• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Saito FG 60 Sternmotor

Hallo Guido
Danke das du mir deine Fantasien bekannt gibst. Vielleicht gib es ja einen Grund das ein namhafter Motorenbersteller keinen Chocke einbaut?
Ach ja, für solche d....... Randbemerkung sollte in einem solchen Forum kein Platz sein. :mad:
Gruss
 

matt

User
Moin routryder ,

nimm doch mal nicht jedes Wort hier bierernst und entspanne dich etwas. Wir befinden uns hier in einem Hobbyforum, da muss auch Platz für Humor sein.
Frag doch mal den Hersteller weshalb er auf den Choke verzichtet.
 
einmal angesaugt brauchst du den choke nicht mehr. du darfst nur nicht den tank lehr machen. meiner spring immer an . 5 mal Prop drehen ohne Zündung, Zündung ein und läuft sofort.
 

Thomas Ebert

Moderator, E-Impeller
Teammitglied
Vielleicht gib es ja einen Grund das ein namhafter Motorenbersteller keinen Chocke einbaut?
Hallo,
ich komme in der Waco auch nicht an den Vergaser des Saitos (bei FG33R3).
Sowohl beim 33R3 als auch beim 60R3 empfiehlt Saito die Benutzung eines Elektrostarters. Damit saugt er natürlich auch ohne Choke einfach über die Drehzahl.

Es funktioniert aber per Hand auch ohne Choke ausreichend gut, vorausgesetzt, die Vergasereinstellung passt halbwegs (Voreinstellung bei meinem war nicht vorhanden).
Nur wenn die Spritleitung wirklich leer ist, brauchst Du gute Oberarme;).

Gruß, Thomas
 
Hallo zusammen
Besten Dank für eure Infos, ich wahr wirklich erstaunt das kein Chocke eingebaut ist. Ich werde eine Eigenkonstruktion einer Chockeklappe verbauen. Wenn es nicht klappt hat der Motor ja gute Starteigenschaften, ich hoffe es wenigstens
Grüsse Michel
 

Cici

User
Prop für FG60-R3

Prop für FG60-R3

Hallo stolze Besitzer des FG60-R3,

ich bekomme meinen bald.
Angabe bei Saito 21x10-23x8, mit Mejzlik 22x10, 7kg Schub bei 6700 U/min

Welche Größe und Hersteller habt Ihr schon getestet?

Modell sollte nicht zu schnell werden auch beim Landen, also besser kleinere Steigung.

Mej passt von der Optik nicht sooo ganz, aber ich könnte damit leben.

Schöner wäre Holzprop Menz S.

Da die Mej einiges schwerer ist, wird der Leerlauf und Starten wahrscheinlich besser gehen.

Schreibt einfach mal kurz Eure Erfahrungen.


Da einige auch den FG33-R3 haben würden mich die Properfahrungen auch interessieren, weil ich mir den 33er auch zulegen möchte, wenn der 60er mich glücklich macht.

Danke und Grüße

cici
 
Hallo cici,

im standgas bist du bei so 1000 U/min oder weniger ,in dem bereich zieht eh keine luftschraube mehr. Meiner läuft mit einer 23 / 12 engel super. Leistung ohne ende und die drehzahl im erträglichen bereich.
 
Hallo cici,

im standgas bist du bei so 1000 U/min oder weniger ,in dem bereich zieht eh keine luftschraube mehr. Meiner läuft mit einer 23 / 12 engel super. Leistung ohne ende und die drehzahl im erträglichen bereich.
Wie krigst du 1000 U/min ? laufen dann alle 3 Zylinder? OK, meiner ist noch nicht richtig eingelaufen, aber unter 1200-1300 lag nicht drin und dann nur noch auf 2 Zylindern...

Wie sind deine Einstellungen? und auch 5% Oel?

Gruss
 
Keleo angekommen! Schöne Fummelei, bis das Teil dort sitzt wo es hinsoll...

2015-02-09 23.07.45.jpg2015-02-09 23.09.50.jpg

Leider passen die Kerzenstecker nicht mehr drunter, bzw. der Abstand wird mir dann zu klein. Ich will keine durchgeschmorten Kabel. Jetzt müssen halt die Federn gekürzt werden um die Kerzenstecker auch seitwärts einbauen zu können.
 
Hallo,

mein Keleo ist heute auch eingetroffen! Nach anfänglichen Schwierigkeiten bei der Montage
ist er nach dann aber doch irgendwie auf seine Position gerutscht und lies sich einwandfrei montieren!

Wie löst Ihr das Problem mit den Kerzensteckern? Ich bekomme die mit montierten Keleo auch nicht
in der eigentlich gedachten Position auf die Kerzen!

Ich finde diese Stecker das letzte bei einem Motor in der Preisklasse!

@frankyy: Hast du zufällig ein Foto auf dem man sieht wie du das mit den Klammern gemacht hast?

MfG
 
Hi Wullewatz
Ich habe die Federn ganz kurz geschnitten. D.h. Die Feder selbst gelassen aber die Verlängerungen weggeschnitten. Dann kannst Du die Kerzenstecker auch seitwärts einstecken. Foto kommt morgen.
Gruss
 
Hallo frankyy.

einfach einstellen dann kommst auf 1000 umdrehungen . Mein fa 300 t tpd läuft mit zündung bei nur zwei zylindern mit 800 umdrehungen . Gibt auf youtube zahlreiche videos , da kannst dir das anschauen.
 
Also bei gelegenheit , sprich wenn das wetter aufgeht und ich auf den flugplatz gehe mache ich dir mal eins mit drehzahl messer. Tatsache ist, unter 1000- 1050 wird der lauf unsicher, aber es geht. Ich hatte noch nie einen absteller im flugbetrieb.
 

ET76

User
.... hmmm, 1400 schafft ja schon mein FG-14. Mein Roto FS-85 Boxer Viertakter lag zwischen 900 und 1100. Warum sollte der feine Saito Dreizylinder das nicht schaffen?

@ Peter: falls Du tatsächlich den Video-Beweis für alle Ungläubigen und für alle “Leerlauf-zu-hoch-Einsteller“ antreten willst: vidup.de geht auch und ist einfacher als YouTube. Vielleicht kannst ja bei der Gelegenheit Deine Einstellungen der Nadeln posten. Dann kann man hier noch was lernen. :D

Tobias
 
Hi Wullewatz
Ich habe die Federn ganz kurz geschnitten. D.h. Die Feder selbst gelassen aber die Verlängerungen weggeschnitten. Dann kannst Du die Kerzenstecker auch seitwärts einstecken. Foto kommt morgen.
Gruss
Hi Frankyy, kamst du schon zum Foto machen? Mich würde das nämlich auch sehr interessieren, DANKE!;)

@Peter
Vielen Dank für das Vid, der kam sogar im Leerlauf auf 710 U/min!! Da muß ich leider passen, meine Sternchen FG´s schaffen das nicht, deshalb meine anfängliche Skepsis.;)

@ET
Alles ist gut.:cool::D
 
Oben Unten