Schulze isl 6 - 330d

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
>>ISL - 6 - 330 d<<

Mich interessieren Informationen zum Akku 2:

aus Hompage Schulze:

5) Deutliche Aufwertung des Akku 2 Ladeausganges (ab V7.03 verfügbar).
Mit der V8 verbesserte Spannungsgenauigkeit bei niedrigen Ladeströmen gegen Ende des Ladevorganges von Blei- und Lithiumakkus.
D. h. "vollere Akkus durch Mittelwertbildung der Meßspannung".

1-6 Zellen Nickel-Cadmium = 1,2 ... 7,2 V,
1-6 Zellen Nickel-Metallhydrid = 1,2 ... 7,2 V,
1-4 Zellen Bleiakku = 2 ... 8 V,
1-3 Zellen Lithium-Mangan-Oxid (Tadiran) = 3,0 ... 9,0 V,
1-3 Zellen Lithium-Ionen = 3,6 ... 10,8 V,
1-3 Zellen Lithium-Polymer = 3,6 ... 10,8 V (identisch mit dem Li-Ion Programm).

Zum Laden der maximalen Zellenzahl sind 13,8 V Betriebsspannung erforderlich!

Akku 2:
Automatischer Ladestart beim Anstecken des Akkus
Automatische Ladespannungseinstellung
Schnell-Ladung bis zur Voll-Erkennung
Nachladung des Akkus bei Spannungsrückgang (Pulsladung)
Ladespannungsanzeige
Delta-Peak Vollerkennung kombiniert mit Spannungsüberwachung
Voll-Anzeige (v)
Lademengenanzeige
Ladezeitanzeige

Fragen

Werden Lipolies z.B 3s1p 350 Kokam am Ausgang zwei einwandfrei vollgeladen ( Ladeschlußspannung 4,2 V/Zelle) ?
Mich irritiert, dass nur bis 6 zellige NiCd Akkus geladen werden können.

Stellt das Ladegerät bei Ausgang 2 automatisch bei Lipolies C/10 an Ladestrom ein ? Gibt es bei Ausgang 2 auch die Möglichkeit der manuellen Stromwahl beim Lipolyladen ?
Wie groß ist der maximale Ladestrom beim Ausgang 2 beim Lipolyladen ?
 

spiro

User
Hallo,
mein ISL 6 330 läd meine 3s1p 350 Kokam ohne Probleme gut voll(Ladeschlußspannung 12,6V). Die Zellenzahl und der Ladestrom muß vorher fest eingestellt werden (eine automatische Einstellung gibt es nicht). Beim Ladestrom kann man maximal 330mA einstellen.
Gruß Holger
 
Original erstellt von spiro:
Hallo,
mein ISL 6 330 läd meine 3s1p 350 Kokam ohne Probleme gut voll(Ladeschlußspannung 12,6V). Die Zellenzahl und der Ladestrom muß vorher fest eingestellt werden (eine automatische Einstellung gibt es nicht). Beim Ladestrom kann man maximal 330mA einstellen.
Gruß Holger
Hallo Holger

Ist der so beschriebene Ladevorgang an Akku 2 - Ausgang durchgeführt ?
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Hallo gerhard,
ich habe Deine Frage gelesen:
Am Akku - 2 - können nur maximal "2Serie"-LiPo bei 12V Betriebsspannung geladen werden, weil das ein Ladeausgang O.H.N.E Wandler ist!
Nur durch Trick - Überspannung am Netzteil >14V -könnte (!!!) es klappen. Wäre mir aber zu unsicher!
Ich rate von diesem Versuch ab und empfehle Dir die 3s1p 350 Kokam am Akku - 1 - zu laden!

[ 04. Januar 2004, 10:15: Beitrag editiert von: gegie ]
 
Hallo Gerhard,

Am Ausgang 2 kannst du 3 LiPo's laden - vorausgesetzt die Versorgungsspannung beträgt 13,8V (Netzteilbetrieb). Wählbare Ladeströme sind 100, 200 bzw. 330mA.

:) Jürgen

Bei Lipo lauten die Spannungen übrigens 3.7V ... 11.1V.
 
Das ist genau die Information, die ich wollte. Danke.
Mit dem Spectra 2 zusammen werde ich nicht Herr über die vielen Lipolies. Brauche unbedingt weitere Lademöglichkeiten. Hier bietet sich das Schulze ISL 6-330 d geradezu an. Es hat auf Akku 1 einen vollwertigen Ausgang und der aufgewertete Ausgang Akku 2 kann die kleinen 3s1p Kokam 350, am Netzgerät angeschlossen,laden.
So bleibt neben dem Laden auch noch ein bisschen Zeit zum Fliegen.
 

spiro

User
Hallo Gerhard,

es ist der 2.Akkuausgang gemeint. Ich lade mit dem Lader zu Hause bei einem Netzgerät (13,8V) immer zwei Lipolys(3s1p 350 Kokam) gleichzeitig an Ausgang 1 u. 2 ohne Probleme. Auf dem Platz kann ich den zweiten Ausgang nur für Lipolys 2s1p 350 Kokam nutzen, da die Autobatterie keine 13,8V bringt.
Gruß Holger
 
Eure Beratung war für mich die Kaufentscheidung.
Das Schulze ISL 6 330 hat bei mir nun die Aufgabe, als Zweitladegerät neben dem Spectra II die vielen Lipolies, haupsächlich Kokam 350, zuhause zu laden. Auf dem Flugfeld lade ich nicht.
Durch die 2 Ausgänge können gleichzeitig an einem Netzgerät mit 14 V Ausgang 2 Kokam 350 geladen werden. Das ist für mich eine enorme Ladeerleichterung. Waren vorher noch ca. 8 Stunden zum Laden aller Lipolies notwendig, so sind es jetzt nur noch ca. 2 1/2 Std.
Besonders gefällt mir, dass das ISL 6-330 die letzte Ladeeinstellung bei beiden Ausgängen beim Abschalten abspeichert. So ist beim Wiedereinschalten und Laden der gleichen Akkus keine ewige Programmierarbeit notwendig.
Die Bedienung des Ladegeräts mit nur 2 Eingabetasten ist etwas gewöhnungsbedürftig, nach einiger Übung klappt es aber. Ein in der Bedienungsanleitung abgedrucktes Flussdiagramm ist bei der Bedienung des Ladegerätes sehr hilfreich.

Nochmals danke für eure Unterstützung.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten