Rillenkugellager 9 x 22 x 7 mm Umax > 20000 U/min ?

rossi61

User
Hallo zusammen,

leider muss ich bei meinem Rossi 61 FIRE 3+2 bereits die Lager wechseln. Das vordere Lager war offenbar herstellerseitig auf der Stirnseite mit einer schwarzen Kunststoffabdichtung versehen (Motor wurde so neu gekauft), die sich schon nach zirka 80 Flügen mehr oder minder durch Reibung und/oder Hitze aufgelöst hat (siehe Foto, linkes Lager). Der Motor ließ sich zuletzt nur noch mit dem zugehaltenen Vergaserküken starten. Das Lager hat die Maße Di 9mm, Da 22 mm, Breite 7 mm. Im Netz war in dieser Größe in der Qualitätsklasse nur ein Lager von SKF mit der Typenbezeichnung SKF BB1-0379-B ausfindig zu machen. In der Kennzeichnung ist zwar kein "2RS für eine doppelseitige Abdichtung gegeben, das Lager hat aber doppelseitige grünfarbene Abdichtungen (siehe Foto, rechtes Lager). Dieses Lager hat im Gegensatz zu offenen Standard-Lagern von SKF auch eine angebene Drehzahlgrenze von nur 14000 U/min, was für einen solchen Rossi Motor im Flug nicht ausreicht. Von meinen anderen Qualitäts-Motoren kenne ich eigentlich nur Abdichtungen aus Stahlblech, die sicher verschleißärmer als diese Kunststoffdichtungen sind, die zulässigen Drehzahlgrenzen liegen bei diesen Lagern jenseits von 20000 U/min.

Daher meine Frage, weiß jemand von Euch, wo ich ein solches Lager mit einer einseitigen Metallabdichtung und einer Drehzahlgrenze > 20000 U/min auf dem Versandweg bekommen könnte.

VG
Holger
 

Anhänge

rossi61

User
Abdeckung / Abdichtung - HWG Wälzlager - Renningen » HWG Wälzlager - Renningen (h-w-g.com)
Das was du suchst hat die Zusatzbezeichnung Z oder ZZ (beidseitig) , wenns edel sein soll TS oder 2TS, Wobei Z nicht "dicht" ist
Also müsste das Lager von Rennsemmel das passende sein
Hallo Pierre,

vielen Dank für deine hilfreichen Informationen. Demnach ist die Gummiabdichtung meines neuen Lagers also sogar stahlblech-verstärkt (sieht man der Abdichtung garnicht an). Ich denke das ist wohl nicht mehr zu toppen, weil es eine hochwertigere TS- oder VS-Abdichtung sicher nicht für solche kleinen Sonderlager geben wird.

VG
Holger
 
Ja, die wasserdichten SkF mit Gummiringen, habe ich im 600er Heli verbaut, und seitdem nie wieder Staub drin gehabt, aber diese Hauptrotorwelle dreht ja auch nur maximal 2200U/min,und sind dort sehr langlebig bis jetzt. Besser als die vorher verbauten China - Ping-Pong Lager 🤗😬

Ist vielleicht hier was dabei?
 
Hallo,

ich glaube nicht das du bei SKF das Lager mit diesen Dimensionen bekommst.

Mal kurz was zu den Dichtung / Staubschutz.
SKF hat verschiedene Systeme die je nach Einsatzbereich ihre Berechtigung haben.

Z / 2Z Blech Staubschutz gebördelt und verstemmt im Außenring. Dichtspalt auf der Schulter des Innenringes

RZ /2RZ NBR Dichtung die in im Einstich des Außenringes eingepresst ist. Dichtspalt kleiner als bei Z kann zu Berührung mit der Schulter des Innenringes kommen.

RS1 / 2RS1 Befestigung wie RZ. Dichtet auf der Schulter des Innenringes.

RSL / 2RSL Befestigung wie RZ. Spaltdichtung welche in einen Absatz der Innenringschulter läuft. Dieses System dichtet durch Labyrinth. Hat eine Fettleitkannte und ist für sehr hohe Drehzahlen geeignet

RSH / 2RSH aufbau und befestigung wie RSL. Jedoch hat diese einene radiale Dichtung und eine zusätzliche Verdickung an der Lippenführung. Hierdurch wird der Andruck an der Dichtlippe erhöht.

Für den Flugmodellbau eignet sich die RSL oder Z am besten geringste Reibung höchst mögliche Drehzahlen.
Was noch einen sehr hohen Einfluss hat ist das Fett. Standard ist ein Shell Alvania, für hochdrehende Motore oder niedrigeres Reitmoment LHT23 einsetzen.

Gruß

Mathias
 
Oben Unten