Saito Fg 17

Moin,
Wer kann Angaben machen zu dem Motor? Was bringt der an Standschub, und wie ist die Leistung im allgemein???
Danke Thomas
 
Saito Fg Serie

Saito Fg Serie

Moin,

Kann hier keiner ne Angabe zu dem FG 17 bzw. Fg 20 machen???
Mit was ist der Fg 17/ Fg 20 im Methanoler Bereich zu Vergleichen? Hat er mehr Leistung als ein FS 91?
Suche nen Vergleich, da ich meinen Methanoler ersetzen möchte?
Die Motoren muss doch schon einer haben???? :rolleyes:

Gruß Thomas
 
Modell

Modell

Moin,

nen PAF Trainer aus der älterne Serie. 190cm SP. Der wiegt jetzt mit FS 91 und zwei 4 Zeller Akkus (Glühung und Empfänger) knappe 4,2 Kg.
Mir würde es ausreichen wenn mir jemand sagen kann mit was die vergleichbar sind Leistungstechnisch .
 
Hi,

Da hat der FG 20 genug dampf. Eizige die Zündanlage müsstest Du warscheinlich tauschen.
Wenn noch die Alte da bei ist auf alle fälle. Du mustt den Motor auch genügend Külung verschaffen.
Ich kann bei 30 C nicht mehr fliegen, das wird der Vergaser zu heiß und fängt an zu kochen. Das ist aber das einziege Manko.

Gruß GJodel
 
Motor

Motor

Kühlung hat der genug.

Leistung und Standschub interessieren mich...

Danke für deine Hilfe schon mal.

Wo fliegst du den FG 20 und wie schwer ist das Modell??
 
Leistung

Leistung

Moin,

Kann keiner Angaben machen zum Standschub des 17er oder des 21er??
Oder mal schreiben in welchen Modellen ihr die Motoren fliegt?

Danke schon mal im voraus.
 
FG-17 mit 13x10 Dreiblatt in einer Kyosho P40, dreikommairgendwas Kilo TOW.
Drehzahl mit dieser Schraube nicht gemessen..., Standschub auch nicht.

Viele Grüße, Kay
 

Anhänge

  • Neues Bild.JPG
    Neues Bild.JPG
    95,6 KB · Aufrufe: 113
Habe meinen FG17 heute zum ersten mal angeworfen,

Standschub kann ich dir auch nicht sagen. Allerdings läuft er sehr gut, wenn man mal weiß, dass er am besten im höhrene Leerlauf anspringt. Habgas oder Vollgas will er zum Starten überhaupt nicht.
Dann läuft er aber wie ein Gedicht.

Zu deiner Frage Standschub:

Wenn du die Drehzahl und den Prop ins Drivecalk eingibst, bekommst du ganz gute Werte geliefert.
Mußt halt einen Motor nehmen, der etwa 600 - 700W kann und in etwa bei 7800 rpm mit einer 14 x 8 Schraube abgibt.

Ich kann das im Moment nicht messen und würde diesen Weg gehen, für eine erste Abschätzung.

Wenn du jemanden findest, der dir die gemessene Drehzahl mit der verwendeten Schraube nennen kann, wirds noch einfacher und genauer.

Gruß

Harald
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten