Schneideisen M2 HSSE für Federstahl gesucht

Hallo zusammen
Ich suche ein Schneideisen für einen 2mm Federstahl
gefunden habe ich ein Schneideisen bei Conrad von der Firma GSR , ist für Stähle bis 1400N, leider nur für Geschäftskunden...
Das Angebot finde ich leider nicht mehr, bz wird nicht mehr angezeigt
wer kennt eine Alternative
Gruß Hermann
 

kalle123

User
Und, hast du es mal direkt bei https://www.gewindewerkzeuge.com/Startseite.aspx probiert?

Nur, ich seh da HSS M2 (bis 800N/mm²), HSSE erst ab M3 und HSSE-VAP (für Edelstähle bis 900N/mm²).

Seh da, du kannst als GAST ordern, schon probiert?

Nur, bei Federstählen liegen die Festigkeitswerte i.A. höher als die bei GSR genannten Werte.

Meines bescheidenen Wissens nach wäre ein Gewindeschneiden bei solch hochfesten Werkstoffen nicht anzuraten, hier käme mehr ein Gewinderollen in Frage ..... ;)

Das Gewinde bei Fahrradspeichen z.B. wir gerollt.

Gruß KH
 
Hallo Kalle
bis jetzt habe ich schneideisen mit diesen werten nur ab 3mm gefunden.
die Modellbau üblichen Federstähle haben haben keine so hohe zugfestigkeit....
ein angebot habe ich zwar gefunden, aber 60€ ist schon heftig, das schneideisen bei Conrad hat so 20€ gekostet
Gewinderollen, geht nur Maschinell
Optimal wären Gewindeformer, aber da muß der durchmesser genau eingehalten werden.....
Fahradspeichen habe ich auch im einsatz, meistens muß ich trotzdem nachschneiden.....
Gruß Hermann
 

kalle123

User
Hermann.

Das hier schon probiert, direkt zu bestellen?

https://www.gewindewerkzeuge.com/artikeldetails/SE_Metrisch_HSSE-VAP_M2.aspx

Dann gibt es eine Menge zu lesen im Netz zu deinem Thema

z.b. hier

https://forum.zerspanungsbude.net/viewtopic.php?t=36771

Gewinderollen und Gewindewalzen wird meist gleich verwendet. Ich seh als Maschinenbauer da auch keinen Unterschied in der Technologie. Vielleicht klapperst du mal 'alte' Fahrradwerkstätten ab, ob da jemand noch so eine kleine Handmaschine mit Kurbel zum Gewinderollen hat.

cu KH ;)
 
Hallo Kalle
ich habe heute direkt bestellt, sind zwar nicht alle Daten zugänglich gewesen, dürften aber dieselben Schneideisen wie von Conrad gewesen sein
werde berichten wenn ich sie in den Händen habe
gruß Hermann
 

thomasr

User
Guten Morgen,
ich möchte auch Fahrradspeichen verwenden.
Vielleicht kann mir jemand erklären, wie genau, mit welchem Werkzeug ich da ein Gewinde drauf bekomme. Bis jetzt bin ich gescheitert.
Danke Gruß Thomas
 
...zur Not mit einer stinknormalen Löthülse

Jörg
 
Hi,

da war ich auch fast am verzwiefeln. Die Niro Speichen die ich habe sind etwas zu dick und schlecht zu schneiden. Fase drann muß sein, etwas vom Umfang abschleifen kann man probieren.

Jetzt mache ich das auf der Drehbank mit einer recht einfachen Gewindeschneidvorrichtung.

Gruß
 
Hallo zusammen
Ich habe heute eine Lieferung von GSR bekommen, leider war das Schneieisen für M2 nicht dabei, dafür M2.5 doppelt
zum test habe ich auf einer Fahradspeiche ein M2,5 Gewinde geschnitten. wie erwartet ging es einfach, und ohne rupfen/klemmen. auch die Maßhaltigkeit ist gegeben
Anmerkung;
da das Werkzeug sehr hart ist, darf das Windeisen keinesfalls verkanntet werden, da sonst das windeisen beschädigt wird.
Ich habe das schmiermittel von GSR gleich mitbestellt, da es Pastösein gestellt ist
Gruß Hermann
 

edf-mike

User
Ein kleiner Tipp von mir. Bevor ich ein Gewinde auf einen Stahldraht schneide glühe ich das Ende aus und schneide dann das Gewinde mit einem handelsüblichen Schneideisen. Habe mir vor 30 Jahren mal ein Schneideisen M2 auf dem Flohmarkt gekauft .
 

dwachner

User
Ein kleiner Tipp von mir. Bevor ich ein Gewinde auf einen Stahldraht schneide glühe ich das Ende aus und schneide dann das Gewinde mit einem handelsüblichen Schneideisen. Habe mir vor 30 Jahren mal ein Schneideisen M2 auf dem Flohmarkt gekauft .
ja genau so mache ich das auch. Klappt prima.

Mfg Daniel
 
Oben Unten