RJ - Ralf Jüde ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Hat in letzter Zeit mal etwas von Ralf Jüde gehört ??
Im mOment kein Rückruf trotz SMS,E-mail ,Anrufbeantworter ????
 
Hallo

Ich habe letzte Woche bei Ralf 2 ASW-27 abgeholt die ich vor ca. 3 Wochen erst geordert habe.
Der Kontakt zu Ralf war aller erste Sahne. Er hat, wenn er nicht gleich ans Tel. rangegangen ist, (er war am Laminieren) immer in den nächsten 30 min zurückgerufen. Die Beratung war vorbildlich. Und wie gesagt er hat mir 2 x ASW-27 in ca. 3 Wochen fertiggestellt in einer Qualität die seinesgleiche sucht.
Und ich habe nicht zwei Modelle von der Stange gewollt sondern hatte noch einige Sonderwünsche (Flächenunterseite blau, extrem stabile Flächen,...)
Die Modelle Konnte ich sogar bei ihm am Sonntag abholen!!
Also wenn hier jemand von Kontaktschwierigkeiten oder Lieferschwierigkeiten über Ralf Jüde spricht , das kann ich aus meiner Sicht überhaupt nicht nachvollziehen.


Gruß
Björn Abhau
 
Jüde/Keller

Jüde/Keller

Leider muß ich zu diesem thema auch etwas schreiben.
ich habe vor ca. 15 wochen meinen lunak geliefert bekommen und war begeistert über das teil.
da noch einige teile fehlten, wurde mir die nachlieferung bisher ca. 10 x versprochen.
da der lunak zwei meiner fliegerkollegen richtig beeindruckt hat, haben diese sofort auch bestellt.( da ich wirklich überzeugt von mensch und material war und richtig werbung gemacht habe )
einen lunak und eine asw 27.
unglaubliche 3 woche später kam ein anruf von ralf jüde die modelle sind fertig. daraufhin wurde das geld überwiesen und eine spedition zur abholung geschickt.
diese brachte dann als resultat eine halbe ( keine haube, kein fahrwerk, kein seitenruder, kein steckungsrohr) asw 27. obendrein auch noch mit falsche flächen. was noch folgte war eine entschuldigung.
die speditionskosten hatten wir also zu tragen, aber keine modelle.
mittlerweile sind ca. 5-6 wochen vergangen und es wurden 4x fixtermine ( lieferung) versprochen. es ist nichts passiert. keine erreichbarkeit per telefon, nichts.
man hält es nicht mal mehr für nötig meine emails zu beantworten.( welche im übrigen immer noch sehr höflich und anständig sind)
zuerst hieß es der termin verzögert sich wegen krankheit, danach war die mutter krank. kann alles passieren, keine frage, aber wenn ich hier lese, daß offensichtlich modelle ausgeliefert wurden, die später bestellt wurden, entstehen bei mir viele fragezeichen.
der momentane stand der dinge ist: 150 Euro speditionskosten, ein halbes/falsches modell geliefert, fehlender lunak, fehlende lunak teile, keine kommunikation, viel kohle überwiesen und viele, nicht eingehaltene, versprechungen.
ich hoffe wirklich, daß sich alles noch zum guten wendet, da ich anfangs sehr begeistert von herrn jüde ! war !
alles in allem sind das unsere erfahrungen, leider, denn so machts keinen spass!
ich würde die zahlungsart "vorkasse" nicht mehr wählen.

bernd
www.schleppgeil.de
 
Mist mit RJ

Mist mit RJ

Habe ähnliche Erfahrungen mit Ralf wie Bernd.
Habe den Vorteil dass ich ihm LIVE in 30min von mir antreiben kann,
obwohl das nicht viel nutzt. XXXXXXXXXX Bei seiner Art tut er einem eigentlich Leid und man
verzeiht so manches. Eigentlich unmöglich, sein Verhalten, musste ein noch "nasses" Leitwerk mitnehmen, wohlwissend das es sonst wieder 5 Wochen dauern könnte.

Aber die Flugleistungen der Flieger lassen viel vergessen.
Ich habe als Schleppilot die ASK21, Lunak und die Pilatus schon oft hinter mir gehabt und immer noch. Einfach Klasse. Selber hab ich die Astir, das für mich passendste was ich je geflogen habe. Das SLW hab ich aber in Balsa neugemacht, denn Beanstandungen werden mit "Nichterreichbarkeit" bestraft.

Man muss halt dranbleiben und einiges über sich ergehen lassen und die Erstflugplanung terminmässig einfach vergessen, was man evtl dann aber bekommt... fliegt in jedem Fall 1A:

Gruss... ein RJ--geschädigter
__________________________________________________________________________________________-
Bitte Forenregel 1.1 beachten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo alle miteinander,
auch ich warte seit Nov. letzten Jahres auf Teile von Jüdemodellbau und wurde wöchentlich vertröstet.
Seit ca. einem Monat geht dort keiner mehr ans Tel. :mad:
Jetzt vekauft Frau Keller (Inhaberin von Jüde Modellbau) eine ASK 21 für die Hälfte des Listenpreises bei E-Bay.
Hat jemand von den anderen "Geschädigten" mitlerweile was von Jüdemodellbau erhalten? Hat jemand sein Geld eingeklagt?

Grüße Geestdiver
 
hallo geestdiver,
anscheinend wächst die zahl der unzufriedenen RJ / Keller kunden.
bei uns ist der stand der dinge wie folgt:
am freitag hat nun die spedition nach langem hin und her und vielen versprechungen eine kiste mit den zwei bestellten modellen geliefert (lunak und ASW).
lt telefonischer vorankündigung von herrn jüde wären die modelle komlett und superschön.
was aber aus der kiste kam, hat uns allen die sprache verschlagen.
der lunak hatte keine schiebbare haube wie bestellt, das rad fehlte. kein sitz kein instrumentenpilz, keine schachtabdeckungen, kein dekor.( war am tag vorher alles noch von herrn jüde bestätigt )
die restliche qualität des lunak trieb uns außerdem das wasser in die augen.
( ich hatte im februar einen lunak bekommen und war sehr zufrieden)
bei der asw fehlte das fahrwerk und die kabinenhaube.
mittlerweile sind meine kollegen dermaßen angesäuert, daß sie bereits schriftlich vom kauf zurückgetreten sind. die sachen gehen heute per spedition wieder zurück.
mal sehn wie es mit der rückerstattung läuft, wir sind gespannt.
im übrigen habe ich selten zwei so enttäuschte modellfliegerfreunde gesehen.
ich warte übrigens immer noch auf teile, die ich mir mittlerweile selbst hergestellt habe.
 

Howi

User
Wenn ich das hier alles so lese,dann bin ich froh das ich meine ASW 20 komplett und in einem Traumzustand erhalten habe!!!!!
 
hallo howi,

ich hab ja auch einen tollen lunak bekommen und war mehr als glücklich damit.
deshalb habe ich ja herrn jüde weiter empfohlen.
aber ich wurde auch mittlerweile von anderen kunden angeschrieben, die nun ähnliche probleme haben.
ich kann momentan wirklich nicht glauben was da abgeht.

gruß
bernd
 

Effe

User
Verschiedend Auffassungen

Verschiedend Auffassungen

Hallo Howi
Ist ja auch die Frage was man unter Traumzustand versteht ?
Da hat sicher jeder seine eigene Vorstellung.
Von Traumzustand kann man bei deiner 20 sicher nicht sprechen.
Ich würde sagen mehr als OK ist übertrieben.
Sonst könnte man wenigstens das Modell komplett zusammenschrauben ,so wie es geliefert wird.
Wenn nicht brauch ich kann Voll GFK Modell und muß es auch nicht wegen der vielen Lunker noch lackieren !
Kann man alles machen , aber hier könnte wegen Traumzustand ein falscher Eindruck enstanden sein.
Deshalb wollte ich das mal richtig stellen.
Mehr nicht
Trotzdem eine tolle Maschine.
Gruß Effe
 
Ja verschiedene Auffassungen

Ja verschiedene Auffassungen

Ich muss hier auch meinen Senf dazu geben:

Ich denke nicht, dass die Qualität von RJ so schlecht ist!! Man braucht die Modelle von RJ nur mit anderen Herstellern wie z.B. Geitner, oder Airworld mal vergleichen, die sind nicht besser.

Ich denke, dass lediglich der Verkaufspreis etwas zu hoch ist.

Ich habe vorige Woche meine 6,6m ASW 20 bei RJ persönlich abgeholt und muss sagen, dass ich sehr zufrieden bin. Das Modell hat überhaupt keinen einzigen Lunker!! Und da muss auch nichts lackiert werden, den Rumpf werde ich allerdings lackieren, weil ich keine Rumpfnaht sehen möchte, und auch die Fahrwerksklappen und die Klappen am KTW besser aussehen wenn nachträglich lackiert wird. Die Festigkeit und das Leergewicht ist auch in Ordnung.

Natürlich kann man die Vorfertigung und die Oberflächenqualität nicht mit einem Modell von LET, Wagenknecht, Paritech oder z.B. einer FS 5000 von Klemm aus gefräßten und maschinell polierten Formen vergleichen. Diese Art von Modellen spielt aber auch in einer anderen preislichen Liga!

nun zum Schluss:

Ich denke es wäre besser so einen schwerstens geschäftsschädigenden Beitrag nicht länger aufrecht zu halten, das hat Herr Jüde sicher ncht verdient. Bei meiner Abholung der ASW 20 habe ich Herr Jüde auf diesen Beitrag angesprochen und mir einmal seine Version der Sachlage erläutern lassen. Ich muss schon sagen es ist sehr interessant was man dort zu hören bekommt...

Vielleicht ist ja ein Moderator so fähig diesen und anderere negative RJ Beiträge zu löschen oder zumindest zu schließen!
Bei dem Beitrag vom Flugverbot auf der Koralpe wurde dies ja auch sofort getätigt!!

Grüße aus Österreich!
Markus
 

Segelflieger

Vereinsmitglied
Mein Senf....

Mein Senf....

@saltoflyer

Ich gönne es Dir, wenn Du aktuell so positive Erfahrungen gemacht hast. Es ist aber Tatsache (und keine üble Nachrede), daß es auch andere Beispiele gibt.

Ich selbst hatte vor über 2 Jahren eine ASK 21 bei RJ bestellt. Die anfängliche Kommunikation lief sehr gut. Netter Telefonkontakt, kompetente Auskunft, etc.

Der avisierte Liefertermin wurde jedoch nicht eingehalten, Mails wurden nicht mehr beantwortet. Eine Zeit lang war der Hersteller dann überhaupt nicht mehr zu erreichen. Dann, nach einem neuerlichen Versuch der Kontaktaufnahme vor etwas über einem Jahr folgte eine Entschuldigung und eine wortreiche Erläuterung der Gründe für den Lieferverzug und es wurde mir erneut ein (kurzfristiger) Liefertermin zugesagt, der jedoch abermals nicht eingehalten wurde. Vor etwa einem Jahr habe ich dann aufgegeben.....

Es ist schlicht ein Unding, wenn man als Kunde um Lieferung betteln muss. Umso erstaunter bin ich, daß neuerdings reihenweise RJ-Modelle vom Hersteller in Ebay angeboten werden.

Sorry, aber eine seriöse Geschäftsabwicklung stelle ich mir anders vor.
 
noch mehr Senf

noch mehr Senf

Hallo,

ich habe die Gleichen Erfahrungen wie Rudi gemacht. Da können RJ und Frau Keller noch so freundlich und nett sein, wer will schon belogen werden?

Die Übergabe wurde mehrfach verschoben und als ich dann den "fertigen" Flieger abholen wollte, wurde erst einmal in meinem Beisein mit der Fertigstellung des Fliegers begonnen. Das gelang aber nicht, denn mehr als 2 Stunden Zeit hatte ich nicht mitgebracht. Zudem wurden fast alle "Extrawünsche" einfach nicht berücksichtigt.
Mit Verzögerungen Aufgrund krankheitsbedingter Ausfälle kann ich ja noch leben, jedoch wurde ich mehrfach belogen, vertröstet und auch mir bekannte Dritthersteller (Kennungen z.B.) wurden in dieses Drama hineingezogen.

Mein Tipp: keine Anzahlung leisten! und das Modell unbedingt persönlich abholen, nur so kann ich mir die o.g. glücklichen Einzelfälle erklären.

Trotz später ausgehandeltem Preisnachlaß werde ich dort kein weiteres Modell erwerben.

Gruß, Andreas
 
Modellbau Keller

Modellbau Keller

Wir möchten uns hier an die zuständigen Schreiber der mehr als geschäftsschädigenden Äusserungen im Forum wenden. Die ersten Anzeigen sind bereits an die Anwälte raus. Die nächsten werden folgen. Und wir werden die zuständigen Personen regresspflichtig machen! Wenn jemand mit uns Probleme hat, dann kann er sich bitte direkt an uns wenden. Höchst selten schreiben zufriedene Kunden hier im Forum. Und die gibt es zu Genüge. Ausserdem ist noch lange nicht klarstellt ob ein unzufriedener Kunde auch im Recht ist. Gleichzeitig möchten wir uns hier bei denjenigen bedanken, welche nicht nur zufrieden sind, sondern dies auch in diesem Forum kund tun.

Modellbau Keller
 
hanfrose schrieb:
Wir möchten uns hier an die zuständigen Schreiber der mehr als geschäftsschädigenden Äusserungen im Forum wenden. Die ersten Anzeigen sind bereits an die Anwälte raus. Die nächsten werden folgen. Und wir werden die zuständigen Personen regresspflichtig machen! Wenn jemand mit uns Probleme hat, dann kann er sich bitte direkt an uns wenden. Höchst selten schreiben zufriedene Kunden hier im Forum. Und die gibt es zu Genüge. Ausserdem ist noch lange nicht klarstellt ob ein unzufriedener Kunde auch im Recht ist. Gleichzeitig möchten wir uns hier bei denjenigen bedanken, welche nicht nur zufrieden sind, sondern dies auch in diesem Forum kund tun.

Modellbau Keller
Hmmmm...

Eine Stellungnahme zu den hier geäußerten Dingen wäre vielleicht hilfreicher als mit dem Hammer zu drohen. Zumal die geschilderten Erfahrungen hier ja von mehreren Usern in ähnlicher Weise beschrieben wurden...
Und für einen Erfahrungsaustausch sind Foren ja da...

Mit so einem Post schadet man sich vielleicht selbst am meisten...

Nix für Ungut... ich hab mit Seglern und RJ bzw. der o.g. Firma nix am Hut, weder im Guten noch im Bösen...

Gruß
Marko
 
alle Emails und Kontoübersichten wurden aufbewahrt! - es ist alles belegbar.

Eine Änderung Ihrer Geschäftsgebahren bringt Ihnen mehr als diese leere Drohung.
Es liegt allein an Ihnen, den Prozentsatz an zufriedenen Kunden über die momentan existierenden ca. 50% zu heben.

Beste Grüße, Andreas
 
Stellungnahme

Stellungnahme

Lieber airwolff Andreas,

melden Sie sich doch bitte einfach mal bei uns, dann wissen auch wir wer Sie sind und können Stellung nehmen! Sie haben unsere Adresse ja.

Wie sollen wir uns ansonsten verteidigen liebe anderen Forenmitglieder, wenn wir hier schon seit geraumer Zeit solche geschäftsschädigenden Äusserungen lesen. Wir hätten auch gleich alles zum Anwalt geben können, aber wir gehen eben nicht gleich mit der Brechstange vor.

Ist es nicht eher angebracht, wenn Kunden sich mit uns in Verbindung setzen oder rechtliche Wege gehen, wenn sie sich im Recht fühlen? Hier geht es schließlich um unseren Lebenserwerb und nicht mehr um Kleinigkeiten.
 
Liebe Frau Keller, sehr geehrter Herr Jüde,

ich antworte Ihnen mit Informationen zu meiner Person per PN.

In den bisherigen Antworten habe ich nicht eine geschäftschädigende Äußerung gelesen. Das Ihnen manche Kritik nicht gefällt mag gut sein, jedoch sollte es Ihnen als Anreiz zur Veränderung dienen.

Andreas
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten