Riesige ASW, wer kennt die??

ASW 22

ASW 22

Diese hier war im Niederländisches Forum; eine ASW 22 von 13.4 Meter.





Diese Maschine gehört Laurent de Jonhge aus Belgien der wohl ein fester Besucher ist von Cap Blanc Nez
 
Wieso grosse Flieger ??

Wieso grosse Flieger ??

Heul,

warum macht man so einen Aufwand mit so riesigen Modellen und dann stimmen Flügelgeometrie, Flächenanschlüsse und Rumpfgeometrie einfach nicht mit dem Original überein..

Sowas werde ich nie verstehen.
:cry:
Hallo, Steffen !
1.Die grossen segler fliegen total anderst und besser.Es ist eine andere dimension...Ist eben erfahrung,schwer zu vermitteln,noch schwerer zu verstehen. will nicht deformierend sein, jedoch: unter masstab 1:2 ist es nur die halbe miete.
2.Präzision/genauigkeit: Voll deiner meinung, mögliche Erklärung für erkennbare
Mängel : angesichichts des gesamtaufwands für solche Projekte, die im ansatz lt.Pkt.1 den nach meiner Meinung den richtigen Ansatz darstellen-
kommt es halt vor, dass dies oder jenes ein arges vergehen wäre.

Allerdings ,wenn so ein teil echt gut fliegt, dann sieht man eben nicht mehr,ob gebügelt,beschichtet,ein Pilot fehlt, usw. Obwohl es schon stimmt, dass es so gehörte...insofern hast Du recht.(Aber: einerseits sagst Du, der Aufwand ist zu gross, andererseits verlangst Du noch höheren Aufwand)
-finde ich nett, also es interessiert Dich ja doch ein bischen...
-hoffe nur, wenn Du sowas baust, daß dann niemand kommt und Dir sagt:
entschuldige aber da gehört ein Pilot rein,ich verstehe Dich nicht....
Vorschlag: bau was und zeig es mir!!
3.Masstab: aus meiner sicht bestehen hier schon schwerere Denkfehler:
Das Orginal hat 15m, 10M2 flügelfläche.
1:2 wären 7,50- aber nur 2,5M2- also nur M 1:4 !!!-eben-
Soll keine Belehrung sondern nur ein pos.Denkansatz sein !

liebe grüsse matthias
 
Das passt doch?

Das passt doch?

Zum direkten Vergleich habe ich mal zwei Bildchen gegenübergestellt.
Ich denke aber, dass die Flächengeometrie und Streckung eigentlich schon so passt.
Die leichte Vorpfeilung entsteht glaube ich dadurch, dass das Modell auf der Schnauze steht.
Der Rest, so denke ich ist eigentlich aber schon ziemlich im Maßstab.

PS.: Das sind auch etwas mehr als 7 m wie du jetzt vieleicht auch bemerkst.

MFG

Auch ein Steffen
 

Anhänge

Steffen

User
kann nicht jeder bauen was er will?
klar darf man.

Darf auch jeder seine Meinung dazu haben, ob er einen Nachbau potthässlich findet, oder nicht?

Das sind auch etwas mehr als 7 m wie du jetzt vieleicht auch bemerkst.
Seufz, nicht gemerkt, dass ich von einer mit 7m und einer mit keine ahnung was schreibe?
Folge mal den Links zu Fotos...

Fehlt eigentlich nur, dass der Flügel mit Gummis auf dem Rumpf ist :D
 
Also lieber Steffen, ich weiss zwar nicht was dein Problem ist, aber wenn Du den Nachbau potthässlich findest, dann nur weil Du die 22 generell hässlich findest. Ich kenn das Modell zwar nicht, aber den Bildern nach zu beurteilen ist das Modell Scale. Evtl. hast du ja ein gestörtes Wahrnehmungsvermögen!?
 

Gast_17021

User gesperrt
Oder einfach nur Neid? ;):p

Bin gerade mal wieder beim Basteln an meiner 8,66m ASH-25, aber gegen die geile 22 hier ist das ja der volle Kindergarten... :o

Gruß Christian
 

Reimer

User
ASW 22

ASW 22

Ein imposanter Flieger und bestimmt ein wahnsinniger Arbeitsaufwand aber leider doch recht weit weg von "Scale".

U.a. hat das Original ein halbes Dutzend Klappen mehr an den Flügeln und die Geometrie ist auch etwas gewöhnungsbedürftig.

Es soll keine Kritik an den Erbauer sein und ich ziehe vor jedem den Hut, der solche Riesen baut. Dabei muss man schon etwas verrückt oder zumindest schmerzfrei sein.

Einen guten Vergleich bietet die etwas kleinere ASW 22 von Erich Schatz aus Ahnsbeck - die ist "Scale".

Reimer
 
Ja, das mit den Klappen kann ich ja nachfolziehen, aber inwieweit die Geometrie nicht stimmt kann ich nicht ganz verstehen! Aber ist ja auch sch... egal. Ich klink mich hier aus!
 

Steffen

User
Mein lieber Flo, ich weiß nicht wo Dein Problem ist.

Aber das ist nicht im mindesten Scale und ein Hochdecker ist eine ASW22 nun beileibe nicht: Ka8-22
Das Kennzeichen ist auch falsch rum drauf.

Und die Riesen-ASW hat keinen Flächenübergang und vorgepfeilt ist das Original auch nicht.

Dass das Kennzeichen nicht stimmt (D-3022 ist eine LS-6) und eine BLE eigentlich ein K hat setzt dem nur das Tüpfelchen auf.


Und nur weil jemand etwas riesengroßes baut, muss man noch lange nicht daneben stehen und ihn vergöttern.

Und bitte nochmal nach vorne zurück: ich habe nur gesagt, dass ich heulen könnte, wenn jemand so einen Aufwand macht und dann bei den Kleinigkeiten so daneben liegt.
 
Warum soll das denn ne 22 BEL sein? Riechst Du das? Das evtl. als original Kennung D-3022 zu einer LS-6 gehört kann schon sein. Da der Flieger, soweit ich jedoch sehen kann, keinen Turbo hat oder nicht selbststartend ist, sollte es doch keine Buchstaben nach der deutschen Kennung haben!? Die vorgepfeilten Flügel kommen meiner Meinung nach nur dadurch zu Stande, dass das Modell auf der Schnauze steht. Und warum ist es ein Hochdecker? Versteh ich nicht, versteh ich nicht. Und wie Du das alles so einwandfrei nur durch die paar Bilder beurteilen kannst ist mir schleierhaft....
 

Steffen

User
Warum soll das denn ne 22 BEL sein? Riechst Du das?
Sorry, aber wenn Du offensichtlich die Geometrien der verschiedenen ASW 22 nicht kennst, wie kommst Du dann dazu zu behaupten, das sie stimmt?

Die Geometrie gehört zu eine BLE, winglets und äusserer Flügelbereich sind eindeutig, siehe auch die Dreiseitenansicht weiter oben.

Für mich sind falsche Kennzeichen, Hochdecker-ASWs und minimenschen im Cockpit wie ein in Führung liegengebliebener McLaren-Mercedes in der Kurve zur Zielgeraden: If you want to finish first, you have to finish first.

Und wenn ein Flieger auf der Nase steht und so nach vorne wabbelt, dann wird der in der Luft auch nicht so aussehen wie das Original. Das wabbelt nämlich auch nicht nach vorne, wenn man es auf die Nase stellen würde.
 
Es ist doch auch möglich beim Original nachträglich anfertigen lassen. Es steht wirklich nirgends, dass es ne BEL sein soll. Auf dem Modell steht sogar "nur" ASW22. Und dass da beim Original sich nichts nach vorn biegen würde wage ich zu bezweifeln, aber das spielt überhaupt keine Rolle. Und Hochdecker!? Wo siehst Du denn das?
 
Oben Unten