modifikationen/Modernisierungen sind erlaubt.
Ich hoffe, Deine Frage ist erst mal beantwortet? Wäre schön, Dich nächstes Jahr in S.-H. zu sehen!
Herzl. Gruß,
Jan
 

jannicam

Vereinsmitglied
Aber klar!
Mit den "Carreristi" fing alles an, und die sind natürlich auch weiterhin immer gern gesehen.
Wer die letzten Retro-Veranstaltungen verfolgt hat, konnte feststellen, daß die Kollegen
wieder davon abgekommen sind "Thementreffen" -also z.B. "nur Graupnermodelle" - zu veranstalten.
(Natürlich gibt es solche Spezialtreffen auch längst,- siehe z.B. "Brillant-Treffen".)
Das könnte ja vielleicht eines fernen Tages eine geeignete Maßnahme sein, um Teilnehmerzahlen
zu begrenzen, bevor sich das Ganze zu einer Art Woodstock verselbständigt...:eek:
Unsere noch etwas verschwommene Planungs-Obergrenze liegt derzeit bei max. ca. 30 Piloten.
Klar, wenn's nur 10 werden, isses auch schön und wahrscheinlich gemütlicher.
Es liegt auf der Hand, daß wir bei dieser Veranstaltung ab dem Zeitpunkt "x" wohl um eine gewisse
Verbindlichkeit bei den Zu- bzw. Absagen bitten müssen. Hänschen hatte ja seine liebe Not damit...
Aber "Fehler" hat er sicher keine gemacht... (Hans,- wie kommste denn darauf??)
Na,- demnächst mehr...
Gruß Jan
 
(Hans,- wie kommste denn darauf??)... Gruß Jan
Stichwort "Spessart" mein heimlicher Favorit auf der Suche nach einer Alternative dieses Jahr, ging voll in die Hose...;)

Eine Begrenzung würde ich nicht machen, die letzten Jahre haben gezeigt, dass es im Endeffekt weniger sind als gemeldet, kommen ein paar mehr, ist das normal auch nicht schlimm. Oft hat es sich auch verteilt: manche kamen nur mal vorbei, einige blieben unter der Woche 1,2,3 Tage, waren dann wieder weg, andere kamen erst zum Finale...

Wenn ich sehe wer von den bisher nur vom schreiben bekannten hier Interesse zeigt, muss ich meine Teilnahme echt überdenken...;)

Wird sicher interessant bei euch da oben, für uns Norditaliener eröffnen sich da völlig neue Horizonte, zudem sind die Tage bei euch ja auch um mindestens 1 Stunde länger, evtl. auch feuchter...;) und stürmischer...

Aber wo bekomme ich meine geliebten Brezeln her? bei Karstadt in Hamburg war mal ein guter Bäcker...;), naja, Graubrot tuts auch...
 

jannicam

Vereinsmitglied
@ hänschen: Da möchte ich Dir Stück für Stück antworten:
Stichwort "Spessart" mein heimlicher Favorit auf der Suche nach einer Alternative dieses Jahr,
ging voll in die Hose..
.
Na,- es steht Dir doch frei, diese Scharte nunmehr mit ruhigem Vorlauf auszuwetzen,- ich bin nach Möglichkeit dabei!:cool:

Eine Begrenzung würde ich nicht machen, die letzten Jahre haben gezeigt, dass es im Endeffekt weniger sind als gemeldet,
kommen ein paar mehr, ist das normal auch nicht schlimm. Oft hat es sich auch verteilt: manche kamen nur mal vorbei,
einige blieben unter der Woche 1,2,3 Tage, waren dann wieder weg, andere kamen erst zum Finale...
Aah,- das sind genau die Erfahrungswerte, die ich immer schon von Dir haben wollte,- nee echt gut zu wissen !

Wenn ich sehe wer von den bisher nur vom schreiben bekannten hier Interesse zeigt,
muss ich meine Teilnahme echt überdenken...
Wie auch immer Deine Überlegung ausfällt: Hauptsache Du erscheinst mit all Deinen Siebensachen... Unterkunft in HH ist Dir/Euch schon mal sicher.

Wird sicher interessant bei euch da oben, für uns Norditaliener eröffnen sich da völlig neue Horizonte,
zudem sind die Tage bei euch ja auch um mindestens 1 Stunde länger, evtl. auch feuchter...
und stürmischer...
Wir liegen mit unserem Termin in der denkbar BESTEN Jahreszeit! Du wirst das Norddeutsche Wetter lieben lernen! :cool:
Und auch wir Fischköppe sind lernfähig. Was ihr Norditaliener gerne esst, wird hier schon seit Jahren angeboten.
keine Sorge,- Dein Brezel oder "Brez'n"-Support ist sichergestellt...:D
(Haste die schon mal mit frischgepuhlten Krabben oder Räucherlachs probiert? Zum dahinschmelzen!) :p

herzlichst
Jan
 

guckux

Vereinsmitglied, Seniorenbeauftragter
Teammitglied
Guckux Jan

Wir liegen mit unserem Termin in der denkbar BESTEN Jahreszeit!
jaja - ich geb ja zu, bin schon am Überlegen, ob es möglich sein wird, das mit meinem Urlaub zusammen zu legen...
Dann ist zwar "kein" Platz für Flieger, ist mir aber egal ;-)
 
... Hauptsache Du erscheinst mit all Deinen Siebensachen... Jan
hi Jan, nachdem ich es zu Hause gleich erzählt habe, muss ich wohl...:rolleyes:;)

Mit Fischzeugs habe ich es normal nicht sooo, habe mich aber letztes Jahr auf Rügen auch schnell bekehren lassen...;)

Das Thema "Spessart" lasse ich mal Joe, vielleicht macht er 2014 da wieder etwas...:confused:
 

jannicam

Vereinsmitglied
Guckux Stefan,:)

"kein Platz für Modelle" ist doch eigentlich immer... und am Ende sind doch immer mindestens 2-4 Stück dabei, oder? :D
Ich überlege gerade, ob meine olle Dachbox dafür innen entsprechende Halterungen bekommt.
Dann passt ins Auto auch noch ne Kiste roter Hopp mit rein :rolleyes:,- also: wenn Deine Reifen halten, sei dabei!

Und wo wir gerade bei Huckepack-Aufsatz sind: heute werden die Baupläne für den exhumierten Big Lift kopiert !
Er soll in orrrginalem orange, aber mit modernem Schnickschnack wie QR, Klappen und BL-Motör entstehen.
Michael wird allerdings zuvor noch seinen Stechmückerich fäddichmachen.

Für alle Kleingläubigen in Sachen Sommerwetter:
Dank Michaels norddeutscher Leidenschaft und unermüdlichem Fleiß entsteht bereits ein
Ausweichprogramm, das bei Sonne und Schietwetter gleichermaßen interessant sein dürfte.

@ hänschen: der Appetit kommt mit dem Essen,- und man sollte sich vor Ort auf die lokalen Köstlichkeiten einlassen,
denn dort schmecken sie am besten...- im Wirtshaus im Spessart und an der frischen Seeluft sowieso ...;)
(Mann,- hätt ich jetzt Lust auf Sommerfrühstück im Freien,- ein grobes Schwarzbrot mit dick Butter und noch
dickererererer Scheibe Räuchlachs, dazu ein Ei, Gelächter und Fachgesimpel...!)
Na,- kommt alles...
feinste Grüße,
Jan
 
Oben Unten