• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Schlitz erstellen für GFK-Ruderhorn

mr.sush

User
Ich benötige kurz einen Tipp.
Habe zwar schon gegoogelt und hier die SuFu benutzt aber noch nicht ganz auf die Spur gekommen.

Die Ruder vom aktuellen Modell auf dem Basteltisch sind ziemlich dick somit sind auch die längsten Schrauben zu kurz mit einem noch passenden Durchmesser für die Kunststoff Ruderhörner mit Gegenplatte auf der oberen Fläche.
Da habe ich mir gedacht, ich setze GFK Ruderhörner ein.

Das Querruder ist aus Balsa und in diesem Bereich in dem die Hörner eingesetzt werden mit einem Balsaklotz verstärkt also Vollmaterial und auch fertig bespannt.

Wie bekomme ich jetzt schöne tiefe und schmale Schlitze in die Ruder um die GFK-Hörner ein zu kleben?

Schon mal besten Dank für eure Hilfe!
 

k_wimmer

User
Die einfachste Möglichkeit:
Dremel mit Fingerfräser.
 

mr.sush

User
Mit dem Dremel, da hatte ich die Sorge dass ich abrutsche bei meinem Glück oder dass es ihn rum schlägt im Schlitz und ausbricht.

Aber werde es versuchen.. Besten Dank!
 

k_wimmer

User
Na gut, scharfer Fräser und ruhige Hand vorausgesetzt :D.
Vielleicht nen Schnaps vorher ;) .... kann helfen
 
GFK-Plättchen mit Schlitz als Führung nehmen. Als Borschablone. Dann weiter fräsen. Vorher Bereich abkleben, damit
beim versehentlichem Abrutschen nicht sofort die Ruder beschädigt werden.

Grüße
Michael
 
... oder statt Fingerfräser eine Trennscheibe in den Dremel, die Dicke paßt häufig und der Schnitt wird gerader. Allerdings muß man dann auch mehr Material abnehmen als beim Fräser, schließlich ist die Trennscheibe rund. Das kann man dann mit Harz, eingedickt mit Microballoons, wieder auffüllen.
 

S_a_S

User
Vorbohren und Schlüsselfeile.
Bei Sackloch nicht ganz so optimal, aber ist eh besser, wenn man die gesamte Dicke für die Klebefläche nutzt.
Grüße Stefan
 

mr.sush

User
Da kommen doch ein paar sehr hilfreiche Tipps zusammen.

Kombination aus verschiedenen Lösungen macht mich doch sehr zuversichtlich.. 😌
 

Witwer

User
Hallo
Folie entfernen mit einen Bohrer die Gleiche Dicke wie das Gfk Löcher entlang des Schlitzes bohren. Ich nehme für die Tiefenbegrenzung einen Kleinen Stellring. Dann mit den Bohrer den Schlitz ausarbeiten. Mit den Fräser besteht die Gefahr durch die Drehung abzurutschen bis Du da den Dremel ausschaltest ist es schon zu spät ! Mit den Bohrer kann man Schlitze machen auch in Hartholz. In den Gfk Hebel in Bereich der Klebefläche einige Kleine Löcher bohren und aufrauen. Zum kleben verwende ich UHU Endfest 300 mit etwas Alupulver. Gutes Gelingen

Werner
 

mr.sush

User
So meine GFK-Ruderhörner sind an ihrem Platz. Nochmals vielen Dank an euch!

Habe nun die Stellen abgeklebt, angezeichnet, Folie entfernt dann mit dem Bohrer ausgebohrt/gefräst. Ging ziemlich gut mit dem Bohrer.
Diesen habe ich durch einen Anschlag zur Tiefe begrenzt um nicht durch zu brechen.

IMG_20200923_131443.jpg
 
Oben Unten