Schlepper für Moki 100 BVT

Andi

User
Hallo Leute,

suche für meinen Moki einen passenden Schlepper, am liebsten eine Bella oder ähnliches, zumindest einen Hochdecker. Die 3,1m von Pilot-RC und die neue von Horizon ist mir bekannt, ebenso die SwickClip-T von Grupp. Favorit im Augenblick ist die Maule von Hepf. Wenn die für einen DA85 geeignet ist, geht auch der Moki. Sollte ARF sein.
Hat jemand einen Vorschlag?

Gruß

Andreas
 
Hallo Andy,

die Maule hatte ich auch schon mal ins Auge gefasst. Allerdings für einen King 70 RV. Die hat halt eine recht schmale Motorhaube, ausgelegt für Elektro.
Der Da 85 ist gegen den King recht schmal, der dürfte sicher passen, ist ja auch schon gemacht worden. Aber den Moki, ich weiß nicht. Mal abgesehen vom Gewicht, was Du dort vorn garantiert nicht brauchen wirst, dürfte auch von der Motorhaube nicht all zuviel überigbleiben.
Eine Bella, z.B. die von Pilot RC passt da eher. Gut ist ein ganzes Stück teurer. Oder eine größere Piper.
Super wäre auch die Piper Pawnee von Horizon. Die mit 4 Takter hätte was . Ist aber eine Tiefdecker, mit ungünstiger Schleppkupplungsanordung.

Tschüß
Knut
 
Hallo Andreas,

dein Modell habe ich auch schon gesehen, ist mir allerdings, sorry, zu teuer.

Knut, deine Bedenken habe ich grundsätzlich auch. Der Moki wiegt mit Zündung und Dämpfer 3520g, gerade gewogen. Der DA dürfte mit allem auf 2600 g kommen. Ok, 900g, das dürfte der Flieger verkraften. Der sichtbare Motor wäre einfach nur bockstark, wenn da die Ventile schnattern.....Das größte Problem wäre wahrscheinlich, die Motorhaube drüber zu kriegen. Hier im Forum ist glaube ich irgendwo ein Bild, da war ein 100er Boxer verbaut, das sah so schlecht gar nicht aus. Und wenn das Modell die Vibrationen eines DA85 aushält, muß es wirklich stabil sein.
Mal sehen, der Flieger gefällt mir halt, wäre mal was anderes.

Gruß

Andreas
 
Hallo Andreas,

Die Motorhaube könnte man ja zweiteilen. Die Maule macht schon einen guten Eindruck, auch was die Verarbeitung betrifft und natürlich der Preis. War lange meine Favorit.
Allerdings sieht sie halt aus, wie ein großer Trainer. Das und der Motoreinbau meines 70 er Kings haben mich dann davon abgehalten.
Jetzt bin ich an einer Cessna 188 AgWagon mit 3,05 m dran. Habe mir aber auf Grund des zu erwartenden Abfluggewichts schon einen DLE111 geordert, bzw. eingebaut. Mit der Position der Schleppkupplung muss ich sehen. Im Moment sitzt sie auf der Kabinenhaube, natürlich nicht direkt.
Flugtechnisch dürfte die Maule, auch beim schleppen, Problemloser sein.

Tschüß
Knut
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten