Sanierung einer alten Cheddar Puffin Dampfanlage

KNO3

User
Hallo!

Ich habe neulich eine alte Cheddar Puffin Dampfanlage erworben. Wie man den Fotos ersehen kann, sah sie nicht besonders reizend aus. Jemand hat den Kessel mit Holz isoliert und noch mit einer sehr dicken schwarzen Farbe übermalt. Am Aggregat blätterte auch die rote Farbe ab usw. und alle blanken Messingteile waren stark angelaufen.

Der alte Besitzer hat die Anlage ohne Wasserstand und Sicherheitsventil betrieben. Er hat Glück gehabt dass ihm der Kessel nicht um die Ohren geflogen ist...

Nun die Bilder von der Maschine, so wie ich sie erhalten habe:
 

Anhänge

  • 20081112_124.jpg
    20081112_124.jpg
    49,4 KB · Aufrufe: 107
  • 20081112_131.jpg
    20081112_131.jpg
    76,9 KB · Aufrufe: 99
  • 20081112_127.jpg
    20081112_127.jpg
    88,3 KB · Aufrufe: 103
  • 20081112_129.jpg
    20081112_129.jpg
    85,4 KB · Aufrufe: 124

KNO3

User
Ich habe mit dem Kessel angefangen und die Holzverkleidung entfernt. Zu zu meiner Überraschung verbarg sich ein ziemlich komplexer Schffskessel darunter. Er hat unten ein großes Feuerrohr mit diagonalen Wasserrohren die hinten in einer Kammer mündet, von wo die Abgase nochmals durch Feuerrohre nach vorne geleitet werden und dann nach oben zum Kamin durch die Rauchkammer. Beide Kammern sic durch abnehmbare Deckel geschlossen. Diese und die Schrauben die sie sichern waren aber durch die Verkleidung versteckt.
Wie man sieht hatte der Kessel viele schwarze Farbflecken. Ich habe Abbeizer gekauft und habe diesen damit gestrichen und fast 2 Stunden warten lassen. Am Ende noch mit einem Scheuerschwamm und Scheuermittel für die Küche gereinigt, weil manche Flecken hartnäckig waren.

Das Aggregat habe ich auseinandergebaut (hier ist es wichtig die Teile zu markieren, um sie später an der gleichen Stelle einzubauen, sonst kann die Maschine undicht werden) und gereinigt. Dann habe ich die rote Farbe auch abgebeizt,was leichter als beim Kessel ging.
 

Anhänge

  • 20081112_149.jpg
    20081112_149.jpg
    84,7 KB · Aufrufe: 77
  • 20081112_147.jpg
    20081112_147.jpg
    56 KB · Aufrufe: 53
  • 20081112_143.jpg
    20081112_143.jpg
    91,3 KB · Aufrufe: 85
  • 20081112_142.jpg
    20081112_142.jpg
    114,8 KB · Aufrufe: 88
  • 20081112_132.jpg
    20081112_132.jpg
    97,5 KB · Aufrufe: 92
  • 20081112_133.jpg
    20081112_133.jpg
    92,3 KB · Aufrufe: 64
  • 20081112_136.jpg
    20081112_136.jpg
    84,9 KB · Aufrufe: 104
  • 20081113_152.jpg
    20081113_152.jpg
    79 KB · Aufrufe: 90

KNO3

User
Und hier ist das Ergebnis.

Noch etwas zum Aggregat: Obwohl ich bisher über oszillierende Dampfmaschinen keine gute Meinung hatte, weil die meisten Modelle die es zu kaufen gibt eher so gemacht sind um billiger zu sein, hat mir diese Cheddar Maschine die Meinung geändert. Ich war erstaunt wie gut die Gussteile der Maschine aussehen und wie Aufwändig sie sind. Leider hat Cheddar später diese Konstruktion aufgegeben und durch ein gefrästes Mittelstück ersetzt, was wahrscheinlich billiger zu produzieren war. Inzwischen wurde die Firma auch geschlossen und heute wird die Puffin Maschine von Stuart angeboten, aber auch mit dem gefrästen Teil. Andere Firmen die oszillierende Maschinen in ähnlicher Qualität wie diese alte Cheddar Puffin anbieten kenne ich nicht.

Ich muss mir noch ein passendes Sicherheitsventil und Wasserstand besorgen. Hat jemand hier vielleicht alte Cheddar Teile herumliegen?
 

Anhänge

  • 20081114_154.jpg
    20081114_154.jpg
    82,5 KB · Aufrufe: 101
  • 20081114_157.jpg
    20081114_157.jpg
    91,5 KB · Aufrufe: 106
  • 20081114_159.jpg
    20081114_159.jpg
    89,7 KB · Aufrufe: 98

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Wunderschön

Wunderschön

Hallo KNO3,

das sieht ja prima aus. Es ist eine wunderschöne Arbeit, wenn man vorher und nachher vergleicht. Ich findes es auch immer wieder schön, wenn man eine alte Maschine aufarbeitet und aus einer grauen und schmutzigen Maus eine wunderschöne Fee erküsst. :D

Ein Sicherheitsventil und ein Wasserstandanzeiger ist schnell gebaut.

Herzlichen Glückwunsch zur Maschine. Gibt es auch ein passendes Modell zum Bewegen dazu?

Viele Grüße

Volker
 

KNO3

User
Danke! Schnell gebaut ist leider nicht für mich möglich, da ich nicht die nötigen Maschinen habe.

Noch gibt's kein Modell. Ich muss ja noch den Schlepper fertigstellen. Was das nächste Modells ein wird, steht noch nicht fest.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten