Schulze Lader

Hallo Leute
Habe mir ein isl6-330d V8 zugelegt.Lade damit meine Empfängerakku Lipo 2S 1500mAh.Die Einstellung ist auch ok. Lädt die Akkus auch voll,schaltet auch richtig ab soweit alles ok.Nur wenn die Ladung dem Ende zu geht,dann erscheint die Anzeige "a" ist ja noch ok.Aber bei "b"fängt der Lader zum piepsen an und es erscheint in der Anzeige "Fehler7 Akku1 Zelleneinstellung falsch",dies dauerd so 2-4Minuten dann läd das Gerät munter weiter bis der Akku voll ist.Ist das normal?

Gruss Hermann
 

Dix

User
Hallo Hermann,

klingt ungewöhnlich.

Sehr wichtig: Ordentiche Verkabelung zwischen Lader und Akku sicherstellen!

Ansonsten kurze Mail an Schulze...

Wie betreibst du die Lipos an welchen Empföägern? Stichwort Überspannung.
 
Hallo Dirk
Danke für Deine Antwort
Ich lade da EMCOTEC "Longo S" 1500mAh oder einen
selbstkonfektionierten 2000mAh Kokam HD.Das Ladekabel ist 2,5qmm ca. 20cm auf Multiplex grün.Die Speise-Batteriespannung ist ca 12,4V.Ich
denke da müsste alles ok sein.Bin gespannt ob sich noch jemand meldet der das selbe Phänomen hat.
Gruss Hermann
 
Hallo Hermann,

ich habe die Tage auf dem Platz das isl6-635+ meines Bruders benutzt, welches fast den selben Effekt darstellte! Dort waren zwei 1500 Kokam angeschlossen. Ich habe mit Argusaugen den Rest der Ladung überwacht.Der Akku wurde dann auch richtig voll und schaltete korrekt ab.Da es nicht mein Lader war, war's mir aber egal, aber komisch war es schon.
 
Hallo Hermann,

ich habe die Tage auf dem Platz das isl6-635+ meines Bruders benutzt, welches fast den selben Effekt darstellte! Dort waren zwei 1500 Kokam angeschlossen. Ich habe mit Argusaugen den Rest der Ladung überwacht.Der Akku wurde dann auch richtig voll und schaltete korrekt ab.Da es nicht mein Lader war, war's mir aber egal, aber komisch war es schon.
 

Frank

User gesperrt
Hallo ihr Liop-Schulze-Fan´s !!

Achja, ich bin ja auch einer :D

ich hab mein Schulze 530 auf der Messe in Dortmund gekauft und muß festellen, viel zu kompliziert !

Habe seit vielen Jahren die gesamte Gerneration der U.I.-Modelltechnik-Lader mit gemacht und ich meine, es gibt keine besseren !

Nur für mal eben auf dem Platz mit 5-6 A meine Akku´s aufblasen, dafür ist das Schulze gut !

Aber was wollte ich jetzt eigentlich zum Thema sagen, mmmmhhh, ist schon spät, ich versuch´s morgen noch mal !

Gruß
Frank
 
Hallo Hermann,

ich habe mit meinem neuen 6-330d mit Lipo-Einzelzellen genau den von dir beschriebenen Effekt.

Was interessant ist, ist die Tatsache, das im Vergleich zu meinem Orbit die Ladeströme zum Ladeende (nach erreichen der 4,2 V Schwelle) hin höher sind. Dies kann nach meinem Verständnis nur daherrühren, dass die Ladespannung des Schulzeladers minimal höher ist als die des Orbit.

Dass der Schulze Lader aber bezüglich Abschaltung sehr präzise arbeitet hat sich gestern gezeigt.

Ich habe vier inline 3p Stangen Konions die ich zu zu einem 4s3p Pack gelötet hatte jeweils einzeln geladen um ganz sicher den selben Ladezustand zu haben.

Die eingeladenen Mengen waren wie folgt:

Stange1: 2733 mA
Stange2: 2736 mA
Stange3: 2741 mA
Stange4: 2741 MA
 
Hallo Mattias

Ich sage ja nicht das die Abschaltung nicht funktioniert,aber das gepiepe und die unsinnige Meldung regen mich eben auf :mad: oder das Gerät will mir sagen das die Akkus in Bälde voll werden und ich verstehe es nicht :confused: .
Sodann bin ich ja froh das ich nicht alleine bin der so klitzekleine Problemchen hat.Hast Du schon mal deswegen bei Schulze angerufen?

Gruss Hermann
 

Eckehard

User
Hai,

hier mal ein Auszug aus der schulze page:

Ab der Version 8.05 dient eine im Hintergrund arbeitende Zellenzahlerkennung der Kontrolle der manuell eingegebenen Zellenzahl.
Das bedeutet, daß Sie zwar die Zellenzahl nach wie vor mit großer Sorgfalt einstellen müssen, Sie aber unter Umständen auf eine falsche Einstellung hingewiesen werden.
Je nach Ladezustand der Zellen ist die Spannungslage von einem Pack mit leeren Zellen identisch zu der Spannungslage eines Packs mit vollen Zellen und etwas geringerer Zellenzahl.
Die automatische Zellenzahlerkennung kann daher je nach Ladezustand der Zellen nicht immer richtige Ergebnisse liefern.
Daher erfolgt zum Zeitpunkt des Ansteckens der Zellen MANCHMAL GAR KEIN Hinweis auf eine falsche Zellenzahl oder das isl 6 gibt nur eine Warnmeldung (auf dem Display und dem Summer) aus, schaltet aber nicht ab.
In diesem Fall muß der Bediener die eingestellte Zellenzahl sofort prüfen.
Bei definitiv falsch eingestellter Zellenzahl wird das gesamte Gerät (d. h. auch der Akku 2 Ausgang) mit der Fehlermeldung auf dem Display und aktiviertem Summer abgeschaltet.
Hinweis: Dieses Feature haben wir nur für den Akku 1 Ladeausgang realisiert.
Ich könnte mir vorstellen, das dies genau das von Dir beschriebene Problem erklärt....

--> Welche Version setzt Du ein?
"Version 8" reicht nicht! es gibt verschiedene!

Eckehard

[ 08. Juli 2004, 16:37: Beitrag editiert von: Eckehard ]
 
Hallo Eckehard
Bei meinem Lader ist die Version 8.06 drin.Wenn er mich zu diesem Zeitpunkt nach der Zellenzahl fragen würde ,wäre es wahrscheinlich für die Lipos schon zu spät.Das geht nähmlich erst ziehmlich am Ende zu los, die "Warnung".Bei Displayanzeige "b" .Dann kommt "C"und "d" dann Akku voll.

Gruss Hermann
 
Oben Unten