• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Saito FG 60 Sternmotor

@Olaf

Uffpasse, denn 6900 am Boden ist schon ein bißchen hoch:eek:

Flieg erstmal mit der Falcon, das passt besser;)
Hi Jürgen,

keine Sorge, die Biela werde ich so nicht einsetzen.

Cool, Danke für die Links!
Wie machst du das mit der Temperaturüberwachung? So wie ich das sehe, hat der Sparkswitch von Powerbox nur einen Sensor. Benutzt du dann zusätzlich ein Unilog oder ähnliches?
Hi Dave,

Temperaturüberwachung habe ich nicht angeschlossen, war/ist mir auch nicht wichtig. Mit Stephan Merz hatte ich gemailt, das Unilog wäre dafür geeignet um 3 Temperatursensoren anzuschliessen und die Drehzahl zu messen. Ich möchte aber so wenig Teile wie möglich, deshalb hab ich mich für den Spark Switch entschieden. ;)
 

Markus Korn

Moderator
Teammitglied
Temperaturüberwachung habe ich nicht angeschlossen, war/ist mir auch nicht wichtig. Mit Stephan Merz hatte ich gemailt, das Unilog wäre dafür geeignet um 3 Temperatursensoren anzuschliessen und die Drehzahl zu messen. Ich möchte aber so wenig Teile wie möglich, deshalb hab ich mich für den Spark Switch entschieden. ;)
Ich habe den Unilog mit drei Sensoren hier liegen, getestet fertig zum Einbau.
Den Sparkswitch lasse ich über einen zweiten Empfänger laufen und nehme von ihm auch die Drehzahl.

Hier mein Tageswerk...fast fertig zum Test

Grüßle,
Markus
 

Anhänge

Hi Markus,

das nenn ich mal nen Teststand, bekommst du die Woche noch nen 400er Moki. :D
 

edf-mike

User
Ich baue meine Motoren immer in Flugzeuge ein . Als Stationär Motoren sind sie mir zu schade.
 

Berndi

User
Wozu Ikea Möbel alles taugen😏; Hab mir die Temperatursensor von Powerbox besorgt und verwende erst mal den Rcxel Drehzahlmesser.
 
Heute war ich dann nochmal zum Platz, die Falcon 22x11 runter und ne Biela Scale 22x10 drauf. Drehzahl bei Vollgas 6900 u/min :eek:, Leerlauf um 1150 – 1200 u/min. Der Drehzahlunterschied zur Falcon ist schon heftig, 6900 u/min ist mir eindeutig zuviel. Jetzt überlege ich welche Luftschraube passen könnte, Biela Scale 23x10 oder evtl. doch die 24x10.
Am Dienstag kam die Biela Scale 23x10, bin dann nachmittags zum Platz gefahren um die Luftschraube zu testen, Drehzahl nur noch 5700 u/min. :eek:
Wie kann das sein das bei 1 Zoll mehr die Drehzahl so in den Keller geht, ist mir unerklärlich, muss aber dazu sagen dass das meine ersten Scale Biela Luftschrauben sind. Aber so einen Drehzahlabfall hätte ich nicht erwarte. Abends dann noch die Haube montiert um für den nächsten Tag flugfertig zu sein.

Die Flug verlief wenig erfreulich, da hatte ich dem Motor wohl zuviel zugemutet, der war nach der Landung knalle heiß. Morgen kommt wieder die Falcon 22x11 drauf und gut is, damit lief der Motor jetzt schon 4 Jahre ohne Probleme.
 

Malmedy

User
Biela Scale hat nicht gerade einen überwältigenden Wirkungsgrad, der Fokus bei der Auslegung lag, wie der Name schon sagt, mehr auf der Optik. Dazu muss man sagen, dass 23x10 grundsätzlich für 60 ccm eine Nummer zu groß ist. Saito gibt für die 60er Motore 22x10 Mejzlik als Benchmark an, diese LS sind wirkungsgradoptimiert, mehr kann man wirklich nicht beim 60er verlangen.
 
Servus

Ich hatte für den Erstflug auf meinem FG 57 auch eine Biela 22x10 Scale drauf mit 6900U/min. Ich wollte nur wissen ob der SP usw passt und bin daher nie Vollgas geflogen. Beim 3. Flug wurde sie durch einen Varioprop getauscht. Da kann man die Blattform wählen und dann mit der Steigung die Drehzahl des Motores einstellen.
Auf einem FG 57 bin ich u.A. eine 21.8" mit 11" Steigung und 6100U/min geflogen. Hab dann auch noch die 23,8" Blätter mit 11" Steigung getestet und bin auf 5800 U/min gekommen. Da mir das aber zu langsam war wurden die 23,8er Blätter mittlerweile auf 17" gekürzt habe und mit 16" Steigung fliege mit 6600 U/min.

Vielleicht hilft es dir weiter

MFG

Christian
 

-mhr-

User
Moin, also die Biela haben schon einen guten Wirkungsgrad. Sie sind halt sehr breit und brauchen dadurch viel Leistung. Ich habe eine 16x10x3 mit einer Graupner Sonic an einem E-Motor verglichen. Die Sonic zog 40A an 10S und die Biela 70A!:):D

Das war mehr als deutlich spürbar! Mit der Sonic kam die Fuhre kaum in die Luft!
 
Vielen Dank für die Erklärungen und Tips. Ramoser hatte ich mir zur Probe bestellt, gefiel mir aber nicht.

Ich möchte hier jetzt keine LS Diskussion lostreten, aber ich bin sehr überrascht das die Drehzahlunterschiede zwischen Biela Scale 22x10/23x10 so eklatant hoch sind. 6900 u/min zu 5700 u/min sind ein sehr deutlicher Unterschied, das kenne ich von anderen Herstellern nicht.
 
....aber ich bin sehr überrascht das die Drehzahlunterschiede zwischen Biela Scale 22x10/23x10 so eklatant hoch sind. 6900 u/min zu 5700 u/min sind ein sehr deutlicher Unterschied, das kenne ich von anderen Herstellern nicht.
1200 U/Min Unterschied ist wirklich krass!!!:eek:

Ich habe das auch noch nicht so gehört, das solch ein Unterschied bei den Umdrehungen mit einem identischen Blattprofil gibt, mit nur einer Größe Unterschied mit gleicher Steigung!!
 

Berndi

User
Ggf. lag ja beim ersten Mal eine Falschmessung der Drehzahl vor. Hast Du die "schnelle" Luftschraube nochmals probiert und bist zum identischen Ergebnis gekommen?
 
Oben Unten