Schulze Hilfe

Hallo zusammen,

seitdem mein Ultra Contest (ISL 8-936 Vorgänger) auf den 6.29 Stand im Vorjahr aktualisiert wurde habe ich nur noch Ärger beim Laden/Entladen von NiMH Zellen. Frühabschaltungen sind nun ein lästiges Thema geworden! Viele Zellen können nur bei ca. 1C annährend vollgeladen werden, andere wie z.B. Sanyo 3600 sind nur bis 0,5C voll zu laden.

Beim Entladen (alle L&E Vorgänge mit der empfohlenen "Empfindlich" Einstellung) variiert die Entladeschlussspannung je nach Zellenzahl, die von Schulze empfohlenen 1V/Zelle werden immer unterschritten, zum Teil sehr deutlich.

Was nun?

Gruss,
Martin
 
Ich habe schon bald die "empfindlich" Einstellung des UDP+2 Laders aufgegeben.
Heutige NiMH Akkus brauchen das nicht mehr.
Meine ganz persönliche Meinung und ohne jegliche Garantie.. ;)
Gruss Jürgen
 
Hallo Jürgen,

das wäre sicher eine brauchbare Alternative. Sollte ich mir Gedanken machen, da die Entladeschlussspannung im NiCd-Modus bei 0,85V/Zelle anstelle der NiMH üblichen 1V/Z. liegen würde?

Gruß, Martin
 
Zum Entladen kann ich nichts sagen.
Da verwende ich seit Jahr und Tag ein Conrad Gerät (nicht mehr lieferbar) und entlade alles nur auf 1V/Zelle.
Wobei die Entladerei für NiMH sowieso nicht die Bedeutung hat.
Gruss Jürgen

[ 14. April 2005, 19:38: Beitrag editiert von: Jürgen N. ]
 
Oben Unten