RPM via Zündung elektronisch erfassen

code11

User
Wenn ich die Aufgabe einer elektronischen Zündung richtig verstanden habe, wird doch darin der Impuls aus der magnetischen RPM Erfassung elektronisch aufbereitet und in Form von hohen Spannungen an der Kerze / den Kerzen ein Lichtbogen erzeugt.
Des weiteren haben doch diverse dieser Zündungen einen Ausgang für eine RPM Messung.

Welche Elektronik wird nun benötigt um dieses Signal - Format / Spec. dieses Signals ist mir nicht bekannt - via Telemetrie zu nutzen?
Das wäre doch viel sinnvoller als eine optische bzw. eine zusätzliche magnetische Erfassung, wie ich sie schon in Form von Telemetriebausteinen gesehen habe?

In meinem Fall wären dies folgende Komponenten:

- DLA64 mit entsprechender Zündung
- Futaba Telemetrie System

... oder verstehe ich hier grundsätzlich etwas falsch?
 

shoggun

User gesperrt
Hallo

Deine Überlegungen sind schon richtig, es gibt auch schon Drehzahlanzeigen die so funktionieren:
http://www.mtm-maibom.de/shop/motoren-zubehör/drehzahlanzeige/#cc-m-product-5180127963
Allerdings konnte ich auf der CSK Seite keine weiteren Infos finden?

Nicht jede Zündung hat einen zusätzlichen Anschluss an dem der Drehzahlimpuls abgegriffen werden kann, vermutlich ist das der Grund, weshalb es da von den Senderherstellern direkt noch nichts gibt?
Man ist eben flexibler mit z.B. einem optischen Sensor, und so ein Sensor muss ja nur ein paar Flüge im Modell sein um den Motor perfekt einstellen zu können - oder die Luftschraube anzupassen, danach interessiert sich doch niemand mehr für die Drehzahl...

Gruss Mathias
 

code11

User
Hallo Mathias

Herzlichen Dank für deine Antwort!
Neben deinen Inputs ist mir noch in den Sinn gekommen, dass wahrscheinlich die Ausgänge der verschiedenen Hersteller sowieso nicht kompatibel sind.

... und du hast mich überzeugt, dass die optische Erfassung flexibel einsetzbar und eh nach dem Einfliegen / Einlaufen & Propwahl wieder raus bzw. in die nächste (😉) Maschine kommt ...

Gruss, Bruno
 

Yakler

User
Von Graupner gibt es schon einen Drehzahlsensor, der am Zündgeber dazwischen gesteckt wird.
Eventuell wird der auch an diesen speziell dafür gemachten Ausgängen der Zündboxen funktionieren.
Hilft dir aber nicht viel, weil der für Hott ist, und ob man den für Fasstest umstricken kann?
Aber Mathias hat schon recht, wie lange ist das wirklich interessant?
Und obwohl ich Hott habe und auch ein passendes Telemetriemodul, habe ich beim Verbrenner
nicht die geringste Lust auf eine permanente Drehzahlüberwachung.
Am Boden so abgestimmt, dass man innerhalb der Vorgaben liegt und dann vergessen, ausser
man ist der zwanghafte Statistiker, dann hat man wieder eine neue Spielwiese.

Peter
 
Oben Unten