• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

ROTOR-Live

Pressemitteilung zur ROTOR-live

rotorlive01.jpg

<span style="color:#F70909">ROTOR live 2020 abgesagt

MSV Medien sagt ROTOR live 2020 aufgrund behördlicher Anordnung ab.


Baden-Baden, 11. März 2020 - Die Geschäftsleitung der MSV Medien war in den letzten Wochen in engem Kontakt mit den lokalen zuständigen Behörden. Auf Grundlage des vom Robert Koch Instituts am 28.02.2020 verabschiedeten Kriterienkatalogs für die Durchführung von Veranstaltungen wurde eine tagtägliche Bewertung vorgenommen. Zunächst waren die zuständigen Behörden der Ansicht, dass die ROTOR live 2020 unter Maßgabe von bestimmten Vorkehrungen stattfinden könne. Entsprechend wurden die Vorbereitungen der Messe vorangetrieben und die abgestimmten Vorkehrungen getroffen.

Aufgrund der weiteren, beschleunigten Verbreitung des Coronavirus in Deutschland und speziell in Baden-Württemberg empfehlen auch nunmehr die lokalen Behörden dringend, von einer Durchführung der Messe abzusehen.

Die zuständige Gemeinde folgt der Empfehlung und hat heute die Absage der ROTOR live 2020 schriftlich angeordnet.
Diese Anweisung der Gemeinde setzen wir unverzüglich um, Gesundheit und Sicherheit aller Beteiligten stehen an erster Stelle.

Geplant war die 11. Auflage der Modellhelikopter-Messe für den 14. bis 15. März auf dem Gelände von Baden Racing in Iffezheim. Erwartet wurden über 50 Aussteller und fast 100 Piloten aus allen Nationen. Die Messe ist eine der größten Modellflugveranstaltungen weltweit und zieht jährlich mehrere tausend Besucher an.

Die nächste Ausgabe der ROTOR live ist für den 13. und 14. März 2021 geplant.





Große und kleine Drehflügler zu Gast in Iffezheim

Die 11. ROTOR-live am 14. und 15. März 2020
Bald ist es wieder soweit und die ROTOR-live lädt Modellhelikopterbegeisterte aus aller Welt auf die Galopprennbahn in Iffezheim ein – Hersteller, Fachhändler und Piloten präsentieren dabei die faszinierende Welt des RC-Helikopters in all seinen Facetten. Über 50 Aussteller und über 100 Piloten aus allen Teilen der Erde lassen an zwei Tagen die weltberühmte Galopprennbahn in Iffezheim zu einem „Eldorado“ der Heli-Szene werden.

rotor01.jpg


100% Heli-Action im Innen- und Außenbereich

Die großzügige Bénazet-Tribüne der Galopprennbahn bietet mit 3.000 qm auf drei Ebenen für
unsere Aussteller genügend Fläche, um Produkte rund um Modellhelikopter und Zubehöre präsentieren zu können – vom kleinen 3D-Indoor-Winzling mit wenigen Gramm Abfluggewicht bis hin zum beeindruckenden 50-kg-Scale-Modell ist alles dabei. Denn auf der ROTOR live findet jeder Besucher das passende Zubehör und Equipment für den Bau eines Modells. Und wer seine Flugkünste noch weiter verbessern möchte, kann an unseren Simulator-Stationen der Entwickler AVIrem, Heli-X, neXt und AccuRC fleißig üben. Das Ambiente der geschichtsträchtigen Tribüne ist einzigartig für eine Messe und lädt ein, mit Piloten, Herstellern und Konstrukteuren in direkten Kontakt zu treten und vor Ort einzukaufen.

Doch auch in der Luft wird in diesem Jahr wieder einiges geboten: Das ganztägige, moderierte Flugprogramm lädt zum Staunen ein – vom 3D-Spektaktel und der Kunstflug-Show bis hin zu vorbildgetreuen Scale-Vorführungen. Bei dieser Flugshow ist für jeden Zuschauer etwas dabei. Angekündigt haben sich wieder einige der internationalen Top-Piloten aus den USA, Thailand, England, Spanien oder Frankreich – doch auch die Vertreter aus Deutschland, Österreich und der Schweiz versprechen wieder Flugvorführungen der Spitzenklasse.
Für Spannung sorgt wieder unser 3D-Contest, bei dem sich die Spitzenpiloten untereinander in packenden „Fights“ messen – also nervenzerreißende, packende 3D-Flüge zu Musik garantiert!


Scale in allen Varianten

Die Messe hat auch hinsichtlich Scale-Modellbau viel zu bieten: Waren die Modelle von Theo van Houten und Helmut Klein-Menting aus den Niederlanden im letzten Jahr noch im Static-Display zu sehen, dürfen wir einen der großen Chinooks mit zweimal 2,4 Meter Rotordurchmesser nun auch in der Luft bewundern. Ebenso feiert der große Bell 206 JetRanger im Maßstab 1:4 von Gerd von Runkel Premiere vor Publikum. Das Model ist extrem detailgetreu nachgebaut und mit zahlreichen Sonderfunktionen ausgestattet – Scale-Modellbau der Spitzenklasse garantiert. Nicht fehlen darf auch die große Bell 47G von Bernd und Heiko Fischer mit sagenhaften 3,8 Metern Rotordurchmesser. Das Modell ist ein kompletter Eigenbau des Vater-Sohns-Gespann und trotz seiner beachtlichen Größe unter einem Abfluggewicht von 25 Kilo gebaut.
Doch auch unsere zahlreichen Scale-Aussteller werden in diesem Jahr die eine oder andere Neuheit präsentieren – in den unterschiedlichsten Größen und Ausstattungen. Gespannt sein darf man auf die neue Sikorsky S-58 von der Heli-Factory mit 4,26 Meter Rotordurchmesser, die sich in der finalen Bauphase befindet und auf der Messe zu sehen sein wird.


Vorträge für Einsteiger und Fortgeschrittene

Unser kostenloses Vortrags-/Workshop-Programm beinhaltet wieder interessante Themen. Neben Vorträgen zu Heli-spezifischen Themen wie Vibrationen am Modell oder Flugtraining, referiert MFSD-Präsident Ralf Bäumener auch über europäisches und nationales Recht im Modellflug. Darüber hinaus lädt der Heli-X-Entwickler Michael Schreiner zu einem User-Treffen ein, um u.a. über die kommende Version zu informieren und die neuen Features vorzustellen. Wer Anregungen und Unterstützung sucht, um seine fliegerischen Fähigkeiten zu verbessern, erhält beim Vortrag von Daniel Wiedenmann (Flugschule Gonzalez) jede Menge nützliche Tipps und Tricks.

rotor02.jpg


Die Geschichte des Modellhubschraubers

Wir freuen uns in diesem Jahr auch auf eine ganze besondere Ausstellung: Die Gruppe „Heli-Oldies“ ist deutschlandweit für seine legendären Treffen bekannt und befasst sich mit Heli-Modellen aus den Anfangsjahren des Modellhelikopters. Zu sehen gibt es in Iffezheim eine Ausstellung, die den Besucher auf eine Zeitreise zu den Anfängen des Modellhelikopters mitnimmt – und so mancher Besucher wird sich dabei noch sicherlich an seine Anfänge in dieses Hobby erinnern; ergänzend stellt die Gruppe ihre Arbeit auch in einem Vortrag vor.

Weitere Informationen rund um die Messe, Anfahrt sowie eine Übersicht aller Aussteller finden Sie auf unserer Homepage ROTOR-live. Sie sind auf Facebook? Dann besuchen Sie uns doch unter ROTORlive; dort werden Sie mit stets brandaktuellen Infos rund um die Messe versorgt.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf Europas größter Fachmesse für Modellhelikopter!

Sie haben Fragen?
Organisation:
MSV Medien Baden-Baden GmbH,
Georg H. Ongsieck
Tel. 07221 9521-16
georg.ongsieck@modellsport.de
Pressearbeit:
MSV Medien Baden-Baden GmbH,
Michael Schneider
Tel. 07221 9521-13
michael.schneider@modellsport.de

14. Februar 2020

Alle Grafiken von ROTOR Magazin.
 

Kommentare

Oben Unten