Robbe Arcus, Arcus XL, Alternativen?

Holz

User
Hallo liebe Kollegen!

Ich bräuchte mal ein paar Tips von Euch zur Modellauswahl; ich bin zwar Modellflieger, komme aber aus einer anderen Ecke. Bedingt durch eine lange Krankheit suche ich einen ARF-E-Segler oder ein ARF-E-Modell, mit dem man ein wenig Spass haben kann, das am Platz keine grossen Aufbauarbeiten erfordert und das auch robust genug ist, um mal auf einer Wiese (zb. im Winter) ein paar Runden und vor allem Dingen die Landungen zu überstehen.

Es geht nicht um Leistungsflug sondern nur um "das an die frische Luft gehen" sinnvoll nutzen zu können.

Beim Suchen sind mir in letzter Zeit die Modell "Robbe Arcus und Arcus XL" aufgefallen; preislich attraktiv, sollen halbwegs stabil sein und auch mal leichten Kunstflug vertragen.

Alternativ: angefangen habe ich die Fliegerei mit einem Multiplex Twin Star (die alte Version)....fand ihn auch nicht schlecht; dazu gibt es ja schon eine neuere Version.

Oder doch einen herkömmlichen ARF-Segler?

Bin mit der Angebotsvielfalt echt überfordert und freue mich sehr über eure Erfahrungen.

lg Werner
 
Hi,

der kleine Arcus in der ARF Version ist ein guenstiges rundum Sorglos Paket.
Im Vergleich zum Easyglider ist er von den Flugleistungen einen Tick besser und in der Qualität ein wenig schlechter. Zum mal eben vor die Haustuer gehen ist der auf jeden Fall perfekt. Den grossen Arcus kenne ich nicht. Aber vom Gewicht her wuerde ich sagen, das man auf jeden fall mehr Platz zum landen braucht.

Boris
 
Hallo Werner,

der Cularis wäre noch eine Alternative zum Arcus. Die 80cm mehr Spannweite erhöhen die Sichtbarkeit merklich wenn es mal in die Thermik geht.
Preislich liegen derzeit auch nur etwa 20,-€ zwischen Arcus und Cularis.

Gruß, Andreas
 
ARF vs. EPP?

ARF vs. EPP?

Hallo,

der Cularis wäre auch eine interessante Alternative, danke.

Anstehen tue ich noch bei der Frage ARF oder EPP usw.? Früher kann ich mich noch erinnern, dass es z.b. bei den Flugeigenschaften Unterschiede zugunsten der ARF-Modelle gab, während hingegen die Rep.-Freundlichkeit eindeutig für die EPP-Modelle sprach.

Auch im ARF-Bereich würde ich einen Allrounder, der neben den Thermikeigenschaften auch etwas Kunstflug mitmacht, bevorzugen.

lg Werner
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten