SALTO (4.4 m - Schmierer): Erfahrungen?

Ausziehfahrwerk

Ausziehfahrwerk

Hallo Xare

Hier einige Bilder vom Ausziehfahrwerk beim Salto mit Gewalt-Rumpf, Spannweite 3.6m (1:3,7). Beim Valenta ist das ähnlich. Die Zugfeder ist beim Valenta-Salto vor dem Holm, da dieser breiter ist als der Rundstahl beim Gewalt-Salto (siehe Zeichnung). Der Valenta-Flieger ist aber nicht mehr bei mir.

Im Prinzip läuft ein Alubügel in einem Holzkasten. Alubügel aus Baumarktmaterial hergestellt. Die Laufflächen sind mit Epoxy versiegelt. Der Bügel wird durch Feder(n) nach oben gezogen und ist jetzt im Eingefahren-Zustand. Die Landelast wird über eine Hartholzplatte auf die Holmbrücke und somit auf den Holm übertragen (wichtig sonst bricht was). In diesem Zustand wird der Bügel durch einen Schieber (Messingvierkant) am Querblech verriegelt. Keine Last auf der Feder bei postiven G-Manövern. Fahrwerk hängt nicht an der Feder.

Zum Start wird der Bügel entriegelt, nach unten gezogen und im Ausgefahren-Zustand verriegelt. Jetzt steht der Salto mit der Nase hoch genug um eine 12-13"-Latte betreiben zu können.

Nach dem Start -Entriegeln-, die Feder zieht das Fahrwerk nach oben, etwas warten, -Verriegeln-. Sich freuen :)

Alle Schrauben im Bügel sind Senkkopfschrauben und auf der Gegenseite sind Gewinde in den Bügel geschnitten (nichts steht vor).

Mein Setup:
Hacker turnado A50-10L
Prop 13x10 auf 12x10 gekürzt
an 6S3850

Grüsse Aldo
 

Anhänge

Xare

User
Danke Aldo,

das ist ja mal was ganz anderes. Toll. Danke auch für die informativen Skizzen und Fotos.

Liebe Grüße
Xare
 
Hallo Xare,
schön dass dir meine Konstruktion gefällt. Das funktioniert wirklich gut. Die Feder darf nicht zu lasch sein, da die Luftkräfte das Einfahren bremsen. In der Werkstatt knallt das ganz schön wenn der Bügel oben aufschlägt, also etwas Luftkraft spielen und bremsen.

Die Salto-Hersteller könnten so ein Ausziehfahrwerk gut als Zubehör anbieten. Manch ein Salto würde vermutlich öfters in die Luft kommen. Keine Flitsche, kein Schlepper, einfach Rausziehen und Starten :)

Grüsse Aldo

PS: Kann natürlich auch bei Fox, Lunak, Ka6, Club Libelle eingebaut werden. Eigentlich bei allen Seglern mit rausstehendem Rad vor dem Schwerpunkt, genügend Platz in der Höhe und Zugänglichkeit für den Einbau. Beim Salto geht das wohl am einfachsten.
Viel Spass beim Basteln.
 
neues Rad

neues Rad

Hallo Salto-Gemeinde,

meine Frage: hat von Euch schon jemand das Rad gegen ein stabileres getauscht? Das originale Rad mit Moosgummi finde ich ziemlich knautschig.
 
Hallo Salto-Gemeinde,

meine Frage: hat von Euch schon jemand das Rad gegen ein stabileres getauscht? Das originale Rad mit Moosgummi finde ich ziemlich knautschig.
Hallo!
das siehst Du richtig, das originale Rad ist Mist. Ich habe es gleich gegen ein NoNa-Rad ausgetauscht, das gibt es auch unter der Bezeichnung Leichtrad bei Engel MT und hält sehr gut.
Noch was zum Wurfstart: ich werfe meinen Salto verwölbt ganz problemlos auch in der Ebene. Und sogar, wenn er mit ca. 800 von möglichen 1200Gramm ballastiert ist. Motor ist ein Scorpion Direktantrieb mit 6s/4200. Genauere Motorbezeichnung und Luftschraube müsste ich bei Gelegenheit raussuchen...
 

Joiner

User
Hallo!
Dem kann ich nur zustimmen. Ich habe auch das Rad verbaut, man hat die Wahl ob mit oder ohne Kugellager. Hält super und steckt einiges weg.
Ich werfe meinen Salto auch selbst, ist leicht verwölbt völlig problemlos.

Grüße Daniel
 
Hallo Saltobube...

Möchte mein Salto mit einem Elektroantrieb aufbauen.

Es geht hier nicht um die eigentliche Motorisierung, nur um die Möglichkeit die Rumpfnase abzutrennen und das die Rumpfnase mit dem Motorspannt sich rund drücken lässt, also das die Nase zum Spinner (Scalespinner 42er) rund wird und der Übergang sauber aussieht...
Mag die Antriebswariante (fernwelle) mit ausenliegendem LS mitnehmer nicht.
Wer hat schon mal ?

Danke für Infos.

Gruß aus dem schönen Elsass.

Asterix
 
Hallo Asterix,
ist kein Problem! Einen runden Spant reindrücken und dann passt der 42er Scale-Spinner von Freudenthaler optimal!
Bei Bedarf mache ich und schicke dir ein Foto.
 
Servus zusammen,

mich interessieren ebenfalls die Bilder. Bei der Spinnerkappe habe ich mal die Turbo-Leichtspinner-Kappe 44mm kurz von Hacker dran gehalten, sieht auch nicht schlecht aus, stehe auch gerade vor der Spinnerwahl.
 

tomswiss

User
Grüezi allerseits

Bis in ca. 2 Wochen werde ich Euch hier die Variante mit 50mm Durchmesser (RFM 9180 von Freudenthaler) zeigen können - dies in Kombination mit einem Hacker A50-14L V4,0. Falls Ihr Euch also noch nicht definitiv für einen Spinner entschieden habt, übt Euch noch ein wenig in Geduld.

Bis dann
Thomas
 

Joerg E.

Vereinsmitglied
Salto

Salto

Fluggewicht: 8,5 kg
Antrieb: Hacker A40-10S, 8 Pole, Getriebe 6,7:1
Luftschraube: RF 20 x 13 weiß
Regler: Hacker X-70 Opto Pro
Akku: SLS 6S5000
Strom: 63A
 

g2345e

User
Valenta Salto

Valenta Salto

Hallo,

8,5kg für einen Valenta-Salto?
Hier mal meine Daten:
Gesamtgewicht 6,64kg
Antrieb: Plettenberg Dinator 30/4 5:1
Luftschraube: RFM18,5x12
Lipo: 2Stück SLS 4S 4.400 mAh
Strom:46A (Laufzeit damit bei Vollgas knapp 6min!)

@Asterix Wenn du die Nase erst mal abgeschnitten hast,dann lässt sich der vordere Teil verblüffend leicht verformen bzw an den Motorspant anpassen.
Das geht sicher eleganter als mit einem Reisenauer-Stumpf-Spinner wie unten in den Fotos dargestellt, aber passt damit auch schon nicht schlecht.

DSCI0442.JPGDSCI0441.JPG

Schöne Grüße
Wolfgang
 
Oben Unten