Royal Evo mit Lipo???

TimjK

User
Hallo,

würde gerne meine Evo mit einem Lipo ausstatten und weiss jetzt nicht ob das geht?
Hat schon jemand Erfahrung damit?
Würde mich über ein paar detailierte Antworten freuen:).

MfG

Tim

Edit: Habe im Forum etwas dazu gefunden, ist zwar schon älter aber vielleicht gibts ja was Neues das ihr mir empfehlen könnt.
 
Zuletzt bearbeitet:

eisi

Vereinsmitglied
Tach auch,

LiIo 2S2P seit 2 Jahren in meiner ROYAL erfolgreich eingesetzt.

Gruß
Frank
 

TimjK

User
und wie lädst du deinen akku?
Akku raus dann laden und wieder rein?
Geht das wenn ich die Kabel meines jetzigen Akkus(NIMH) verwende und nur Golkontaktstecker daran löte?
Die Kabel vom Lipo haben ja einen grßeren Querschnitt.
 

Viktor

User
2s2p 1100mAh Konions seid etwa 4 Jahren werden mit max 1,5A geladen ganz normal und nicht (!) geballanced. Bei kd-modelltechnik.de gabs die Stecker. Die Konions wirst du mittlerweile suchen müssen. Sie mit mehr Kapazität 1300, 1400, 1600 sollen nicht so robust sein. Die A123 1100 haben eine schlechtere Entladekurve für diesen Zweck.

Das ist der Thread dazu:

http://www.rc-network.de/forum/show...l-Evo-mit-Lipo-(Konion)?highlight=royal+lipos
 
poffl: von welcher Marke ist dein Lipo und passt der ohne Probleme in den Sender?

Moin Tim,

seit etwa zwei Jahren nur mit 2S1P Lipo von 1700mAh bis 2200mAh, geht ohne Probleme.
Mit 2mm Steckern wie bei den Flugakkus, das sind sie bei mir nämlich auch.
Laden ausserhalb des Senders. Marke egal, aber mit Balancern. Größe musst Du ausprobieren.
Orientiere Dich am Originalakku, da gibt es genug mit nur sehr geringfügig abweichenden Maßen.
 

wuefu

User
Hallo,

was ist denn der tiefere Sinn eines Lipo in der EVO?
So viel kann man gar nicht fliegen an einem Tag, dass man Probleme mit der Senderspannung bekommen könnte.
Und wenn es mal wirklich knapp werden sollte, kann man immer noch schnell 200mAh in einer halben Stunde nachladen. Das sollte dann wieder für Stunden reichen.


Michael
 

Viktor

User
was ist denn der tiefere Sinn eines Lipo in der EVO?

Sind Pflegeleichter, haben keine Sebstentladung - deshalb würde ich die Konion LiIons nehmen und keine Lipos. Der Akku (2s2p 1100 Konion LiIon) hält ewig, und du hast wirklich deine 2200mAh bei NiMH ist das ja so eine Sache - auch wenn sich seid den Zeiten von enelop viel geändert hat.
 
Na ja, das würde ich nicht sagen. Theoretisch darf man die nicht mal voll geladen im Sender parken. Dann noch das Gefummel mit dem Balancerstecker nach außen.
Meine Royal PRO sagt mir bei voll geladenem Akku irgendwas um die 45 Stunden Betriebszeit.

Michael

Hmmm, Du hast eine EVO PRO, also wohl eine 2G4 Funke.
Der Treadstarter fragte nach einer EVO, nicht näher spezifiziert, ist aber an sich auch egal.
Die Frage nach dem tieferen Sinn stellt sich eigentlich nicht.

Gefummel mit dem Balancerstecker? Man kann Lipo´s im Gerät laden, man sollte es aber nicht.
Und es kann ein ganz einfaches praktisches Problem als Hintergrund zum Nachdenken über die Art des Tauschakkus sein: der alte ist platt.
Warum darf man theoretisch einen 2S Lipo nicht statt eines 6er NiMh im Gerät parken?
 
Hi,

ich nehme 18650er Liio im Metallbecher. Dann werden die zu 2s2p zusammengestellt, was bei neueren Akkus einer Kapazität von 4400mA entspricht. Laden tue ich sie ausschließlich am Balancerstecker.

Das mache ich jetzt seit zig Jahren so und seit 2G4-Zeiten, komme ich mit 2-3 Ladungen übers ganze Jahr! Und ich fliege durchschnittlich an 3-4 Tagen die Woche...
 
Zuletzt bearbeitet:

TimjK

User
Ich als Themastarter wollte nur noch sagen das ich gerade noch mit 35 unterwegs bin, aber mein 2,4 schon bestellt ist und diese woche eintreffen sollte.
Wenn ich meine Akku voll lade sind Flugzeiten von ca 8 Stunden drinne, dann muss ich den Sender erneut laden.
Ist doch wirklich wenig.
Habe gerade einen 1500 NIMH eingebaut.
Möchte einfach mehr Flugzeit haben und nicht immer laden.
Bin zwar nur ab und zu unter der Woche aufm Platz( jetzt auch mehr wegen Wetter) aber am Wochenende fliege ich durchgehend von ca. 10 Uhr bis 21 Uhr.
Hang, am Platz schleppen, Elektro usw.
 
Hallo Tim,

Bau die 6s 2000er Enelop Akku rein. Mit dem 2,4Ghz System hast dann Locker 20-25+ Stunden Betriebszeit... ist am einfachsten und Pflegeleichtesten!

Viele Grüße

Florian
 

wuefu

User
Hallo,

jetzt verstehe ich das Problem so langsam.
Bei der EVO mit 35mHz ist die Betriebsdauer des Sender wesentlich geringer als bei den neuen Royal Pro mit 2,4gHz?

Michael
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten