Schrumpfschlauch als Knickschutz für 2G4 Antenne

madmao

User
Hallo zusammen,

spricht etwas dagegen, einen Schrumpfschlauch als Knickschutz zu verwenden? Muss ich das etwas beachten? Hintergrund ist, ob da nicht eventuell abschirmende Materialien im Schrumpfschlauch sind. Hat jemand damit Erfahrungen?

Grüsse

Florian
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich würde nicht unbedingt schwarzen Schrumpfschlauch nehmen, da dieser teilweise Kohle/Rußpartikel enthält.
Dadurch kann sich ein (in der Praxis vermutlich vernachlässigbarer) Abschirmeffekt einstellen.
 
Schrumpfschlauch

Schrumpfschlauch

Hallo Zusammen,
Jetiempfänger haben gelben Schrumpfschlauch über den Empfängerantennen.
Ich verwende seit Jahren Silicontreibstoffschlauch als Knickschutz ausserhalb des Rumpfes ohne Probleme.
(Es gibt auch käufliche Siliconschutzhüllen, die man ausserhalb des Rumpfes anbringen kann)
Bodenzughüllrohre weiss (4mm Diameter) haben sich auch bewährt
Natürlich sind dies nur anektotische Erfahrungen.
LG Werner
 
Pierre Rondel hat mal Wattewstäbchen empfohlen. Verwende ich seither mit gutem Erfolg ;-)
Nicht so weich wie Schrumpfschlauch, nicht so hart wie Bowdenzugrohre - grad perfekt!

Sparfüchse können sich vorher damit natürlich noch die Ohren putzen ;-)

Gruss Alain
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten