Robbe warnt : digital Servos FS 250S und FS 250T

Moderatorenteam, vielleicht etwas für mehrere sub Foren?

Original Bericht hier, user 'Dick' (v.d. Vecht):
http://www.modelbouwforum.nl/phpBB2/viewtopic.php?t=2731

Original von Dick
Officiële mededeling van Robbe Modellsport over de FS 250 servo's.......

Sehr geehrter Fachhändler,

in den letzten Tagen gab es für uns überraschend Meldungen aus den Reihen der Modellbauer, dass es bei den beiden Servotypen FS250T mit der Bestellnummer 8453 sowie dem Servo FS250S mit der Bestellnummer 8454 vereinzelt zu Ausfällen gekommen ist.
Diese beiden Digitalservos wurden vom Markt, auf Grund ihrer Leistung und ihres hervorragendem Preisleistungsverhältnisses, bevorzugt gekauft. Für uns gilt es, den einwandfreien Ruf dieses Produktes auch weiter zu gewährleisten.
Aus diesem Grunde bitten wir Sie, alle Servos dieser Baureihe, welche Sie von uns ab dem 01. Juli 2003 geliefert bekommen haben, zur einer Überprüfung einzusenden. Wir werden bemüht sein, hier schnell in Zusammenarbeit mit unserem Lieferanten, für eine Klärung zu sorgen.

Wir bedanken uns für Ihr Verständnis.

Mit freundlichen Grüßen

Robbe Modellsport & Co.KG
 

booma

User
... ganz Deiner Meinung.

Ein Fall der mir spontan einfällt wären die Simprop SES-170bb Servos.

Ich weiß nicht, ob es repräsentativ ist, aber bei einem Kollegen und mir sind mittlerweile insgesamt 4 Servoelektroniken kaputt gegangen - und zwar unabhängig ob 4zellen-Empfängerakku oder BEC.
Dabei verfügen wir nur über einen Stamm an insgesamt ca. 8 Servos.

Mittlerweile sind die Servos auf Halde gelegt, nachdem mir vor zwei Wochen meine Nemesis3 nach einseitigem Querruderausfall mit Glück heil geblieben ist.
 
Eigentlich Schade,

wollte gerade eine Handvoll davon bestellen.
Nur noch die letzten Informationen von RCN einholen. Und dann lese ich was von einem Rückruf.

Jetzt ist man als Käufer ja schon wieder verunsichert, ob man die Dinger zur Zeit überhaupt kaufen kann.
Was ist denn aus der Geschichte geworden ?
 

Spunki

User
Hallo Frank

>>Jetzt ist man als Käufer ja schon wieder verunsichert<<

Gerade das Gegenteil ist der Fall!, eine "Rückrufaktion" zeugt von gewissenhaftem, verantwortungsvollem Handeln des Herstellers!

Bei Neuwagen ist dies heutzutage fast schon "in" ...

Ich würde mir keine Sorgen machen wenn die nicht gerade aus dieser Serie stammen! ...

Grüße Spunki
 

leinel

Vereinsmitglied
hi all,

und ich finde das vorgehen aeusserst problematisch. da steht " ... nachts is kaelter als draussen .. " - was den grund fuer die aktion angeht.

also: es sind "ausfaelle" vorgekommen schreiben die. und dann rufen sie diese servos zurueck.
soso. also gibts da ein problem! sonst wuerden sie es nicht tun. also sollen sie das problem deutlich nennen und nicht so wischiwaschi schreiben.

richtig waere es gewesen:
"es hat ausfaelle gegeben. das liegt an ueberlastung bei bestimmten faellen von bauteil xy version a (eben den grund klar benennen)!!deswegen rufen wir zurueck. wir werden das bauteil xy version A gegen version B (zum preis von .. oder fuer lau) austauschen, um solche ausfaelle zukuenftig auszuschliessen."

wenn du zuerueckrufst, must du schon butter bei die fische geben und nicht so vernebelungs/marketingstrategien machen. so ein geseich.

wie immer - meine voellig unmassgebliche meinung. :)

gruesse von
rainer
 
Hi Booma

Mir sind auch schon 2 Servoelektoniken ds SES 170BB. ICh bin zu meinem Händler gegangen und hab ihm das Problem erzählt. Er hat die Sevos eingeschickt und ich hab sie nach ca einem Monat 2 neue SES 170BB bekommen :) :)
 
Oben Unten