rock_it (Scheibelhofer): Bau- u. Erfahrungsbericht

donhondo

User
Vielen Dank für Deinen Tipp, Schorsch. :)

Wieder einmal zeigt sich, es ist gut, über den Tellerrand zu schauen. :) Werde sehen, dass ich kommendes Wochenende die Flügel rohbaufertig bekomme.

Beste Grüße

Karsten
 
Ertsflug

Ertsflug

Heutemorgen Erstflug gemacht bei 4-5 Beaufort und 3.5 Grad...Brrr...Aber:

Derr Rock-it fliegt einwandfrei! Langsam, Schnell, Gute Steigleistung, Kunstflug, Alles kein Problem. Hatte Scherpunkt bei 63 MM. und musste nur ein Paar Clicks Tiefe trimmen.
Vielleicht muss ich noch das 0,4 mm. Sperholzchen unter die Endleiste der Flache leimen um das Hohenruder wieder im Strak zu bekommen, oder Schwerpunkt noch ein bisschen nach vorne...
Das Hohenruder steht jetzt 1 mm. Tief...

Im kurze: Ich bin völlig begeistert und ganz zufrieden!

Ich hoffe das Wetter bessert sich schnell, so dass ich weiter einfliegen kann, denn ehrlich gesagt: Es war Heutemorgen viel zu kalt:-)

Gruss aus Holland!
 

Anhänge

Hallo Kees,

gratuliere zum erfolgreichen Erstflug :)
. . . bei 4-5bf, warst eh mutig ;) . . aber wie man sieht, ist das auch kein Problem . . . wenn die Ruder alle in Neutralstellung stehen und der Schwerpunkt im angegebenen Bereich eingestellt ist.

Ja, probier das mit den Sperrholzstreifen unter der Endleiste. Ist wahrscheinlich des Rätsels Lösung ;)

Viel Spaß bei den weiteren Flügen :) . . und nur nicht übermütig werden ;)
schöne Grüße nach Holland
- Robert
 
Hallo,

heute war Erstflug von meinem Rock_it. Bilder gibt es leider keine, da ich schon seit Jahren alleine am Hang fliege.
Leider war der Wind an meinem Haushang heftig und parallel zum Hang. Der Rock_it fliegt leistungsmäßig sehr gut.
Der Antrieb siehe #327 ist eine gute effiziente Auslegung, wie berechnet. Der Motorstrom
im Flug liegt bei ca. 11 A. Der Steigwinkel beträgt schätzungsweise um die 70° bis 75°.

Rock_it:
890 gr Flugfertig
Zippy Compact 25C 1000 mAh
Servos Leitwerk: HK928BB
Servos Querruder: GWS IQ 110
Poly-Tec C20-30 1900KV mit Maxon 4.4:1
Aeronaut CAM Carbon 15x8
D-Power Turbospinner aus Aluminium, Z-Gabel, ø38mm-4.0-8

So sieht mein Rock_it aus:
Rock_it.jpg

Bilder vom Hang, noch mit dem Vater auf der Bank sitzend siehe hier.


Gruss
Micha
 
Leider war der Wind an meinem Haushang heftig und parallel zum Hang.
Hallo,

die Windstärke lag so bei 5 Bft. , den Rock_it hat das nicht beeindruckt. :cool: Der geht also auch bei kräftigem Hangwind ohne mehr Ballast. :D

Beim Lindinger gibt es übrigen ein günstiges Getriebe ideal für kleine Ausenläufer mit 19mm Lochabstand. Mit einem kleinen Ausenläufer um die 1800 rpm/V ergibt das einen günstigen Getriebeantrieb. Zum Beispiel den Joker J2826-9 V3 mit einem KV von 1800. Der Antrieb kommt dann auf 96 Gramm.

Gruss
Micha
 
lastdownxxl schrieb:
Hallo,
heute war Erstflug von meinem Rock_it. ..... Der Rock_it fliegt leistungsmäßig sehr gut.
Hallo Micha,

freut mich zu hören, dass beim Erstflug alles gepasst hat. :)
die 890g sind halt auch für die 5bft ein gutes Gewicht . . . da macht er schon Meter. ;)
Jetzt kannst dann noch mit dem Akku ein wenig variieren (3s1800mA), um vl auf 950g zu kommen.

viel Spaß bei den weiteren Flügen und lass es uns wissen, wenn es Neues/ein besonderes Erlebnis zu berichten gibt.
 

DRit

User
Rock it

Rock it

Hallo Rock it Gemeinde,
habe gerade den unberührten Bausatz aus Wermelskichen geholt.Dabei sind Landeklappen. Hat die schonmal jemand eingebaut?
Interessieren würde mich wie die Anlenkung gemacht wird.
Den ersten Rock it habe ich fertig zum Rumpf lackieren. 25-er Matte mit Epoxy. Geändert habe ich die Winglets und die Klappe auf dem Rumpf. Die habe ich länger bis vorn gemacht, damit ich besser an den Motor komme.
Gruß Dieter
 
Landeklappeneinbau

Landeklappeneinbau

Hallo Dieter,

hier im Thread, 7 Seiten weiter hinten, im Eintrag #291 gibts ein paar Bilder vom Landeklappeneinbau und der Anlenkung dieser.
Einfach nicht zu kompliziert denken ;)
Im Plan ist die Position eingezeichnet, wo sie hinkommen sollen. Die Rippen müssen dafür aber noch ausgenommen werden.

Diese Option wird jetzt dann in der nächsten Bauteileüberarbeitung übernommen.
Ebenso werden die Punkte in der Bauanleitung ergänzt.

Aber auch hier im Forum, im RES-Bereich findest ein paar Ideen und Ausführungen, wie solche Spoilerklappen eingebaut und abgelenkt werden (können).

viel Spaß beim Basteln
Robert
 

geramo

User
Landeklappen

Landeklappen

Hallo Dieter,

meiner (#314) hat die Spoilerklappen.
Anbei ein paar Bilder wie ich die Anlenkung gemacht habe. Vielleicht helfen die Dir weiter. ;)

IMG_3719.JPG
IMG_3720.JPG
IMG_3721.JPG

Viele Grüße
Gernot
 

DRit

User
Hallo Robert und Gernot,
vielen Dank, ist ja recht simpel. Dann werde ich es so machen.
Den ersten Rock it habe ich gestern lackiert mit Oracover Farbe. Hatte dann relativ früh die Lakierkabine ausgeschaltet mit dem Ergebnis dass heute morgen der Rumpf noch etwas klebte. Hab dann die Heizung wieder eingeschaltet, nun scheint es zu werden.
@Robert, Kompliment zur Passgenauigkeit, hat sehr gefallen.
Gruß Dieter
 

donhondo

User
Hallo zusammen,

heute Nachmittag war ich endlich mal wieder nicht allein am Hang. :) Einige Modellflug-Kollegen sowie ein paar Leichtflieger nutzten wie auch ich das kurze Wetterfenster vor dem nächsten Regen und Sturm. Der Wind diesmal mit 3–4 Bft. im rechten Winkel zum Hang, also perfekt. Für anderthalb Stunden brauchte es diesmal keinen Motoreinsatz, einmal Rauswerfen reichte … :D Friedliches Nebeneinander- und Miteinander-Fliegen, wie es sein soll.

Habe nun wieder den Schwerpunkt bei ca. 66 mm, so ist es für mich perfekt. Nicht zu hibbelig und auch nicht zu träge.

Hat mal wieder richtig gutgetan. :)

Beste Grüße

Karsten

IMG_1132.jpg

IMG_1135.jpg

IMG_1140.jpg
 
Hallo,

war heute fliegen, leider hat der Coronavirus auch die Thermik vertrieben. :cry:
Erster flug 33 min, zweiter flug 43 min, nur sehr wenig Thermik, ab und zu Nullschieber.

Hang1.jpg
Hang2.jpg

Wünsche allen beste Gesundheit und hoffentlich keine Ausgangssperre wie in OE und Italy.

Gruss
Micha
 
Ausgangssperre

Ausgangssperre

Servus Micha, die Ausgangssperre wird bei euch auch noch kommen...dauert halt noch.
Wir haben halt einen dynamischen und jungen Kanzler!
Gruß von Peter
 

fox26

User
Bilder Hanflug

Bilder Hanflug

Moinz

Endlich habe ich ein paar Bilder beim Hangflug erstellt.
Fliegt sich einfach super. Heute; Bike and flight :-)

Viele Grüsse aus der Schweiz.
Mario

6c239be1-0861-4701-9883-e866867fe92d.JPG

2960b624-776d-4170-aafc-b0912866d58a.JPG
 

donhondo

User
Hallo zusammen,

in den vergangenen Wochen bin ich nicht wirklich weiter gekommen mit Rock_it Nr. 2. :rolleyes: Klingt komisch, ist aber so.

In Bezug auf meine Ausführungen in einem früheren Beitrag …

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/627497-rock_it-(Scheibelhofer)-Bau-u-Erfahrungsbericht?p=4967745&viewfull=1#post4967745

… zumindest hatte ich Erfolg. Diesmal ist die Verbindung beider Flügelhälften spaltfrei geraten. :) Beim dritten, von mir gebauten Modell von Robert ist das eigentlich, selbstredend, Pflicht. :D

Aus Erfahrung weiß ich, sobald die Holme verleimt sind, geht es mit leichterem Schritt voran. Allein beim Rausführen der Servo-Kabel bin ich noch am Nachdenken, da ich die Kabel vor dem Holm (und somit innerhalb der D-Box) zu den Flügelwurzeln verlegen werde. Da muss ich noch schauen, dass die Kabel im Rumpf nicht mit dem Lipo in Konflikt geraten.

Hauptsache, es geht voran, ehe der nächste Winter dräut. :)

Allen Mitlesenden noch eine schöne Restwoche und weiterhin eine frohe, gesunde Zeit

Karsten

IMG_1172.jpg
 
Respekt und Kompliment

Respekt und Kompliment

Das hast Du gut und sehr sauber gemacht! Gratulation! Hau rein und bring die Kiste in die Luft. In Österreich, es schaaut zumindest so aus, geht's vielleicht ab 1.Mai wider mit der Modellfliegerei los.
Liebe Grüße aus Salzburg, Schorsch
 

donhondo

User
… Hau rein und bring die Kiste in die Luft. In Österreich, es schaaut zumindest so aus, geht's vielleicht ab 1.Mai wider mit der Modellfliegerei los.
Liebe Grüße aus Salzburg, Schorsch
Hallo Schorsch,
Danke! :) Ab kommenden Montag dürfen wir in Sachsen wieder ohne zwingenden Grund aus dem Haus. Wenn das keine Motivation birgt … Hoffen wir das Beste.

Alles Gute für Dich und Alle im Rock_it-Land.

Karsten
 

donhondo

User
Hallo zusammen,

hat Alles ein wenig länger gedauert, aber nun habe ich am Wochenende den S6R sowie meine neue Taranis X9E endlich in den Griff bekommen. Hoffe ich. ;)

Rock_it Nr. 2 ist nun fertig. Schwerpunkt momentan bei ca. 62 mm. Da mir einer meiner 1.300er Lipos sich die Tage beim ewigen Einstellen in die Tiefenentladung (zwei Zellen dauerhaft unter 3 V) verabschiedet hat :rolleyes:, habe ich nun 1.600er Lipos bestellt, die den Schwerpunkt eh nach hinten wandern lassen werden. Trotzdem versuche ich, ab morgen, so das Wetter passt, nach der Arbeit mal den Erstflug mit dem verbliebenen 1.300er. Nach den Monaten ohne Fliegerei fühle ich mich da besser, wenn der Schwerpunkt eher vorn liegt, vor allem, da ich nun mit Gyro (nur Stabilisierung) fliegen will. Ich möchte beim Landen einfach mehr Sicherheit um die Längsachse haben. Ist bei höherem Bewuchs am Hang schon besser.

Gewicht flugfertig ist mit dem 1.300er bei 830 g. Ca. 20 g weniger als bei Nr. 1 mit Papierbespannung, obwohl ich nun neben dem im Vergleich zum G-RX6 schwereren Empfänger ein extra Vario an Bord habe. Habe Oralight weiß transparent benutzt, plus Oracover orange neon. So ist noch Luft nach oben. Passt so, denke ich.

Euch Allen eine schöne Zeit in der kommenden Woche

Karsten
 

Anhänge

donhondo

User
Guten Abend zusammen,

Erstflug hat geklappt. Gar nicht so kopflastig wie gedacht, nach Feinjustage des V-Leitwerks vor dem zweiten Start fliegt der Rock_it #2 nun schön gerade.

Heute endlich wieder mal am Nordwindhang. Wind war keiner, Thermik bei aufziehenden 8/8 auch fast keine. War nicht schlimm. :) Hauptsache, alles ist wieder heil zurückgekommen.

Ein gelungener Wochenanfang. :)

Beste Grüße an Euch Alle

Karsten

IMG_1197.jpeg

IMG_1196.jpeg

IMG_1195.jpeg

IMG_1193.jpeg
 
Hallo Karsten,
donhondo schrieb:
. . Erstflug hat geklappt. Gar nicht so kopflastig wie gedacht, nach Feinjustage des V-Leitwerks vor dem zweiten Start fliegt der Rock_it #2 nun schön gerade.
freut mich zu hören, dass auch deine Nr.2 nun in der Luft war.

Da du ja wieder mit der Folie seeeehhhr sparsam umgegangen bist, kann das Gewicht gar nicht so viel mehr sein als bei deiner Nr.1 ;) . . trotz der ganzen zusätzlichen E-Ausrüstung :D

Deine Gewichte sind sowieso immer der Hammer. So leichte rock_it hat selten einer.
Toll gemacht.

Aber probier dann auch mal (natürlich bei entsprechenden Bedingungen) auf ca. 1kg auf zu füttern und flieg ihn dann mal. Bin auf deine Reaktion gespannt ;)
Keine Angst, der Flieger steckt das weg. :cool: . . . 200m senkrecht geht :D

-Robert
 
Oben Unten