Scharnier Seitenruder anschlagen, aber wie?

Hallo Segler,
habe das Problem, daß mir bei der Landung die Scharniere des Seitenruders abgerissen sind (Thermiksegler, 2,70m Spannw.). Die vorhandenen Plastik-Scharniere (sind wohl aus Teflon ???) sind in Schlitze gesteckt und verstiftet worden, aber da komme ich nicht mehr dran.
Eine Möglichkeit wäre ja, Dremel einschalten, Schlitze sägen, einstecken und kleben.
Ich befürchte aber beim einfachen Einkleben, daß der Kleber nicht richtig am Kunststoff haftet und dann das SR im Flug einen Abgang macht.

Wie macht Ihr das oder besser gesagt, womit habt Ihr gute Erfahrungen gemacht?

Grüße,
DaWilli
 
Scharniere einkleben

Scharniere einkleben

Hallo,

eine Möglichkeit wäre, in die Scharniere 1 oder 2 Löcher zu bohren (wenn noch keine drin sind, ich hatte mal solche Scharniere in denen die Löcher schon waren). Durch die Löcher dann ein ein paar mal normales Nähgarn wickeln - das ergibt ganz gute Verklebungen. Der Rest dann wie Du es beschrieben hast, mit dem Dremel Schlitze sägen und die umwickelten Scharniere einkleben. ;) Ich würde als Kleber Weißleim verwenden - somit hast Du noch Zeit, was zu korrigieren und der Leim verklebt Dir nicht sie Scharnierachse.

Gruß
Uli
 
Ich schleife die Scharniere vor dem Einkleben mit 5 min. Epoxy immer an . Das hält immer, jedenfalls hab ich noch nie ein lockeres Ruder gehabt (bau jetzt 35 Jahre).
In die Achse vorher einen winzigen Tropfen Öl und die Scharniere bis zum Aushärten nicht bewegen. Eventueller Kleber im Scharnier knackst praktisch locker (blöder Satz).
Für die Schlitze gibts auch geeingete Messer mit einer Hilfslehre. Damit bekommt man einwandfreie, mittige Schlitze für die Scharniere.
 
Man kann die Scharniere einfach mit Stecknadeln sichern: Stecknadel einstechen ( natürlich so das das Scharnier auch gegen Herausrutschen gesichert wird ;-) ) , Stecknadel mit Seitenschneider passend ablängen - fertig !
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten