Sanyo 2400 NiCd

ralf61

User
Hallo,

bin letztes Jahr wenig geflogen. hatt die Sanyos entladen auf 0,8 V pro zelle entladen gelagert und alle 4-6 geladen und wieder entladen.

Diese Saison sind sie einfach schlecht; keine läßt sich noch 2.400 mAh entlocken. Und das obwohl sogar der Robbe Fliegertaschenkalender die Lagerung entladen empfiehlt!

Was isr richtig´?

Wie krieg ich die Dinger wieder flott ?

Gruß

Ralf
 
Hi...
die Zellen musst du wohl wieder aufwecken :)
War bei meinen auch so, die brauchen jetzt erstmal ein paar Formierungen und dann knall die mal richtig schnell voll und ab in den Flieger damit. Würde mich wundern wenn die nicht wieder fitter werden. Das habe ich auch schon von anderen gehört.

Gruß,
Christian
 
Hallo Ralf,

die RC-2400 hat lt. Datenblatt Sanyo eine Kapazität von 2300mAh @480mA Entladestrom. Bei 25A beträgt die Kapazität ca. 2100mA.
Unsere Messungen kamen zu dem selben Ergebnis. Die alten N-1400-SCR haben hingegen eine Kapazität von 1450mAh @25A!
Die Zeiten fernöstlicher Bescheidenheit sind also auch bei Sanyo vorbei.

Trotz allem, bei der RC-2400 handelt es sich um eine sehr gute Zelle mit hervorragender Spannungslage. Sie sollte nur einen anderen Namen tragen.

Achim
 
komisch...
mein Pack (gute 4-5 Jahre alt) gab immer so um die 2500mA ab, bei 3A Entladestrom!! Vielleicht ne gute Charge abbekommen :D
Ich finde die Zellen immer noch sehr gut.

Gruß,
Christian
 

VOBO

User
@ Christian

Ich würde sagen eher ein Meßfehler deinerseits.

Wie hast du gemessen?

Gruß Volker
 

Ulrich Horn

Moderator
Teammitglied
2500 mAh bei 3A halte ich auch für unwahrscheinlich bei der RC2400. Der etwas schlechte Ruf kann aber auch daher kommen, dass die Zellen lange Zeit bei Wettbewerben eingesetzt wurden und durch die entsprechende Selektion eher die schwächeren Zellen in den normalen Handel kamen.

Gelagert hat Ralf sie richtig. Wie man sie wieder flott kriegt, wurde schon gesagt. Besser werden sie mit dem Alter leider nicht - das gibt es nur bei Wein ;)

Die Zeiten fernöstlicher Bescheidenheit sind also auch bei Sanyo vorbei
Wie man's nimmt - extra für uns Modellbauer wurden CP1700 in RC1600 umgelabelt. Subjektiv werden Zellen, in denen mehr drin ist als drauf steht, einfach als besser empfunden :D

Grüße, Ulrich
 

ralf61

User
Hallo Ulrich,

zum einen: viele Kollegen gehen dazu über, NiCd jetzt nur noch geladen zu lagern, um ungewollte Tiefentladungen zu vermeiden.

Ich lade mit Power Peak II und das Display sagt mir, wenn ich mit 2 C lade und entlade, geht mehr rein und raus. Wie sagte ein Kollege: die Dinger müssen glühen!

zum anderen: wenn ich bei den sanyos auf den gleichen Effekt wie beim Bordeaux spekuliere, müßt ich wohl bis dahin auf echte Bauplanmodelle umsteigen.......

Gruß Ralf
 

matt

User
Hallo Kollegen,

also meine Sanyo´s RC 2400 haben auch bei 3 A Entladestrom nicht die angegebene Kapazität. Mal ehrlich, wen interessiert die entnehmbare Kapazität bei 3A Entladestrom? Was diese Zellen auszeichnet ist der geringe Innenwiderstand, wenn es um die maximale Energiedichte geht, kann man mit einer RC 2400 keinen Blumentopf mehr gewinnen. Ach und ich lagere meine RC 2400er grundsätzlich entladen, die Leerlaufspannung beträgt auch im entladenen Zustand etwa 1,2V. Außerdem gebietet der Memory-Effekt eine Lagerung im entladenen Zustand.

Grüße Andreas
 
Oben Unten