• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

rock_it (Scheibelhofer): Bau- u. Erfahrungsbericht

Oreo

User
Bügelstufen

Bügelstufen

leider hat sich die Fertigstellung etwas verzögert ...

Aufgrund des anhaltenden fliegbaren Wetters, hat das Bespannen vom Rock_it dann doch etwas länger gedauert ...

Aber es hat sich ausgezahlt.

Ich stell jetzt einfach mal ein paar Bügelstufen ein.

Rockit_front.jpg

Rockit_drauf.jpg

Rock_it_2.jpg
 

Oreo

User
und nun das Endresultat nach dem Bügeln ...

Rock_it_final1.jpg

Rock_it_final2.jpg

Den letzten Feinschliff bekommt das Design jetzt noch mit den geplotteten Applikationen.
 

Oreo

User
Abfluggewicht

Abfluggewicht

Inzwischen habe ich alle Komponenten in den Rock_it verbaut.

Der Rumpf bietet hierzu genügend Platz für alle Einbauten - auch ohne dass man mit einer Pinzette arbeiten muss.

Der Schwerpunkt lässt sich mit den verbauten Komponenten ohne Zusatzgewicht einstellen. Bei mir hat sich ein Abfluggewicht von 713 Gramm ergeben.

Rock_it_Abfluggewicht.jpeg

Somit lässt sich auch noch eine akzeptable Thermikleistung erwarten.

Nachfolgend werde ich noch ein kleines Bau-Resümee ziehen

...
 

Oreo

User
Bauresümee

Bauresümee

Wie bereits eingangs erwähnt kam ich auf der Suche nach einem handlichen Modell in der 2 Meter Klasse über Umwege zum Rock_it.

Jetzt, nach getaner Arbeit, lässt sich folgendes Resümee ziehen:

  • Die Bausatzqualität mit den gelaserten Teilen und dem reichlichen Zubehör lassen den Bau des Modells recht zügig von der Hand gehen.
  • Mit Hilfe des Bauplans und der ausführlichen Baubeschreibung steht einem erfolgreichen Zusammenbau nichts im Wege.
  • Das Modell lässt sich wirklich auf einem Küchentisch bauen. 
  • In der Bauanleitung finden sich auch Einstellwerte für die Ruderausschläge und den Schwerpunkt, welche die Programmierung des Modells nur noch zur reinen Formsache werden lassen.

Wie ich bereits im Laufe meines Bauberichts erwähnte, habe ich einzelne Bauabschnitte bzw. Ergänzungen in der Baubeschreibung angeregt. So auch eine einfache aber zweckmäßige Vorrichtung zur Bestimmung des empfohlenen Schwerpunktes.

Der Hersteller war von meiner Idee angetan, und will sie auch so in den finalen Bausatz des Rock_it übernehmen.

Der Erstflug ist für übernächstes Wochenende geplant. Leider geht es nicht früher, da ich jetzt erst mal für ein paar Tage auf Geschäftsreise bin.

Ich bin aber schon total gespannt und neugierig …

Falls Interesse besteht kann ich ja dann noch ein paar Eindrücke bzw. Bilder nachreichen

Gruß
O(hne)RE(kein)O(hhh)
 

Woif

User
Flugvideos?????

Flugvideos?????

Hallo Jungs,

die Bilder sind ja Topp.
Gratulation für das gelungene Finish
ABER:
Ihr habt doch auch von Videos gesprochen - wann dürfen wir uns darauf freuen?

Ansonsten ein sehr gelungenes Gerät

Freu mich auf Weiteres

Grüße
Woif
 

Oreo

User
Ihr habt doch auch von Videos gesprochen - wann dürfen wir uns darauf freuen?
Hallo Woif,

Sicher ... sind fast 20 GB Filmmaterial geworden.

Muss jetzt aber für ein paar Tage nach Ungarn. Anschließend mach ich mich dann gleich ans Film schneiden :D

Sollten ein paar schöne Sequenzen dabei sein ...
 

Oreo

User
Rock it in Ungarn

Rock it in Ungarn

Habe heute mit dem Rock_it einen schönen Thermikflug von gut 45 Minuten in der Nähe vom Balaton gehabt..

IMG_7424.jpg

Der Rock_it macht nicht nur am Hang eine tolle Figur ...
 

mipme_kampfkoloss

Vereinsmitglied
Teammitglied
Hi Oreo,

tolle Bilder. Wo warst du in Ungarn am Balaton fliegen?
Der nächste Sommerurlaub ist wieder in der Region geplant und ein paar Stunden Fliegen sollten da an einem schönen Flecken schon drin sein... :cool::D
 

moddel

User
Bausatz Rock it

Bausatz Rock it

Hallo,
Hab soeben auch einen Bausatz bei Robert Scheibelhofer geordert, wird dann mein diesjähriges Geburtstagsgeschenk an mich selbst.
Freu mich schon bis er geliefert wird und ich mit dem Bau beginnen kann. In meinem Fundus liegt noch ein Hacker A20-12XL, den ich gerne einbauen würde, wiegt aber Einiges mehr als der Turnigy ca. 80 gr., gibts da dann SP Probleme oder kann man die Komponenten soweit verschieben bis es passt?

Gruß Thomas
 

Oreo

User
Hallo Thomas,

Bin mit dem 1000er Akku schon ganz hinten ...

Die Motorleistung ist für mein Empfinden völlig ausreichend.

Der Rock_it zieht dabei kraftvoll aus der Hand mit einem Steigflug von gut 60 - 70 Grad. Etwas nachdrücken mit Höhe ist notwendig sonst kann man ihn auch senkrecht dranhängen.

Beim aktuellen Setup hab ich in Ungarn an einem Tag einen Thermikflug von 46 Minuten bei 11 Sekunden Motorlaufzeut gehabt. Danach gingen 760 mAh in den Akku.

Mein Freund hat eine Sequenz beim Akku leerfliegen gefilmt. Vielleicht kann er es mir schicken dann kannst du dir vielleicht ein Bild über die Motorauslegung machen.

Gruß
Oreo
 

moddel

User
Hallo Oreo,
danke für die schnelle Antwort, dann muss ich mal schauen ob ich noch irgendwo einen 50gr. Motor eingebaut habe, ich glaub im Baby Hai müsste noch so was in der Größe drin sein. Liegt sowieso ausgemustert auf dem Dachboden.
Gruß
Thomas
 
Hallo Thomas,

Bin mit dem 1000er Akku schon ganz hinten ...
.....Beim aktuellen Setup hab ich in Ungarn an einem Tag einen Thermikflug von 46 Minuten bei 11 Sekunden Motorlaufzeut gehabt. Danach gingen 760 mAh in den Akku.....
Wenn du nach 11 s Motorlaufzeit und 46 min Segelflug tatsächlich 760 mAh in deinen 1000er Akku einladen konntest, dann würde ich mir mal ganz heftig Gedanken darüber machen, wo dein Strom sich wohl hin verflüchtigt hat.

Als Anhaltspunkt geh mal bei einem kleinen Modell von einen Verbrauch von 50 mAh im Durchschnitt pro Servo aus, Empfänger auch ca 50 mAh und den Verbrauch des Motors in 11 Sekunden kannst du selbst ausrechnen.

mfg
der Nichtflügler
 

Oreo

User
Als Anhaltspunkt geh mal bei einem kleinen Modell von einen Verbrauch von 50 mAh im Durchschnitt pro Servo aus, Empfänger auch ca 50 mAh und den Verbrauch des Motors in 11 Sekunden kannst du selbst ausrechnen.
Du hast aber recht konkrete Werte!!!

Ich halte mich mal lieber an die Herstellerangabe ;)

Und die gibt beim Graupner 427 eine max. Stromaufnahme von 450 mA an.

Daher für mich alles im grünen Bereich - aber ich werde mal die Sensoren und Telemetriedaten meiner neuen DC24 aktivieren. Dann hab ich es schwarz auf weis.

Vielleicht kommt es auch ein bischen auf meinen Flugstil an :D
 
Die 450mA ist der maximale Strom beim blockieren der Servos. Deswegen hoffe ich nicht, dass deine Servos diesen Strom ziehen. ;)

Kann es vielleicht sein, dass du mit einem fast leeren Akku gestartet bist?
 

Oreo

User
Mein Freund hat eine Sequenz beim Akku leerfliegen gefilmt. Vielleicht kann er es mir schicken dann kannst du dir vielleicht ein Bild über die Motorauslegung machen ...
Hier das versprochene Video. Weder professionell noch scharf und in HD - dafür war es zu spontan :D


Ich finde die Breitbandigkeit von dem Modell toll - wenn man bedenkt, dass es sich um ein Holzmodell handelt. Mein Freund hat ihn in Ungarn auch zum ersten mal Live in seinem Element gesehen und erlebt. Wir finden das es sich bei dem Rock_it um ein tolles Preis- / Leistungsverhältnis handelt.

Auch thermisch konnte er im Vergleich zum Highlight absolut überzeugen.

Aber jetzt geh ich erst mal eine Runde mit dem "kleinen Rocker" fliegen bevor ich mich an die Videos von Großarl mache ;)

PS: das Video lässt sich am besten direkt auf dailymotion unter http://www.dailymotion.com/video/x5r2w2p_hangflug-mit-rock-it-in-ungarn_sportD im Vollbildmodus ansehen
 

Onyx

User
Performance

Performance

sieht toll aus ...

Bin schon auf das Video aus Großarl gespannt.

Ein Bekannter war vor Ort als du dort oben deine Runden mit dem Rock_it gedreht hast :cool:

Er war zumindest sehr angetan ...

Gruß
Christian
 

Oreo

User
"Bloß it hudla" sagt der Allgäuer

"Bloß it hudla" sagt der Allgäuer

Bin schon auf das Video aus Großarl gespannt.
ja - werde mich gleich dran machen ...

Heute musste sich der Rock_it erst noch an der Hangkante beweisen ...

Bei durchschnittlich 13 km/h Wind und fast keiner verwertbaren Abendthermik konnte ich mich doch noch gut eine 3/4 Stunde an der Hangkante halten.

Die Hangkante ist auf einer Breite von ca. 100 Meter befliegbar. Es ist also notwendig enge Kehren zu fliegen. da der Hang mit ca. 30 Meter Überhöhung nur in einen recht schmalen Bereich trägt.

Der Rock_it läßt sich auch bei geringer Fahrt fast auf dem Teller drehen. Das hab ich so nicht erwartet. Entspannt aber ungemein, wenn ein Modell solche Manöver nicht gleich mit einem Strömungsabriss quittiert. Leider war keiner zum Filmen da, wäre bestimmt interessant gewesen. Vielleicht ergibt sich das aber noch ...

Hier noch 2 abendliche Impressionen die ich während dem Flug mit dem Handy schnell machen konnte

Rock_it_Abend.jpg

Rock_it_sunset.jpg

Von mir gibt es jetzt noch das besagte Video aus Großarl im laufe der Woche.

Ansonsten werde ich meinen Bau- und Erfahrungsbericht vom Rock_it mit einem "absoluten Daumen nach oben" so allmählich beenden.

Der Rock_it ist ein absoluter Allrounder zu einem top Preis-Leistungsverhältnis ... Sicherlich geht in Voll-GFK bzw. CFK noch einiges mehr. Aber dann halt auch zu einem anderen Preis!

Vielleicht sieht man sich ja in Fiss beim Flyinge Circus.

Gruß
Oreo
 
Oben Unten