Riva Aquarama

Hallo zusammen,

ich suche für einen Freund einen Modellbausatz einer Riva Aquarama, so im Maßstab 1/10. Das Modell soll ferngesteuert werden.

Bislang habe ich die Seite von Amati gefunden, dort stand aber auch nichts zu den Preisen.

Weiß jemand, was die Modelle dort kosten.

Gibt es noch andere Hersteller, etc.?

Bin für jeden Hinweis dankbar, da ich mich mit Schiffsmodellen (ausser Segelbooten) nicht so auskenne.

Danke und Gruß
Ralph
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo Ralph,

schau mal hier Gottfried . Dort ist der Bau einer Riva Aquarama nach einem Bauplan des Neckarverlages sehr schön beschrieben.

Viele Grüße

Volker
 
Hallo Ralph,

wenn´s denn unbedingt ein Baukasten sein soll, so empfehle ich dir den von Amati. Der ist als einzigster von Riva lizensiert, und wurde in Zusammenarbeit mit der Werft konzipiert. Als Änderung ist aber der Antrieb auf zwei einzelnen Motoren einzuplanen. Amati hat hier nur einen, dafür aber ein Radaugetriebe zum Verteilen auf beide Schrauben vorgesehen.
Eric´s Rat mag zwar gut gemeint sein, aber besser ist "Finger weg !". Ich hatte ´mal das Vergnügen mir einen der Fertigrümpfe von Cap Marquette anzuschauen. Das Teil war windschief, das mußte erst einmal in Form gebracht werden, und dafür ist es dann einfach zu teuer. Eine gleichartige Berurteilung kam bei einem Test der SchiffsModell herraus. Bei der Fahrtprüfung zeigte sich dann auch noch, das die Pseudo-Riva reichlich Wasser in den Rumpf schaufelt, weil die Spantformen im Bugbereich falsch ausgelegt wurden.

So, nun darfst Du wählen lieber Ralph:
soll es sein das A aah für Amati, oder das B äääh für Cap Marquette :D :D

Joachim ;)
 
Hi,
die Baubeschreibung von Gottfried ist nicht die des Baus einer Riva nach Neckarverlag-Plan! Die "Neckar-Riva" hat er zuvor gebaut. Die Beschreibung handelt aber vom Bau einer selbstkonstruierten Riva. Die Pläne hat er selbst aus verschiedenen Büchern und unzähligen Fotos erstellt. Ich habe vor einiger Zeit mit dem Bau einer modifizierten Neckar-Riva begonnen. Leider ist das Boot bis dato noch nicht fertig und wird es vielleicht auch nie. Bin halt doch eher ein Modellflieger!

Viel Spaß noch mit der Riva! Ist wohl das schönste Boot das ich kenne.

Grüße
Stefan
 
Naja,
es gibt notfalls auch ein Riva ähnliches Boot beim blau/gelben C namens Belle Luisa

ist wohl eher Geschmacksache das Teil... Vielleicht nicht schlecht zum planschen im Swimmingpool?

Gruß
Stefan
 

Hanjo

User
Hallo,
das Kyosho Boot war die Stream Liner, ein Chris Craft Nachbau ohne Badeplattform.

Die besten Riva Details gibt es unter folgender Hompage:
http://www.re-bischoff.de/

Die Neckar Riva hat folgende Nachteile:
Die Spanten sind unsauber und schief gezeichnet, deswegen ist Nacharbeit erforderlich. Es wird schwierig Beschläge zu finden. Aber mit Geduld die reizvollste Aufgabe.

Die Amati Riva hat schöne Beschläge. Es wird kaum jemandem gelingen den Resine Rumpf dauerhaft und schön zu beplanken. Und es ist halt kein Holz auf Planken Boot.

Im Zweifelsfall sollte man lieber zu den Chris Craft Modellen von Dumas greifen. Die Spanten sind lasergeschnitten und die Beschläge sind sehr schön.

MfG Hanjo
 
Hallo zusammen,

vielen ank für die interessanten Links, da ist ja ne Menge zum Lesen dabei. Mal schauen, was es wird.

Danke und Gruß
Ralph
 
Hallo etwas zum Theme Riva.Ich habe auch ein Modell für meine Frau aufgebaut nach Plan vom Neckarverlag der Plan ist absolut windschief,es wurden alle Spanten neu gezeichnet und im unteren Bugbereich eine Tulpe eingearbeitet so ist das Problem Wasseraufname beseitigt worden.Zur Amati Riva die Kante die im Rumpfbereich zum Unterwasserschiff eingearbeitet wurde gibt es bei dieser Riva nicht,auf dem Französischem Markt gibt es einen Plan der noch schlimmer ist als der vom Neckarverlag.Dann noch etwas zu Plänen es gibt und es wird keine Pläne von Rivas geben die von Riva freigegeben werden, ich habe selber Kontakt mit Riva aufgenommen Antwort es werden keine Unterlagen herausgegeben.Die Unterlagen die irgendwo Angeboten werden, sind Kopien von der Amati Riva,nach diesen Unterlagen ist es nur sehr versierten Modellbauern möglich überhaupt ein Modell zu erstellen.Nächste Möglichkeit ist sich ein Buch von Riva zu beschaffen Titel:Carlo the Legend, Riva the Myth, zu beziehen über den Riva Club Deutschland Kostenpunkt 280 Euro.In diesem Buch sind 10 Modelle in Seiten/Draufsicht und Detailansichten beinhaltet.Ich selber bin dabei eine Riva Aquarama 1963,sowie eine Riva Aquariva 2003 zu erstellen,die 3D-Konstruktion ist zu 85% fertiggestellt,zu sehen ist das Boot bei :www.mahagoni-world.de.vu
Bei Fragen einfach Mailen
Mfg Horst Fick
 
Hallo Eric
Was heißt nicht lizensiert? Ich kann ein Modell erstellen ohne das Urheberrecht zu verletzen,dies hat auch Amati getan,sie haben den Rumpf im Übergang zum Unterwasserschiff abgeändert,wenn Du mal im Net unter Riva Aquarama suchst wirst Du Originale finden die restauriert werden, bei diesen gibt es diese Kante nicht,daß reicht Amati aus ein Modell auf den Markt zu bringen,mit dieser Kante hat Amati das aufnehmen von Wasser in den Rumpf behoben.Bei vielen alten Booten wurde deswegen auch eine zusätzliche Leiste am Rumpf montiert.Die Seiten sowie Draufsicht die Amati zu ihrem Bausatz anbietet, stammt aus dem von mir angegebenen Buch.Bekannte von mir waren vor 8 Wochen in Italien und wollten bei Riva Bilder machen,da war der Werksschutz nicht von angetan,Riva ist und bleibt ein Mythos.
 
Also Eric
Wenn Riva da mitgespielt hätte sehe das Modell nicht so aus,in Hamburg wurde ein Werftmodell einer Riva Aquarama, von einem Antiquitätenhändler, für den ich mehrer Modell Amerikanischer Sportboote gebaut habe verkauft,für die stolze Summe von 14000DM.
 
Hallo Eric
Von einem Treffen in Glücksburg habe ich nichts gehöhrt,war auf einem Treffen in Berlin nicht sehr groß aber hoch interessant,ich bin dabei ein Treffen von RC Kapitänen mit Holzbooten in Hamburg zu Organisieren, Datum Pfingstsamstag alles weitere auf meiner
Homepage Ende Januar.Hier ein Bild einer 63er Aquarama die zur zeit von mir Konstruiert wird ohne Außenhaut.
 
Oben Unten