Schalter- Geberzuordnung Graupner MC20 HOTT

Hallo RC Gemeinde,

ich habe ein Problem bzw. eine Verständnisfrage zum Thema Schalter- Geberzuordnung der MC20 HOTT (Neue Fernsteuerung aus dem Jahr 2012).

Mein neues Modell erfordert die Nutzung zweier "Drei-Wege-Schalter" in folgener Anordnung.

Pos0 'unten' = Neutralstellung bzw. 0
Pos1 'mitte' = Funktion (1) eins eingeschaltet.
Pos2 'oben' = Funktion (2) zwei ist eingeschaltet.

Der Computerchip im Moddell, erkennt die Geber erst nach einem bestimmten Weg, ähnlich der Beschreibung im Graupner MC20 Handbuch auf Seite 64 unten links.
Wie ich feststellen musste, scheint der Geber (Drei-Wege-Schalter) werksmäßig jedoch so eingestellt zu sein, dass die Pos0 (Neutralstellung) in der Mitte und die Pos1 oben,
sowie die Pos2 unten liegend, erkannt wird.

Wie kann ich diesen Schalter so umprogrammieren, dass die Schalterstellung so erkennt wird, wie ich das brauche mit der Nullstellung in der unteren Schalterposition?

Da die Geber ja erst nach einem bestimmen "Weg" erkannt werden, könnte die Herausforderung in der Gebererkennung darin liegen, dass ich um die
gewünschte Pos2 zu erreichen, über die Pos1 durchschalten muss. Das ist aber meinerseits so gewollt.

Als Beispiel könnte man damit z.B. Landeklappen steuern. In Position 0 sind sie eingefahren, in Position 1 auf 25° und in der Schalterposition 2 auf 45° ausgefahren.

Ich würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben könnte, wie ich diesen 3-Wege-Schalter entsprechend umprogrammieren kann.
 
Hallihallo,

ich versteh das Problem nicht ganz? Du kannst doch die einzelnen Servowege/-drehrichtungen zum einen über den Geber definieren (Bedienungsanleitung Seite 118 rechte Spalte "Spalte 5 -"Weg"-", Weg einstellbar im Bereich von -100 bis +100 Prozent an beiden Endpunkten), zum anderen über die Servoeinstellungen selbst.

Es ist doch schnurz, wo der Schalter Pos 0/1 oder 2 hat, Du musst doch nur definieren, was das Servo an den entsprechenden Positionen tun soll ;)

Gruß,
Volker
 
Über "Servoeinstellungen" alleine könnte es nicht gehen.
Denn dann müsste man "Servomitte" an ein Ende "ziehen".
Was gewünscht wird, wenn ich es richtig verstehe (?), ist die ("Servo")Schalt-Reihenfolge "Links-Rechts-Mitte".
Das müsste sich in "Gebereinstellung" realisieren lassen.
Denn ein 3-Stufenschalter wird ja aus 2 Umschaltern gebildet.
Gruss Jürgen
 
Hallo

Ich habe eine MC-20 Hott , müsste aber von der Programierung identisch sein.
Wenn Du das für die Stellung der Landklappen brauchst, dann geht das am einfachsten über
die Flugphasen .

1. Drei Flugphasen festlegen

Phase 1 "Start " Landeklappen 25°
Phase 2 "Normal" Landeklappen eingefahren
Phase 3 "Landung" Landeklappen 45°

2. einen 3-StufenSchalter zuweisen , im Menü "Phasenzuweisung,
Kombination aus C, D, und E
Welche Schalterstellung der Flugphase entspricht, kannst du im Menü
unten auswählen.

3.jetzt kann Du für jede Flugphase eigen Klappenstellungen definieren.

Gruß Thomas
 
Hi

das was du möchtest geht über Geber
Erst Geber zuordnen dann Schalter
Du musst 2 Geber zuordnen
Beim Zuweisen darf der Schalter nicht in der Mitte stehen sonder auf Stellung unten und dann nach Mitte
Zum Beispiel
G1 Geb 7 Schalter 6
G2 Geb 7 Schalter 5

Dann hast du Unten aus ,Mitte ein,Oben ein
die Einstellungen musst du dann über Gebereinstellungen vor nehmen.

So müsste es funktionieren, ich habe aber die MX 22;)

Gruß, Herbert
 
3 Wege Schalter.

3 Wege Schalter.

Hallo Herbert1, und all die anderen Modellbauer.

Danke für die vielen Antworten. Herbert1 scheint meinem Problem nahe gekommen zu sein.
Da ich einen Quadrokopter fliegen möchte, und die Elektronik von dem Teil keine Servos hat,
erkennt der Quadro die einzelnen Schalter erst, wenn ich die Funke angelernt und dem Quadro somit
bekannt gemacht habe. Dabei fragt der Quattro die einzelnen Schaltfunktionen ab und ich muss nur den
Entsprechenden Schalter bewegen. Wenn der Schalter in der Endstellung angekommen ist, wird er i.d.R.
von der Elektronik des Quadros erkannt.
Somit kann ich dann dem Schalter in Pos. 1 die Funktion "Licht an", bzw. in Schalterstellung 2 "Licht aus" zuordnen.


Den Drei-Wege-Schalter brauche ich z.b. für die Funktion 0 (Schalter unten) = Fliegen "einfach".
1 (Schalter in der Mitte) = Fliegen mit Kreiselunterstützung.
2 (Schalter oben) = Fliegen mit Kreisel- und GPS Unterstützung.

Ich habe bestimmt zig mal versucht, den Schalter an der Funke so einzustellen, dass er in der unteren Position als "Aus" bzw. Neutral
erkannt wird. Bisher vergebens :( aber ich versuche es weiter.

Auf alle Fälle schon mal Danke für die ganzen Anregungen.




Hi

das was du möchtest geht über Geber
Erst Geber zuordnen dann Schalter
Du musst 2 Geber zuordnen
Beim Zuweisen darf der Schalter nicht in der Mitte stehen sonder auf Stellung unten und dann nach Mitte
Zum Beispiel
G1 Geb 7 Schalter 6
G2 Geb 7 Schalter 5

Dann hast du Unten aus ,Mitte ein,Oben ein
die Einstellungen musst du dann über Gebereinstellungen vor nehmen.

So müsste es funktionieren, ich habe aber die MX 22;)

Gruß, Herbert
 
Herbert hat sich da vergallopiert!;)

Du musst beim Schalter zuweisen von der Mitte ausgehen!
 
3 Wege Schalter

3 Wege Schalter

Herbert hat sich da vergallopiert!;)

Du musst beim Schalter zuweisen von der Mitte ausgehen!

Ja leider schaut es so aus als ob sich "Herbert" wirklich etwas "vergallopiert" hat.

Wie ich nun feststellen musste, klappt das so nicht wie Herbert es vorab beschrieben hatte. (Obwohl ich hoffte, es so machen
zu können)

Graupner definiert zum einen "SCHALTER" und zum anderen "GEBER". Die Geber sind bei der MC20 HOTT z.B. rechts und links Montiert
und funktionieren ähnlich den beiden Schiebereglern in der Mitte der Anlage (zwischen den beiden Schaltknüppeln).
Das manuelle Zuordnen von 2 oder mehr Gebern auf einen Schalter ist nicht möglich.

So wie es aussieht, kann ich das ganze vermutlich nur über die Definition von Flugphasen regeln. Hier kann ich wirklich den 3-Wege-Schalter so programmieren,
dass er in der Stellung unten (aus bzw. normal) ist und dien Funktion 1 in der Mitte und die Funktion 2 in der oberen Stellung zeigt.
Das Einzige was mich noch etwas "verwirrt" ist, das es in der MC-20 Hott Programmübersicht eine eigene Anzeige der Schalterstellungen gibt, die anzeigen, wann ein
Schalter offen oder zu ist.
Selbst nach der Zuweisung von Flugphasen, zeigt die Schalterzustandsanzeige nach wie vor das Gegenteil von dem was ich will. Kann ich diese Anzeige ignorieren, da ich
ja bei den Flugphasen etwas anderes definiert habe oder ist das ein Problem?

....wie ich auch festgestellt habe, bietet die MC20 Hott keine Möglichkeit, selber "eigene" Namen oder Bezeichnungen den Flugphasen zuzuweisen. Man
kann nur aus einer Liste von ca. 8-12 Namen wählen.
 

_gm_

User
Ganz einfache Lösung: Zwei freie Mischer, die über den 3stufenschalter entsprechend an-/ausgeschaltet werden.

Kanalmitte auf z.B. 0% stellen
1. freier Mischer gibt auf dem gewünschten Kanal z.B. -100 aus (aktiviert wenn Schalter oben)
2. freier Mischer gibt auf dem gewünschten Kanal z.B. +100 aus (aktiviert wenn Schalter unten)
Fertig: Da sich um einen 3stufenschalter handelt, kann immer nur einer der beiden Mischer aktiv den Kanal runter oder hochziehen

Ist ganz einfach und die Möglichkeiten der freien Mischer sind bei Graupner nahezu unbegrenzt.

Vg Gerhard

PS: Luke, Vergiss das was du evtl. bisher bei Futaba gelernt und mach dich vertraut dem freien Graupner Mischer. Mögen die freien Mischer mit dir sein...:D

PPS: Ginge sogar mit nur einem freien Mischer, aber das wäre in meinen Augen etwas unübersichtlicher...
 
Wer ist Vollprofi beim programmieren einer MC20 ?

Wer ist Vollprofi beim programmieren einer MC20 ?

Habe eine gebrauchte ca.3/4 Jahr alte MC20 erworben.
Problem ist:Auf dem Knüppel-Druckknopf-Schalter(rechts)
liegt der Motor mit An/Aus.
Gebraucht wird aber ein 3 Stufen-Schalter(zB.mit dem SW 5/6
Schalter,der 0 %/60%/100% sich ansteuern läßst.
Der Ist-Stand ist zZ.,Empfängerausgang für Motor ist Kanal 8
Knüppel-Druckknopf-Schalter ist der 10èr.
Wie muß ich da Schritt für Schritt vorgehen,um dies zu
programmieren.Desweiteren muß die Uhr ja auch Neu eingestellt
werden.
Ist- Stand hierzu;rechts oben Motorzeituhr 20 sec. eingestellt
Darunter Fluguhr mit 10 Min.eingestellt.
Welcher Profi kann helfen.
Grüße peter
 
Neuen Steuer3Wegeschaltknüppel eingebaut.Jetzt neues Problem.

Neuen Steuer3Wegeschaltknüppel eingebaut.Jetzt neues Problem.

Welcher mc20-Hott- Speziallist kann mir weiterhelfen?
Problem ist:Habe einen neuen Poti mit einem 3 Wege-
knüppel-Schalter von Graupner verbaut.Zuvor wurde
der Akku geladen.Nach dem Zusammenbau und der
Überprüfung,ob alles funktioniert,kam beim Einschalten
der Anlage ein dauernder "Warnton"-"Akku laden".
Anlage u.Akku sind 1 Jahr alt.
Wer hat eine "Problemlösung"parat.Dank im vorraus u.
Grüße peter
 
Warnton Akku laden

Warnton Akku laden

Hallo Peter,

ist im Menü unter Punkt "Allgemeine Einstellungen" (ziemlich weit unten) der richtige Akku-Typ eingestellt?

Gruß Paul
 
Ladegerät

Ladegerät

Hallo Peter,

es könnte auch folgendes sein, hatte ich nämlich auch: Das original beigelegte Ladegerät neigt dazu, zügig den Geist aufzugeben. Man merkt es halt nicht. Ich habe mir dann ein neues von Graupner für ein paar Euro bestellt, und seit dem ist Ruhe.

Grüße Dr_Happy
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Ich würde zunächst auch erst mal den Akku prüfen ob der wirklich geladen ist.
Wenn er voll ist, den neu eingebauten Schalter abziehen, vielleicht ist da ein Fehler vorhanden.
 

Flugass

User
Dr_Happy hat recht, das originale Ladegerät gibt sehr schnell auf. Habe auch schon das 3. im Einsatz. Und da keine Anzeige dran ist, merkt man´s oft nicht.
 
Neuen Steuer3Wegeschaltknüppel eingebaut.Jetzt neues Problem.

Neuen Steuer3Wegeschaltknüppel eingebaut.Jetzt neues Problem.

Welcher mc20-Hott- Speziallist kann mir weiterhelfen?
Problem ist:Habe einen neuen Poti mit einem 3 Wege-
knüppel-Schalter von Graupner verbaut.Zuvor wurde
der Akku geladen.Nach dem Zusammenbau und der
Überprüfung,ob alles funktioniert,kam beim Einschalten
der Anlage ein dauernder "Warnton"-"Akku laden".
Anlage u.Akku sind 1 Jahr alt.
Wer hat eine "Problemlösung"parat.Dank im vorraus u.
Grüße peter
An alle ein herzl.Dankeschön.
Fa.Graupner angerufen u.Problem gelöst.
Beim Einbau eines Poti mit einem 3 Wege-Knüppel-Schalter
ist darauf zu achten,daß trotz voll geladenen Akku,die 4,1 V.nicht
ausreichen.Die Problemlösung ist:Einen Akku mit einer höheren
Voltzahl(5,5zB.) anschließen.Tastensperre aufheben:Durch drücken
der ESC und SET hebt die Tasten-Sperre auf.Jetzt in Allg.Einstellungen
gehen(S=272)Akkutyp rechts unterlegen und Lith.bestätigen.Anlage aus/einschalten.
Es ist vollbracht.

Danke euch alle für die Mithilfe u.Grüße v.peter
 
3 Wege Knüppel-Schalter für E-Motor"Knüppelwege einstellen"wo?

3 Wege Knüppel-Schalter für E-Motor"Knüppelwege einstellen"wo?

Wer kann helfen?
Habe bei meiner mc20 den E-Motor auf meinen 3 Wege-Knüppel-Schalter.
Laut Graupner soll ich nur noch den "Knüppelweg" einstellen.Finde im ganzen
Handbuch nur Knüppeleinstellung(S=112)Wo ist den bloß der"Knüppelweg"
einzustellen.
Mir ist sowieso nicht klar,warum überhaupt eine Knüppelweg-Einstellung von
Nöten sein soll.Die Drehzahlreglung muß ja auch noch programmiert werden.
Mit der Programmierkarte kann ich doch alle Werte eingeben zB.Bremse hart/weich,
Motor langsam anlaufen usw.
Wer kann denn da Licht ins Dunkle bringen.
Ein Dank schon im vorhinein u.Grüße v.peter
 
Oben Unten