Schraubdose für Segelboot

SB 13

User
Hallo Kollegen
Könnte mir bitte jemand einen Tip geben wo ich Schraubdose für das Segelbootdeck bekomme?

Dank und Gruß Ralf
 

S_a_S

User
Hallo Ralf,

sowas findet sich üblicherweise im gelben Sack - ausgedientes Verpackungsmaterial. Kann man aber auch neu in einschlägigen Shops (Suchbegriffe Weithalsflasche - oder alternativ Pappröhre mit Eindrückdeckel) kaufen.

Grüße Stefan
 

molalu

User
Alternativ zur Schraubdose gibt es die allseits bekannte und seit Jahren gerne genutzte Nescafe-Dose. Die dann aber mit einem sehr gut sitzendem Stülpdeckel aus PVC.
Für alle, die ins "Kapsel-Zeitalter" hinein geboren wurden - Nescafe gibt es auch als löslichen Kaffe aus der Dose🤣🤣🤣
 
Ich hatte mir bei der Apotheke Salbendosen in unterschiedlichen größen gekauft.

Gib mal in der Bucht Schraubdose / Leerdose ein, dann wirrst Du fündig
Wenn es kleiner sein soll gehe zum Urologen und lass Dir eine Urindose geben. die sind auch schön dicht
 

Dix

User
Weithalskanister Din96.
Noch größer gibt es Futterdosen mit Schaubdeckel.

Interessant wird dann eher die Integration des Teils mit seinem ggf. schwer klebbaren Kunststoff in das Modell.

Ich habe für einen Moment gedacht, dass Du nach Befestigungamaterial für die Wanten suchst. Nämlich: dass die Autokorrektur vielleicht das Wort "Schraub-Öse" versaubeutelt hat..
 

SB 13

User
Na hier geht's ja ab🤩
Danke euch für die vielen Infos.
Komme eher aus der Fliegerecke, deshalb meine Unwissenheit.
Habe mir einen Katamaran gebaut der in beiden rümpfen im Heck eine runde Öffnung hat wofür ich die Decke/Dosen benötige.
Im Internet hatte ich schon gesucht aber die mindestabnahme für Kremsdosen war 20 Stück!
Werde die Woche Mal bei der Apotheke fragen.

Nochmals danke und schönen Abend,
Ralf
 
..............................
Habe mir einen Katamaran gebaut der in beiden rümpfen im Heck eine runde Öffnung hat wofür ich die Decke/Dosen benötige.
...........................
@Ralf
Brauchst Du Dosen um
a) darin RC Komponenten zu platzieren
oder
b) nur um Öffnungen zu verschliessen?

Ich nutzte bei meinem Regattasegelboot die Dose um den Akku unterzubringen, der für einen Regattatag drin blieb.
Öffnungen für Super und Ruderservo wurden mit selbstklebendem Gewebe verschlossen, das selten geöffnet wurde. Das reicht völlig aus, wenn man nicht zu oft ran muss.
RC Rennbootfahrer haben oft nur mit Folie oder Gewebe verklebte Öffnungen.

Bei einem Segelboot benötigte ich einen Deckel um eine Öffnung zu verschliessen.
Dazu verwendete ich eine 11 cm große Creme Dose mit einem flachen Deckel.
Den oberen Rand (Gewindeteil und etwa 2 mm vom Dosenkörper) schnitt ich ab, steckte ihn durch die passgenaue Decksöffnung. Schraubte das Gewindestück von innen haraus ein, schraubte den Deckel fest rauf, damit das Gewindestück fest an lag, entfernte den Deckel und dichtete den Gewindering mit dünnflüssigem Sekundenkleber ab.
Dazu durfte die Decksöffnung nur den Kerdurchmesser des Dosengewindes haben und musste exakt rund sein.

Bei einem anderen Modell benötigte ich eine größere Montageöffnung, die selten benötigt wurde und eine kleinere zum Akkuwechsel.
Die größere Öffnung wurde mittels 0,3 mm GFK Platte verschlossen und zusätzlich mit einem Dosendeckel versehen. Das ganze Gebilde befestigte ich mit selbstklebendem Gewebe auf Deck.
Habe dazu leider keine Bilder mehr.

Ulli
 
...................................................
Interessant wird dann eher die Integration des Teils mit seinem ggf. schwer klebbaren Kunststoff in das Modell.

.....................................
Viele Kunststoffdosen lassen sich schwer verkleben. Noch schwerer wird es, wenn die Dose komplett rein muss und der Rumpf schon geschlossen ist.
 

SB 13

User
Hallo Ulli,
Pro Rumpf habe ich drei Serviceöffnungen, zwei ovale und eine runde 60mm. Die runde sitzt im Heckbereich und ist Zugang zum Akku, Schalter und Ruderservo, deshalb suche ich eine passende Dose mit 60mm Durchmesser und Schraubdeckel.
Die ovalen Löcher habe ich mit 0.5mm Plexiglas und Tape verschlossen, Zugang zur Winde, Umlaufschote und Schwertbefestigung.
Nächste Woche kommt mein PC von der Reperatur, dann Stelle ich Mal ein Foto hier ein.

Gruß Ralf
 
Hallo Ulli,
Pro Rumpf habe ich drei Serviceöffnungen, zwei ovale und eine runde 60mm.
.......................
Das Plexiglas oder sonstige Platte hätte ich mit doppelseitig klebendem Klebeband befestigt.
Ich würde Nummerntuch nehmen (siehe auch unteren Link)

Das wird oft für wenig genutzte Verschlüssse oft genutzt:
Selbstklebendes Nummerntuch (Reste) bekommst Du günstig (meist umsonst) beim Segelmacher.

01 Modell 4.jpg


Diese Öffnungen sind mit Folie oder Gewebe (hellblau) verschlossen


03 Innenleben.jpg


Hier wurde eine größere Montageöffnung (RC, Segelservo Akku) mit einem Dosenrand versehen (Salbendose) verwendet
 
Ahoi Ralf,

sehr schön,
wie Ulli hat beschrieben, Segelmachertape auf die Vorderen Öffnungen, Schraubdeckel auf die Achtern Öffnungen.

Dann ab zum segeln.
Das ist der Weg.
VG
Gerd.
 
@Ralf
Brauchst Du Dosen um
a) darin RC Komponenten zu platzieren
oder
b) nur um Öffnungen zu verschliessen?

........................

Ulli
Frage
- welche Öffnung benötigst Du zum Akkuwechsel?
(ich gehe davon aus, dass Du Super und sonstige RC Technik fest installierst)

Ich vermute
- Runde Öffnung ist für Zugang zum Ruder.
- Ruder müssen zum Transport entfernt werden.

Fragen:
wie sind die Ruder befestigt?
ich finde keine Fockschot
Wie ist der Fockbaum befestigt

Hilfreich wären Detailfotos von
Ruderbestigung
System zum Trimm von Fock und Groß Profil
wie/wo soll die Schot von der Segelverstellung nach Aussen gelangen


Ulli
Hast eine PN
 
Zuletzt bearbeitet:

SB 13

User
Hallo Ulli,

Frage
- welche Öffnung benötigst Du zum Akkuwechsel?
(ich gehe davon aus, dass Du Super und sonstige RC Technik fest installierst)

Der Akku sitzt unter der mittleren Oeffnung im Linken Schwimmer. Bleibt im Boot auch zum Laden.

Ich vermute
- Runde Öffnung ist für Zugang zum Ruder.
- Ruder müssen zum Transport entfernt werden.

Genau, die runden Oeffnungen sind Zugang um die Ruder zu Tauschen und zum Schalter, bzw. Zugang zu elektrischen Verbindungen.
Was ich suche sind Cremdosen mit 60mm Durchmesser denen ich den Boden Abtrennen kann und sie dann ins Deck einklebe.

Fragen:
wie sind die Ruder befestigt?
ich finde keine Fockschot
Wie ist der Fockbaum befestigt

Ruder sind gesteckt und mit Madenschraube, Ruderhebel, auf der abgeflachten Welle gesichert.

Das ganze Rig ist so ein bischen von MM und RG65 abgeschaut.




Hilfreich wären Detailfotos von
Ruderbestigung
System zum Trimm von Fock und Groß Profil
wie/wo soll die Schot von der Segelverstellung nach Aussen gelangen

Im Rechten Rumpf ist eine Winde mit Umlaufschot. Schotdurchfuehrung sieht man im Bugbereich, gebogenes Messingrohr. Haupf und Focksegel laufen auf die gleiche Winde.


Ulli
Hast eine PN
Gruss
Ralf
 
Oben Unten