Schulze 2,4 Ghz, kein Thema?

hi,
keiner äussert sich über das Schulze - System :confused:
 
Schulze ist ACT. Warum soll man sich über ein System äussern, welches funktioniert und nur ein anderes Label hat???????????

Die S3D Technologie ist von ACT, aber die Produkten selber sind vom aufbau her doch wesentlich anders oder uebersehe ich da etwas.....?? Meine Meinung nach ist das nicht einfach ACT elektronik in ein Schulze Gehause. :(
 
Gegenfrage:
was wurde denn schon wirklich ausgeliefert?
Dann: das Konzept von ACT ist grundsolide und zuverlässig.
Schulze wird es kaum mit billigeren Bauteilen verschlechtern.
Schulze Empfänger bewährten sich bei mir von Anfang an.
Gruss Jürgen
 
Sehr richtig!

Trotzdem hat Schulze bei meiner Kaufentscheidung für ACT schon eine Rolle gespielt:
Auch wenn Schulze damals noch nicht damit auf dem Markt war, war es doch für mich eine Bestätigung für ACT S3D, wenn ein renommierter Elektronik-Hersteller die selbe Technologie nutzt.
Außerdem finde ich es als Kunde sehr entspannend, nicht nur auf die Produkte eines (2,4)-Herstellers angewiesen zu sein, sondern auch mal einen Empfänger woanders kaufen zu können, der voll kompatibel ist.
Besonders der 8K von Schulze baut ewas kleiner als der von ACT und eignet sich daher prima für enge Rümpfe. Den werde ich bei Gelegenheit mal testen!
 
Hallo
Schulze ist für S2D User sehr wohl ein Thema. Ich habe einen dieser kompakten 8K Empfänger bestellet und werde hoffentlich bald diesen nutzen können. Es wird sich dann zeigen wie kompatibel S3D ist.

Gruss
Smaug

PS: S3D funktioniert einfach - keine Richweitenprobleme-gepiepse, keine gefrohrenen Empfänger, keine überhitzten Empfänger, keine Stromversorgungsprobleme, ...,...
 
Gegenfrage:
was wurde denn schon wirklich ausgeliefert?

Ich würde sagen: NICHTS , bei einem Anruf am 1.9.2009 zwecks Nachfrage wann ich mit meinem am 16.8.2009 bestelltem 2G4 Empfänger rechnen kann , der ja eigentlich definitiv Ende August lieferbar gewesen sein sollte laut Hp , bekam ich als Antwort in ca 2 Wochen da es eine Bauteiländerung ( Quarz :confused: wenn ich richtig gehört und verstanden hab ) gibt . Durch meinen Anruf wollte ich ledeglich verhindern , daß der Empfänger an mich rausgeschickt wird während ich im Urlaub bin .
 
Ich fliege seit einigen Monaten das Schulze System und bin damit sehr zu frieden. Zum einen funktioniert es einfach und zum anderen ist, wie bereits schon gesagt keine ACT Technik in einem Schulze Gehäuse. Schulze bietet noch ein paar Featuers die ACT momentan noch nicht hat.

Gruß Marco
 
Zum Beispiel kann die Empfängersoftware auf die neuste Version upgedatet werden.
 
Also bei dem qwave 8 Empfänger gibt es mittlerweile schon ein Update. Des weiteren kann man bei Schulze die Frame-Rate der Empfängers einstellen. entweder 18ms oder 14,26ms
 
Etwas Besseres kann einem Hersteller nicht passieren.
Da bin ich nicht so sicher.
Etwas "Äktschen" könnte nichts schaden.
Sonst geht man heutzutage vergessen.
Siehe, nur als Beispiel, Graupner-IFS. Da liest man fast täglich drüber.
Dass ACT "nur" 100% zuverlässig seinen Dienst tut, interessiert kaum.
Gruss Jürgen
 
Hallo

Ich hätte da eine Idee.

Ich hab hier noch einen Blizzard, der Märtyrerstatus hätte.
Den könnte ich dann "versehentlich" einlochen und dann alles auf den ACT S3D 4+2 Empfänger schieben:).
Dann kommt wieder Leben in die Bude.

Gruß

Onki
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten