Rock4K (RS-AERO): Bau- und Erfahrungsbericht

Eine Frage zwischendurch.

Wir geht es eigentlich mit der Konstruktion bzw. Testphase mit dem Rock4K V2 voran.
Die Diskussion wurde ja bereits im November 2020 gestartet.
Und seitdem ist es wieder ruhig geworden.
Oder habe ich etwas verpasst.­čÖł

Lg Gerhard
 
Ihr habt nichts verpasst.
Mir ist eine Konstruktion dazwischen geraten, bei der ich nun ein paar Dinge schon konstruktiv umsetze, die dann in die v2 Versionen vom 4k und 4k-X auch einflie├čen werden.
Da mein Tagesablauf aber nicht nur aus Modellbau besteht, braucht es eben Zeit . . aber ich bin ├╝berzeugt, das Warten wird sich lohnen.

├äu├čerlich wird man nicht viel Neues bzw. viel Unterschied zur v1 erkennen. Aber innen drinnen werden beide komplett neue Modelle.
Ein Detail ist im Bild zu erkennen . . .
sl_1-01.jpg
sch├Âne Gr├╝├če
Robert
 
Danke Robert f├╝r die Stellungnahme.
Werde mich bis dahin mit dem Rock4K V1 vergn├╝gen.
Da f├Ąllt das Warten nich allzu schwer­čĄę

Lg Gerhard
 
Immer wieder Spa├č mit dem Rock4K!!!

Nachdem wir, RomeoSierra, Werner, FliegerMuellero und ich, letztes Wochenende die komplette Riege der "rock-Serie"
oberhalb der Hoamalm in Gro├čarl viele Male ihrem Element ├╝bergeben haben gibts nat├╝rlich einiges an Material.

Unten dran ein paar erste Bilder von meinem 4K den ich jetzt im dritten Jahr fliege. Videos kommen bald... :cool:

Kurz gesagt, meine Maschine hat schon so einiges mitgemacht und ist mit ca 1kg sicher nicht der leichtest 4K Segler da draussen.
Der Flieger macht mir immer wieder Laune wie am ersten Tag. Von den Bedingungen nach unten hin muss er sich nicht verstecken
gegen├╝ber dem rock_it und dem etwas leichterem rockX. Wobei es schon immer wieder Situationen gab in denen sich
die leichteren Varianten sichtbar besser geschlagen haben. Oder lags am Piloten?!?
Sobald halbwegs stabiles Tragen vorhanden ist merkt man aber jeden 100gr Schritt nach oben deutlich bzgl. Dynamik
und "so leicht lass ich mich nicht durchsch├╝tteln!" Kurz gesagt, f├╝r 1kg Holz rennt der 4K echt geil!

Im Vergleich zum 4K-X... das enge Kreisen mit dem 4K geht mir pers├Ânlich leichter von der Hand. SR Wirkung ist beim X nat├╝rlich
direkter und heftiger, gut zum Turnen, doch smoother bekomme ich den 4K nach oben.
Aber auf Quer und auch beim Bremsen verhalten sich beide Modelle nahezu identisch.
Abgesehen von den 200gr die der 4k-X mehr drauf hat, bissl mehr zur Landung einteilen und gut ists.

Euch allen einen gesunden, sch├Ânen Sommer & Happy Landings!

1.jpeg
2.jpeg
3.jpeg
4.jpeg
 
Oben Unten